Schnelle Ertragsberechnung von PV- Anlagen per App

Valentin Software

Valentin Software

Valentin Software hat eine kostenlose App für die Belegung von Dachflächen mit PV Modulen und der standortabhängigen Ertragsberechnung entwickelt. Diese App ist sowohl für Android als auch für iOS Smartphones verfügbar und wird zum Download angeboten. Die PV*SOL App unterstützt Hauseigentümer und Anlagenplaner bei der Entscheidung für eine PV-Anlage. In vier einfachen Schritten werden die nötigen Daten ermittelt und der Solarertrag berechnet: Ausrichtung und Neigung des Dachs werden mit Hilfe der Sensoren im Handy gemessen oder eingetippt. Nach der Entscheidung für eine der drei Modultypen monokristallin, polykristallin oder Dünnschicht wird die gewünschte Größe der Modulfläche oder der Peak-Leistung eingegeben. Der Standort der PV-Anlage wird automatisch über den GPS-Empfänger des Smartphones bestimmt und auf einer Karte angezeigt. Alternativ dazu kann jeder Standort weltweit eingetippt werden.
Mit den Klimadaten für diesen Standort und den ermittelten Kennwerten der PV-Anlage wird der jährlich zu erwartende Ertrag der Anlage über eine detaillierte Stundensimulation berechnet.
Die Simulation nutzt den PV*SOL-Rechenkern auf dem hauseigenen Server, um mit folgenden Ergebnissen die Anlagengüte und ihren Ertrag zu berechnen:

  • jährliche Einstrahlung auf horizontale Ebene (kWh/m2a)
  • jährliche Strahlung auf die geneigte Fläche (kWh/a)
  • PV-Ertrag (kWh/a)
  • Performance Ratio

Praktischerweise können die Werte, die bequem vor Ort erstellt werden, zusammen mit den Ergebnissen mit Bluetooth, via Email oder als SMS verschickt werden.
Die App ist ein hilfreiches und kostenloses Werkzeug, um die Daten einer geplanten PV-Anlage vor Ort aufzunehmen, den möglichen Energieertrag zu berechnen und damit eine schnelle Entscheidungshilfe für den Bau einer Anlage zu treffen. Sie ist in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar.

www.valentin-software.com

bauplaner 03/2015

Maximale Verdunstungsleistung von Gründächern

Eine zunehmende Versiegelung und der Klimawandel bewirken, dass Innenstädte durch Wärmestrahlung viel mehr aufgeheizt werden als das Umland und die...

Weiterlesen

Trilogie des nachhaltigen Innenausbaus

Mit Glastrennwänden inkl. passenden Türen und Zargen bietet Lindner ein weiteres kreislauffähiges Systemprodukt für den nachhaltigen,...

Weiterlesen

Beleuchtung für nachhaltige Gebäude

In Anbetracht zunehmender Rohstoffknappheit und der damit einhergehenden Bedeutung eines ressourcen- und verantwortungsbewussten Handelns im...

Weiterlesen

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen