ACO auf der InfraTech 2018

Bild: ACO Tiefbau Vertrieb GmbH

Rund 7.400 Besucher entschieden sich für die InfraTech in Essen, der Fachmesse für Straßen- und Tiefbau und bescherten dem Veranstalter AHOY Rotterdam ein neues Rekordergebnis. An den drei Messetagen, vom 10. bis 12. Januar, informierten sich rund 20 Prozent mehr Fachbesucher als 2016 über Neuheiten der Branche. Grund für die deutliche Steigerung der Besucherzahlen war sicherlich auch die Tatsache, dass sich 218 Aussteller (+20 %) mit ihren Produkten und Dienstleistungen präsentierten.

Mit von der Partie war auch die ACO Tiefbau Vertrieb GmbH, die nicht nur von der hohen Qualität der Fachbesucher begeistert war. „Der deutliche Anstieg der Besucher auf unserem Messestand spiegelt das große Interesse der Stadtplaner, Bauingenieure, Architekten, Landschaftsarchitekten und Bauunternehmer an unseren bewährten, innovativen Produkten wider.“ Auch NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst ließ es sich nach seiner Eröffnungsrede zur InfraTech nicht nehmen, sich auf dem ACO Messestand über aktuelle Produktentwicklungen des Marktführers im Bereich Entwässerungstechnik zu informieren. 

Hierzu zählten das neue lineare Brückenentwässerungssystem ACO DRAIN® KerbDrain Bridge, das als monolithische Bordsteinentwässerung aus Polymerbeton mit flacher Einbautiefe, hoher Entwässerungsleistung und stabiler Konstruktion alle Anforderungen für Neubau und Sanierung von Brücken erfüllt. Ebenso weckte die erstmalig vorgestellte ACO Schachtabdeckung Multitop Beguplan das Interesse von Verkehrsminister Wüst. Sie zeichnet sich durch den breiten Rahmen aus, der für eine geringere Fugenpressung und maximale Entkopplung sorgt. So werden Schäden an der Schachtabdeckung, dem umgebenden Straßenbelag und darunterliegenden Schacht vermieden und gleichermaßen eine hohe Lebensdauer bzw. Wirtschaftlichkeit erreicht.

Großes Interesse fand auch das von den Experten des IKT-Instituts für unterirdische Infrastruktur, dem Kirschbaum Verlag und der Kommunal Agentur NRW organisierte Vortragsprogramm zu infrastrukturellen Herausforderungen.

Sehen Sie auch die Messeimpressionen unter http://www.aco-tiefbau.de/aktuelles/

Die ACO Tiefbau Vertrieb GmbH auf der InfraTech
Bild: ACO Tiefbau Vertrieb GmbH

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen

Vom Sockel bis zum Dach brandsicher gedämmt

Wenn es um Brandschutz geht, sind vollmineralische Wärmedämmverbundsysteme auf Basis von Mineralwolle erste Wahl. Im Perimeterbereich ist allerdings...

Weiterlesen

Sprachalarmierung: Klare Worte retten Leben

Ein Brand ist nicht nur wegen giftiger Rauchgase und Flammen gefährlich, sondern auch wegen des Chaos, das er stiftet: Betroffene Menschen verhalten...

Weiterlesen

Ein Schulgebäude ganz aus Holz

Das neue Schulgebäude der Gemeinde Contern in Luxemburg bietet Vorschülern seit Oktober 2016 ein angenehmes Lernumfeld. Das zweistöckige massive...

Weiterlesen