Dämmtechnik

Aerogel-Dämmputz für historische Gebäude

Der gemäß DIN EN 179 vom Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen geprüfte EH-Türwächter des Hamburger Fluchtwegspezialisten GfS wird unterhalb der...

Weiterlesen

Fassadendämm- und Fensteranschlusssystem

Das holzfaserbasierte Fassadendämmsystem „Durio“ von Gutex ermöglicht ökologisch gedämmte Außenwände, denen in der Fassadengestaltung – ob mit Putz,...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

Gesamtausgabe Bauplaner 06/2018

  • MEINUNG

Energetische Sanierung könnte Job motor sein
Prof. Dr.-Ing. Andreas H. Holm

  • PLANUNG & ANWENDUNG

Leitungsführung über die Fassade
Bernd...

Weiterlesen

Hotel- und Wohnhausanlage mit Umkehrdächern

Das Areal der alten Feuerwehrschule in der Innenstadt von Tulln war lange Zeit eine brachliegende Baulücke. Sie konnte erst 2017 geschlossen werden,...

Weiterlesen

Leben in einem energieeffizienten Haus

Rund 340 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche, lichtdurchflutete Großzügigkeit vom Keller bis zum Dach und ein eigener Swimmingpool im Garten: Der Neubau...

Weiterlesen

Forschungsbericht des FIW München - Die Rolle der Gebäudehülle bei der Umsetzung der aktuellen politischen Ziele

Das vom DIW 1 berechnete Bauvolumen enthält die gesamte Bauproduktion, also einschließlich nicht werterhöhender Reparaturen.Insgesamt belief sich das...

Weiterlesen

Holzbauwohnprojekt in der Schweiz Zellulose-Einblasdämmung statt mineralischer Dämmstoff

Das Minergie-Label erhalten neue Gebäude, die für Heizung und Warmwasser maximal 38 kWh/m² im Jahr verbrauchen. Das entspricht in etwa den...

Weiterlesen

Nachträgliche Abdichtung erdberührter Bauteile - Der Teufel steckt im Detail

Insbesondere durch folgende Umstände kann eine nachträgliche Außenabdichtungerd berührter Bauteile erforderlich sein kann:
› Extreme Wetterlagen mit...

Weiterlesen
Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren