Rauchableitungssystem für Aufzugschächte

Aleatec

ARD
Anlagen & Systeme
Aleatec

Die DIN VDE 0833 – 2 regelt das Planen, Errichten, Erweitern, Ändern und Betreiben von Brandmeldeanlagen. Danach ist u. a. die Eignung automatischer Brandmelder in Abhängigkeit von Raumhöhen und Wandabständen festgelegt, um eine sichere und rechtzeitige Auslösung im Brandfall zu gewährleisten. Nach dem aktuellen Regelwerk sind für punktförmige und linienförmige Rauchmelder (Lichtschrankenprinzip) Mindestabstände von 50 cm zu Wänden und Einrichtungen einzuhalten. Lediglich Rauchansaugmelder nach DIN EN 54 – 20 Klasse A oder B dürfen bei Raumhöhen über 12 m ohne Vorgabe von Mindestwandabständen eingesetzt werden.
Das enev-kit von Aleatec wird ausschließlich mit Rauchansaugmeldern angeboten, um im Brandfall sicher auszulösen und die Haftung im Schadensfall zu minimieren. Zum bedarfsorientierten Lüften des Schachtes werden Sensoriken für Temperatur, CO2, Luftfeuchtigkeit und eine frei einstellbare Zeitschaltuhr eingesetzt. Hierüber werden Lüftungsvorgänge automatisch ausgeführt. Zudem können zwei nebeneinander liegende Fahrschächte mit einem Rauchansaugmelder überwacht werden.
Das enev-kit ist in wenigen Stunden montiert, da die Verkabelung steckbar ausgeführt ist und die Einstellungen zur Inbetriebnahme bereits im Werk vorgenommen werden. Das System zur Rauchableitung aus Fahrschächten von Aufzügen im Inneren von Gebäuden besteht aus geregelten Bauprodukten nach DIN EN 12101 – 2 und DIN EN 54 – 20 und benötigt keine weiteren Zulassungen.

www.aleatec.de

bauplaner special 11/15

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit „Bauplaner News“, unserem 14-tägigen E-Mail-Service, der Bauingenieur:innen und Planer:innen über die neuesten Entwicklungen informiert.

Erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus der Branche, Einblicke aus der Bauforschung und Neuigkeiten aus der Industrie direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Sie können dem Erhalt des Newsletters jederzeit über einen Abmeldelink widersprechen. 

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Datenschutzerklärung des Newsletter-Dienstleisters CleverReach finden Sie hier.

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den 14-tägigen Newsletter "Bauplaner News": 

 

Ähnliche Beiträge