Energieeffiziente Hallenbeleuchtung

Regiolux

Regiolux

Bild: Regiolux

Die Flächenleuchte hara von Regiolux erfüllt die Anforderungen zur effizienten Beleuchtung von Hallen und Großflächenmärkten. Für den energiesparenden Einsatz im gewerblichen und industriellen Umfeld ist die Leuchte in der T5-Lampentechnik und als LED-Leuchte verfügbar. Die hara LED erzielt eine Lichtausbeute von 106 lm/W und spart dadurch nicht nur Betriebskosten, sondern senkt auch die Wartungskosten.
Neben unterschiedlichen Lichttechniken von breitstrahlend über tief-/breitstrahlend bis hin zu tiefstrahlend ist die Leuchte universell und wirtschaftlich einsetzbar. Dabei wird die Hallenleuchte nicht nur in drei unterschiedlichen Schutzarten (IP20, IP54 und sogar IP65) angeboten, sondern auch mit Leuchtenlichtströmen zwischen 15.000 und 30.000 lm.
Damit für den Austausch der Beleuchtungsanlage im Gebäudebestand die oftmals vorgegebene Montageart abgedeckt werden kann, reicht das Spektrum von Anbaumontage über Tragschienenmontage bis hin zur Zwei- oder Vier-Punkt-Aufhängung mit robusten Ketten oder filigranen Stahlseilen. Selbst für erhöhte Umgebungstemperaturen bis zu 40 °C stehen entsprechende Standardprodukte bereit. Dank dimmbarer Ausführungen und eines umfangreichen Programms ausgewählter Lichtmanagementsysteme lassen sich weitere Energieeinsparpotentiale nutzen. Die hara LED-Leuchten sind komplett anschlussfertig, so dass die Installation schnell und einfach vonstatten gehen kann.

www.regiolux.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 04/2014

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen

„Schlanke“ Wärmedämmung fürs Flachdach

In Zeiten, in denen Umweltschutz und Energieeinsparung immer mehr an Bedeutung gewinnen, ist Polyiso-Hartschaum (PIR) zu einem wichtigen Baustoff...

Weiterlesen