Ingenieurwesen

Roter Faden zwischen Natur und Textil

Der Klettverschluss ist das bekannteste Beispiel für ein beliebig oft zu lösendes Verschlussmittel– und ein Paradebeispiel für ein bionisches...

Weiterlesen

Keine „Versager“ mehr bei Großprojekten

„Je planvoller die Menschen vorgehen, desto wirkungsvoller trifft sie der Zufall.“ Ingenieure, planende wie bauausführende, sind berufsmäßige Experten...

Weiterlesen

Digitalisierung in der Bauplanung

Die digitale Planung durch Building Information Modeling (BIM) erlaubt, wie bereits berichtet, Bauteile und deren Informationen eindeutig in einem...

Weiterlesen

Höchste Anforderungen an die Formfindung

Ende Oktober 2016 wurde in Rom im Stadtteil EUR das neue Kongresszentrum eröffnet. Das Projekt besteht aus drei Elementen, die „Teca“ (Theke), „Lama“...

Weiterlesen

Der Geist von Schinkel und Beuth

Die Schinkel‘sche Bauakademie soll wieder aufgebaut werden und der Bund will hierfür die notwendigen Mittel bereitstellen (Beschluss des...

Weiterlesen

Was wir von Luther lernen können

2017 jährt sich zum fünhundertsten Mal Luthers Rebellion gegen die eigene Kirche durch die Veröffentlichung von 95 Thesen am Tor der Schlosskirche zu...

Weiterlesen

Unterm Faltwerk vereint

Die Sporteinrichtung Chliriethalle im schweizerischen Oberglatt erhielt einen neuen Kopfbau, nachdem ein Feuer den Vorgänger in Schutt und Asche...

Weiterlesen

Ein neues Dach für die Arena

Die Arena von Verona gehört zu den größten und besterhaltenen Amphitheatern aus der römischen Zeit. Das knapp 2.000 Jahre alte Bauwerk ist...

Weiterlesen

Kann ein Wandel im Wettbewerbsmarkt gelingen?

Größeren Bauvorhaben wird nachgesagt, sie stünden in Verbindung mit explodierenden Kosten sowie enormen Verzögerungen bei der Fertigstellung. Dennoch...

Weiterlesen
Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren