Nachhaltige Gebäudesanierung

Innendämmung

International
Elemente
Innendämmung

Der kapillaraktive und diffusionsoffene mineralische Baustoff Poroton-WDF von Schlagmann Poroton, eignet sich gut zur Innendämmung von Bestandswänden. Poroton-WDF ist eine massive Ziegelwand, die mit einer wärmedämmenden Füllung aus mineralischem Perlit, einem natürlichen Gestein vulkanischen Ursprungs, versehen ist. Die porige Struktur des mineralischen Baustoffs – von Ziegelscherben und Perlitfüllung – ermöglicht eine wirkungsvolle Feuchtepufferung im Innenraum. Der Wert des Wasserdampfdiffussionswiderstand beträgt 4 bzw. 5, Poroton-WDF ist somit sehr gut zur Innendämmung geeignet. Probleme mit der Feuchtigkeit wie bei innen abgedichteten Innendämmsystemen sind bei einer sachgemäßen und sorgfältigen Ausführung nicht gegeben. Im Gegensatz zu vielen Dämmsystemen wird die Poroton-WDF nicht an die Bestandswand geklebt, sondern im Dünnbettmörtelverfahren vor der bestehenden Wand aufgemauert. Dadurch können Probleme mit losen Putzstellen oder salzbelasteten Wänden vermieden werden. Poroton-WDF ist in zwei Ausführungen erhältlich, als Außendämmstein mit 18 Zentimeter und für die Innendämmung wurde der WDF-Ziegel mit einer Breite von 12 Zentimeter entwickelt. Doch auch dieser kann mit 0,060 W/mK problemlos als Außendämmung verwendet werden.

www.poroton-wdf.de

greenbuilding Ausgabe 11/14

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit „Bauplaner News“, unserem 14-tägigen E-Mail-Service, der Bauingenieur:innen und Planer:innen über die neuesten Entwicklungen informiert.

Erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus der Branche, Einblicke aus der Bauforschung und Neuigkeiten aus der Industrie direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Sie können dem Erhalt des Newsletters jederzeit über einen Abmeldelink widersprechen. 

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Datenschutzerklärung des Newsletter-Dienstleisters CleverReach finden Sie hier.

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den 14-tägigen Newsletter "Bauplaner News": 

 

Ähnliche Beiträge