Umfrageergebnisse zur aktuellen Situation von Ingenieurbüros

Gemeinsame Kurzumfrage von Bundesingenieurkammer und Bundesarchitektenkammer

Aktuell verzeichnet bereits eine Mehrheit der Ingenieurbüros (75%) negative Auswirkungen der Corona-Epidemie. Das ergab eine aktuelle Umfrage von Bundesingenieurkammer (BIngK) und Bundesarchitektenkammer (BAK). Ab dem 2. Halbjahr 2020 rechnen die mehr als 9.000 befragten Planerinnen und Planer jedoch mit einer weiteren deutlichen Verschlechterung der Lage und mit finanziellen Einbußen.

Bildquelle: Gerd Altmann / Pixabay

Während sich kleine Büros tendenziell häufiger mit akuten Liquiditätsproblemen konfrontiert sehen, geben mittelgroße und größere Büros häufiger an, nicht mehr ausgelastet zu sein. Die meistgenannten Folgen der Coronakrise sind abgesagte oder zurückgestellte Aufträge (46%), Verzögerungen im Genehmigungsprozess durch eine unterbesetzte öffentliche Verwaltung (33%) sowie Verzögerungen auf der Baustelle durch längere Lieferzeiten (25%), Personalengpässe der ausführenden Unternehmen (25%) oder die Umsetzung von Hygienevorschriften auf der Baustelle (20%).

Ergebnisse der Befragung von Ingenieurbüros und Planern zu den Auswirkungen der Corona-Krise

Die detaillierten Ergebnisse der Befragung stehen Ihnen hier zur Verfügung als:

Weitere Informationen finden Sie unter www.bingk.de

Aus Sicht von Bundesingenieurkammer und Bundesarchitektenkammer sind folgende Maßnahmen für die Zukunft der planenden Berufe von großer Bedeutung:

  • Anpassung der Hilfspakete für die planenden Berufe sowie eine Verlängerung von Förderungen, Zuschussprogrammen und Entlastungen bei den Steuervorauszahlungen über die kommenden Monate hinaus
  • großzügige Bewilligung von Steuerstundungen und Absenkungen der Vorauszahlungen durch die Finanzbehörden über das 2. Quartal 2020 hinaus
  • Unterstützung der kommunalen Bauverwaltungen, um deren Funktionsfähigkeit zu sichern, damit vor allem Genehmigungsverfahren weiterbearbeitet werden können
  • Abfederung coronabedingter Finanzierungsprobleme privater Bauherren, damit sich Bauprojekte nicht verzögern oder verhindert werden
  • vorübergehende Vereinfachung von Vergabeverfahren
  • Umsetzung geeigneter digitaler Abstimmungsformate für Wettbewerbs- und Partizipationsverfahren
  • eine konsequentere Ausrichtung der Sicherheits- und Hygienebestimmungen auf die Betriebsfähigkeit von Baustellen

Ergebnisse der 2. Online-Umfrage im Juni 2020


(Stand: Juli 2020)

In die Datenanalyse flossen Angaben von 5.551 Befragten ein. Eingeladen waren alle selbstständig tätigen Mitglieder der Architekten- und Ingenieurkammern der Länder.
Die Ergebnisse können als Lang- und Kurzversion auf bingk.de angesehen werden.

Anzeige

Live und vernetzt: ISH digital // 22.–26.3.2021

Die Branche trifft sich digital…

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima bringt die weltweite SHK-Branche digital zusammen – mit Pro­dukt­inno­vationen und einem umfangreichen Kon­fe­renz­pro­gramm in Live-Streamings oder On-Demand-Übertragungen.

Jetzt Newsletter abonnieren und Ihr kostenfreies Ticket sichern!

Trends, Themen, Innovationen: ISH Energy

Der Green Deal und seine Klimaziele oder moderne Lüftungstechnologien im Kampf gegen Aerosole – die ISH digital 2021 greift die Themen auf, die die Branche aktuell bewegen.

Lesen Sie mehr…

Die Top-Themen ISH Water

Trends für die Badgestaltung, intelligente Sanitärkonzepte, Trinkwasserhygiene:
Freuen Sie sich auf Produktshows und Expertenvorträge und treten Sie direkt mit Ausstellern und Besuchern in Kontakt.

Lesen Sie mehr…

Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

MWM-Libero Version 12.5

Ab sofort können die Anwender der Version 12.5 von MWM-Libero, einem Programm für Aufmaß, Mengenermittlung sowie Bauabrechnung, neben der klassischen...

Weiterlesen

Abdichtung alter Klostermauern

Werden alte Zweckgebäude neuen Bestimmungen zugeführt, stehen die Bauherren oft vor vielschichtigen Herausforderungen – sei es durch energetische...

Weiterlesen

Brandschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen

Für die Planung von Schulgebäuden und die Erstellung der dazugehörigen Brandschutzkonzepte müssen Brandschutz-Fachplaner und -Sachverständige in der...

Weiterlesen

Digitalisierung in der Geotechnik

Geotechnik-Anwendungen stellen Lösungen für den Import und die Verwaltung geotechnischer Daten, den Entwurf robuster 2D- und 3D-Modelle, die Analyse...

Weiterlesen

Blanke Rostabdeckung 2.0 rahmenlos F

Linienentwässerungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Neben der Technik überzeugt in den allermeisten Fällen auch die zu erwartende Optik....

Weiterlesen

Natursteinfassade in der Schweiz

Wie selbstverständlich steht der Schiefermonolith im Schweizer Ort Schwyz. Das neu errichtete Einfamilienhaus ist geradlinig gestaltet und mit seiner...

Weiterlesen

R+T Innovationspreis 2021 für klemmbaren Sonnenschutz

Das klemmbare Sonnenschutzsystem heroal VS Z EM wurde mit dem R+T Innovationspreis 2021 Gold in der Kategorie „Textiler Sonnenschutz“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

Das neue Gebäudeenergiegesetz

Eine wertvolle Arbeitshilfe für jeden, der beruflich mit dem GEG befasst ist.

Weiterlesen

ESD-Böden in der Elektrofertigung

Insbesondere Bereiche, in denen empfindliche Elektrogeräte stehen, wie Server oder Produktionsmaschinen mit hochsensiblen mikroelektronischen...

Weiterlesen