Zwei Millimeter dünnes teilvorgespanntes Glas mit abZ

f|solar

f|solar

Bild: f|solar GmbH

Der Solarglashersteller f|solar GmbH bietet ein nur 2 mm dickes teilvorgespanntes Glas (TVG) mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (abZ) an. Diese wurde vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin vergeben und gilt für fünf Jahre. Teilvorgespannt und ausgestattet mit einer robusten und homogenen Antireflexbeschichtung ist „f|solarfloat HT“ geeignet für Glas-Glas-PV-Module der neuen Generation. Als teilvorgespanntes Rückseitenglas mit Lochbohrungen für die Stromdurchführungen wird „f|ecofloat T“ eingesetzt. Die Zulassung gilt auch für Glastafeln mit Bohrungen, Beschichtungen und Emaillierungen
Für eine hohe und zuverlässige Glasqualität wird das Solarglas ausschließlich im industriellen Floatglasverfahren hergestellt. Dieses sichert die Einhaltung einer engen Fertigungstoleranz von 2 mm ± 0,05 mm. Darüber hinaus weist das Floatglas eine geringe Fehlerdichte auf, was Vorteile für die nachgelagerten Prozesse bedeutet, z.B. das Herstellen eines hohen Vorspanngrades, der eine wesentliche Voraussetzung für die Festigkeit des photovoltaischen Verbund-Sicherheitsglases (PV-VSG) darstellt. Möglich wird dies durch eine Vorspannanlage, die in Sachen Planität und Biegezugfestigkeit Bestwerte erzielt. Mit einer typischen Biegezugfestigkeit von 120 N/mm² übertrifft das teilvorgespannte Zwei-Millimeter-Solarglas die Normanforderungen an ein 4 mm dickes Standardglas.
f|solarfloat HT wird unter Vakuumbedingungen mit einer robusten und homogenen Mono-Breitband-Antireflexbeschichtung ausgestattet und bietet eine Energietransmission (TePV) von rund 94%.

www.fsolar.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 09/2014

 

Anzeige

Arbeitshilfen für nachhaltige Baustoffe

Handbuch Ersatzbaustoffe

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk die ökologischen und bautechnischen Hintergründe für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

remexit®-App für Recyclingbaustoffe

Für die ökologisch und bautechnisch korrekte Anwendung von Recyclingbaustoffen wurde die remexit®- App entwickelt. Der mobile Einsatzprüfer ermöglicht die schnelle Überprüfung von Erd- und Straßenbauprojekten inklusive der Prüfung des Wasserschutzgebiet-Status der Baustelle. > mehr

granova®-App für Hausmüllverbrennungsasche

Die granova®-App dient der Überprüfung des Einsatzes von Baustoffen aus Hausmüllverbrennungsasche. Der integrierte Kartenviewer stellt die bundesweiten Wasserschutzgebiete dar – eine grundlegende Information für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

Wir sind lieferfähig

Im zurückliegenden Jahr 2017 machte das Wort „Force Majeure“ im Sektor der PU-Dämmstoffe die Runde. Die Hersteller und Lieferanten für PU-Rohstoffe...

Weiterlesen

BAU2019 Abschlussinterview Dr. Reinhard Pfeiffer

BAU 2019 Abschlussinterview Dr. Reinhard Pfeiffer 

Die BAU 2019 ist nach sechs aufregenden Tagen beendet. Sehen Sie hier das Abschlussinterview mit...

Weiterlesen

BAU 2019 - Best-of vom Freitag in 90 Sekunden

Die Bau – hier lassen sich Architekten inspirieren und Handwerker informieren. Trends und Neuheiten begeistern auch am fünften Messetag. Und auf dem...

Weiterlesen

BAU 2019 - Best-of vom Donnerstag in 90 Sekunden

Die BAU präsentiert sich international wie nie und begeistert auch die israelische Delegation. Am Gemeinschaftsstand präsentieren sich 10 Aussteller...

Weiterlesen

BAU 2019 - Best-of vom Mittwoch in 90 Sekunden

Alles nur Fassade. Jedenfalls auf der BAU. Die Messe zeigt alle Neuheiten rund um die Verkleidung von Gebäuden. Und die wird künftig richtig smart.

Weiterlesen

BAU 2019 - Best-of vom Dienstag in 90 Sekunden

Tag zwei auf der XXL-BAU. Neben Handwerkern und Architekten will auch Bayerns Wirtschaftsminister einen Blick auf Neuheiten und Trends  werfen. Der...

Weiterlesen

BAU 2019 - Best-of vom Montag in 90 Sekunden

Die BAU 2019 hat in München ihre Tore geöffnet. Alle 19 Hallen sind ausgebucht, über 2.200 Aussteller – die Weltleitmesse für Architektur, Materialien...

Weiterlesen

BAU 2019 - Digital solutions for the building trade

For several years now, digitization in the building trade has been undergoing an enormous boom. Everything to do with digital construction and digital...

Weiterlesen

Kebony gewinnt erneut Innovationsspreis "ARCHITEKTUR + BAUWESEN"

„Der Clou an Kebony: Haltbarkeit, Design und die Vereinbarkeit mit deutschen Bauvorschriften müssen sich nicht mehr ausschließen!“ – so kommentierte...

Weiterlesen