Konsequent anwenderorientiert

Novoferm

Novoferm

Bild: Novoferm Vertriebs GmbH

Auf der Weltleitmesse des Bauens in München möchte Novoferm Impulse setzen. Auf dem 820 m2 großen Messestand, einem der größten Stände auf der BAU, treten die Produkte selbst ins Rampenlicht. Die allseitig zugängliche Standarchitektur inszeniert hierfür fünf reale Lebenswelten, in denen die Besucher die Produkte nicht als reinen Ausstellungsselbstzweck erleben, sondern ganz direkt in einer realen Einbausituation. So können sie deren Mehrwert unmittelbar begreifen – beispielsweise die Lebenswelt „Parken“ mit Lösungen im öffentlichen Bereich oder Lebenswelten wie „Büro“ oder „Gesundheit“. Damit wird der Messestand zum erlebbaren Raum.
Als internationaler Systemanbieter sind alle Novoferm-Produkte für die BAU international abgestimmt. Zu sehen sind spezifische Lösungen rein für ausländische Märkte, aber auch ausländische Produkte mit Interesse für den hiesigen Markt. Den Schwerpunkt aber bilden Produkte und Sortimentserweiterungen sowie spezielle Serviceleistungen in Deutschland. Besucher, die sich für den Brandschutz interessieren, sehen dort beispielsweise eine neue Generation an Feuerschutztüren. Den Auftakt bildet die NovaPorta Premio Vario.
Im Trend sind auch die neuen Oberflächen, Torprägungen und Farben für Sektionaltore. Aber auch im technischen Bereich gibt es Verbesserungen bei den Garagentoren. Zudem werden die neuen Durchblickfenster zur Innenraumgestaltung präsentiert – mit neuen Zulassungen und in einer erweiterten Auswahl. Gleichermaßen interessant sind die neuen erweiterten Unternehmenservices für die Partner im Markt.

www.novoferm.de

bauplaner 12/2014-1

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen

„Schlanke“ Wärmedämmung fürs Flachdach

In Zeiten, in denen Umweltschutz und Energieeinsparung immer mehr an Bedeutung gewinnen, ist Polyiso-Hartschaum (PIR) zu einem wichtigen Baustoff...

Weiterlesen