Bindemittel verbessert CO2-Bilanz von Fließestrich

Untergrund „maxplus“

Untergrund „maxplus“

Foto: Franken Maxit – arsdigital/Fotolia

Fließestrich lässt sich gut verarbeiten und verfügt über viele bauphysikalische Vorteile. In Sachen „CO2-Bilanz“ kann er jedoch häufig nicht punkten. Dank des neuen Bindemittels „maxplus“ von Franken Maxit verbessert sich diese Bilanz jetzt gegenüber zementären Produkten um 70 %. Wegen dieser hohen Einsparung zählt das Unternehmen als einziger Hersteller aus dem Baustoffbereich zu den Finalisten des „Innovationspreises 2014“ des Energie-Clusters Bayern. Seine praktische Bewährungsprobe hat das neue Bindemittel hinter sich: Es trägt dazu bei, dass das Pilotprojekt „Petra-Kelly-Straße“ in München zum CO2-neutralsten Massivhausgebäude der Stadt wurde. Neben der verbesserten Öko-Bilanz gewährleistet „maxplus“, dass die Stärken des Calciumsulfat-Estrichs vollständig erhalten bleiben. So wartet beispielsweise der „maxitplan 490“ mit einem geringen Schwindmaß auf. Demnach können auch große Flächen fugenlos und ohne Bewehrung erstellt werden. Dabei bleibt dieser Fließestrich spannungsarm und formbeständig. Rissbildung ist nahezu ausgeschlossen. „Unser ‚maxit plan 490‘ verfügt über eine ausgezeichnete Frühfestigkeit, sodass er bereits nach wenigen Tagen begehbar ist. Die Gefahr von Rissen im Estrich besteht dabei nicht“, erklärt Friedbert Scharfe, Leiter Forschung und Entwicklung bei Franken Maxit.

www.franken-maxit.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/15

Mobile Baustellendokumentation

Jetzt können wiko-Anwender einfach und schnell die Dokumentation aller relevanten Sachverhalte direkt auf der Baustelle vor Ort vornehmen. Dank dieser...

Weiterlesen

Mit Newforma jedes Projekt meistern

E-Mails, Pläne, Verträge, Markups – die Menge an Projektinformationen steigt enorm. Nur wer in der Lage ist, den Schatz aus diesen Daten zu heben,...

Weiterlesen

PV*SOL 2017 bindet Elektroautos in die Anlagenplanung ein

Die Valentin Software GmbH aus Berlin hat ihre Software um neue Features erweitert. Mit der neuen Version der Planungssoftware PV*SOL premium und...

Weiterlesen

CADDER-Tablet für Gebäudeplanung über Touchscreen

Stellen Sie sich vor, Sie bringen Ihren 23-Zoll Flachbildschirm in die richtige Schräglage, entfernen lästige Geräte wie Maus und Tastatur von Ihrem...

Weiterlesen

Büromanagementlösung für kleine und große Büros

visuplus ist eine ganzheitliche Büromanagementlösung (BMSP) für planende Ingenieure und Architekten. Ob 4 oder 400 Anwender, visuplus passt sich...

Weiterlesen

untermStrich stärkt Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern

untermStrich X ist eine Software für Controlling und Management im Ingenieur- und Architekturbüro. Neben den bewährten Instrumenten zur...

Weiterlesen

TENADO CAD 3D

Eine gute 3D-Zeichensoftware muss immer komplexeren Ansprüchen genügen. Sie soll Anwendern helfen, die Konstruktionszeiten zu minimieren und dabei...

Weiterlesen

Projektorientiertes E-Mail- und Dokumenten-Management-System

Große Mengen an Dokumenten, E-Mails und sonstigen Daten erfordern ein professionelles projektorientiertes E-Mail- und Dokumenten-Management-System –...

Weiterlesen

Neues Grundbau- und Statikprogramm

Die RIB Software AG hat ihr Produktportfolio im Grundbau um eine neu entwickelte Software zur Berechnung und Bemessung von Nagelwänden erweitert. Die...

Weiterlesen