Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO PROTECT für die Zukunft

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere Verbesserungen für die beliebte CAD-Software. Mit gleich fünf branchenspezifischen Produkten tritt das Bochumer Unternehmen auf und beweist damit erneut, wie vielfältig und zielgruppengenau CAD-Software eigentlich sein kann.

TENADO Messestand: so präsentiert sich TENADO auf der digitalBAU 2020. Bild: © genial5 GmbH

TENADO PROTECT ist die Software für den Brandschutz – und das wird auch auf der digitalBAU deutlich. Planvorlagen für Brandschutzpläne, Flucht- und Rettungspläne und viele weitere sorgen für schnelles und effizientes Arbeiten. In der integrierten Symbolbibliothek finden sich tausende Zeichen, von der DIN EN ISO 7010 bis zur DIN 14034. Mit Referenzplänen werden auch die komplextesten Projekte übersichtlich und die Projektverwaltung vereinfacht Planungen enorm. Natürlich bietet TENADO PROTECT als vollwertige CAD-Software alle zeichnerischen Möglichkeiten. Im Innovationsjahr 2020 sind für das Programm viele weitere Neuheiten geplant: Bestuhlungsgenerator, architekturtypische Bemaßung und neue Wege zur Datenaufbereitung. Einen ersten Blick auf die Features können Besucher auf der digitalBAU werfen.
Für ausführliche Beratungen zu allen Anwendungen stehen persönliche Ansprechpartner bereit, erklären detailliert und live in Präsentationen, was die Software alles kann.
Spannende Einblicke gibt es auch in die anderen CAD-Anwendungen. Außerdem können Anwender TENADO VR, die Software für Virtuelle Realität, ausprobieren. VR-Brille aufsetzen und eintauchen in digitale Konstruktionswelten. Auch das: ein Blick in Richtung Zukunft.

Mehr Informationen zum Unternehmen finden Sie unter tenado.de

 

Anzeige

Licht als Lernhilfe

Eine zeitgemäße dynamische Lichtlösung in Schulen schafft ein Lernumfeld, das unterschiedlichste Anforderungen und zukünftige Bedürfnisse...

Weiterlesen

Brandschutzatlas (Stand 7/2020)

„Brandschutzatlas“, das Standardwerk zum vorbeugenden Brandschutz, informiert über den Stand der Technik in jeder Planungs- und Ausführungsphase und...

Weiterlesen

„Wir sind dabei“: Die BAU-IT bleibt der BAU auch 2021 treu

Absagen – vorrangig deutscher Hersteller – stehen Ausstellungsbereiche gegenüber, die wie eine Wand hinter der BAU stehen und bei denen die Nachfrage...

Weiterlesen

Alukon Sonnenschutzprodukte: Raffstore versus textiler Sonnenschutz ZipTex

Immer mehr Bauherren und Modernisierer statten Eigenheime, Büros und Verwaltungsgebäude mit Raffstoren oder textilem Sonnenschutz aus, um auch an...

Weiterlesen

Vollständige Produktpalette der HALFEN HIT Iso-Elemente

Die neuen Halfen Iso-Elemente der Typen HIT-ST und HIT-WT vervollständigen das Produktportfolio der Beton an Beton Anschlüsse und sorgen für einen...

Weiterlesen

Nemetschek Group kündigt Paradigmenwechsel in der Bauindustrie an

Die Nemetschek Group, einer der führenden Anbieter von Software für die Baubranche, kündigte am 9. Juli auf der Building-Together-Veranstaltung von...

Weiterlesen

1.306 Quadratmeter für den Baustoff

Mehr Platz für innovative Entwicklung und Schulungen im neuen „Campus“ des Detmolder Unternehmens Schomburg

Weiterlesen

Verbindlicher Leitfaden für das Feuerverzinken

Überarbeitete DIN EN ISO 14713 enthält wichtige Änderungen

Weiterlesen

Die Bauchemie setzt nach wie vor auf die BAU

Einige Ausstellungsbereiche haben mehr unter Corona zu leiden als andere. Dazu gehört auch der Bereich der Bauchemie, in dem die BAU Absagen...

Weiterlesen