Socotec erweitert BIM-Lösungen in Deutschland

Die SOCOTEC-Gruppe führt in Deutschland ihre BIM-Lösungen ein. Grundlage ist eine Marktnachfrage nach stärker digitalisierten Lösungen in den Bereichen Bau und Infrastruktur.

Lebenszyklus eines BIM-Projektes, Bild: SOCOTEC

Das Unternehmen expandiert in zweierlei Hinsicht: Neben dem Erwerb von Vidaris im August (einem großen Unternehmen mit Sitz in New York, das auf technische Beratung bei komplexen Gebäuden spezialisiert ist) entwickelt SOCOTEC inzwischen weltweit Lösungen zur Modellierung von Gebäudeinformationen.
In Deutschland erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz von 85 Mio. € an 25 Standorten mit 750 Mitarbeitern.

Die entwickelten BIM-Lösungen werden der Branche auf der renommierten BIM WORLD Messe in München am 26. und 27. November 2019 vorgestellt.

Die Bau- und Infrastrukturbranche durchlaufen eine Revolution, da BIM (Building Information Modeling) durch die Digitalisierung von Gebäuden, Bezirken, Städten und Infrastrukturen stark wächst.
Die Digitalisierung von Baumodellen ermöglicht es Eigentümern, Bauherren und Investoren, höhere Zuverlässigkeit, Produktivität, Qualität, Sicherheit für Menschen, Überwachung und Instandhaltung der Vermögenswerte anzubieten.
Mit 10 Prozent ihrer Gebäudesteuerungstätigkeit durch BIM in der technischen Baukontrolle in Frankreich ist die SOCOTEC-Gruppe ein führendes, innovatives Unternehmen. BIM-Lösungen können über den gesamten Lebenszyklus eines Bauprojekts implementiert werden. Von der Strategie bis zum Betrieb kann jeder Schritt abgedeckt werden. Dazu zählen:

  • Sicherstellung der zukünftigen Anlagenleistung (technische Kontrolle, Sicherheitsinspektion, Prüfung, Wartung, Datenmanagement, …).
  • Sicherung der Investitionsrendite für das Immobilienmanagement (BIM-Strategie, BIM-Managementsystem, Audit von Struktur und Modellinhalt, BIM-Beratung in jeder Phase inklusive Interessengruppen und Investoren).
  • Unterstützung und Durchführung von Schulungen zur Entwicklung von BIM-Fähigkeiten bei Auftragnehmern und Managern des Bauprojekts.
  • Entwicklung zukünftiger Standards durch einen BIM-Zertifizierungsansatz, auf den Unternehmen und Menschen innerhalb eines Projekts gleichermaßen vertrauen können.

Socotec BIM-Lösung "Interproject"
  • Mit Intraproject können die im Bauprojekt verfügbaren Informationen und Dokumente allen Projektbeteiligten geordnet, aktualisiert und schnell digital zugänglich gemacht werden.
  • Darüber hinaus ist es möglich sich bei seinem eigenen Projekt über den gesamten Projektzyklus von der Planung über das Workflow Management bis hin zur Wartung beraten zu lassen.
  • Auch kann man an einer BIM Fortbildung teilnehmen und sich seine neuen Kenntnisse bzw. sein Projekt zertifizieren lassen.

PDF-Factsheet herunterladen


Hervé Montjotin, CEO der SOCOTEC-Gruppe, bestätigt: „Unsere Aufgabe ist es, als vertrauenswürdiger dritter Partner die Implementierung von Building Information Modeling entlang des Lebenszyklus des Bauprojekts zu übernehmen. Wenn BIM zu Beginn eines Projekts berücksichtigt wird, gewährleisten wir die Integrität der Vermögenswerte und stärken das Vertrauen der Stakeholder.
So kann die zukünftige Performance auf mehreren Stufen überwacht werden: zuerst technisch, dann auch finanziell und schließlich wirtschaftlich. Darüber hinaus sind auch Umwelt, Sicherheit von Menschen und Vermögenswerten sowie die Reputation wichtiger Themen. In den Bereichen Bau und Infrastruktur ist SOCOTEC sowohl Pionier als auch Marktführer. Auch in der Industrie haben wir für unseren Kunden SEGRO kürzlich BIM-Lösungen in einer Logistikanlage von 63.000m2 implementiert“.

Ludger Speier, Leiter der deutschen Plattform der SOCOTEC-Gruppe, ergänzt: „Deutschland ist stark in den Bereichen Bau und Infrastruktur. Dabei die Digitalisierung ist eine Herausforderung, der sich großen Baukonzerne stellen und sie in ihre Bauprojekte integrieren müssen. Die Industrie hat einige Fortschritte gemacht, da die Automatisierung überall zum Standard wird. Unser Portfolio an BIM-Lösungen innerhalb der SOCOTEC-Gruppe bringt Mehrwert für unsere Kunden und hilft ihnen Qualität und Produktivität zu steigern. Bei ZPP und Canzler, Unternehmen der SOCOTEC-Gruppe in Deutschland, verfügen wir über eine große Erfahrung mit BIM im Infrastruktur- und Immobilienbereich. Jede Infrastruktur, jedes Gebäude und jede Ausstattung sollte in naher Zukunft „BIM-gesteuert“ sein. Das ist ein öffentlicher Trend.“

In Deutschland setzen zum Beispiel das Projekt FRAPORT (Flughafen Frankfurt) und die Deutsche Bahn (Hannover Hauptbahnhof) auf BIM-Lösungen der Ingenieure von SOCOTEC (insbesondere unter Beteiligung von Canzler und ZPP). Alle BIM-Lösungen sind technisch über den gesamten Projektlebenszyklus des Anlagenbaus integriert.

Die SOCOTEC-Gruppe ist eine mit 900 Mio. € Umsatz weltweit führende Gruppe in den Bereichen Prüfung, Inspektion, Zertifizierung und Industrieausrüstungen

Mehr über BIM und SOCOTEC erfahren Sie online unter www.socotec.de

 

Anzeige

Berührungslose Türbedienung wirkt Krankheitsübertragungen entgegen

Viren und Bakterien verbreiten sich häufig über Tröpfcheninfektion. Hartnäckige Erreger werden aber auch über die Hände und den Kontakt zu gemeinsam...

Weiterlesen

Photovoltaik-Förderung: Panasonic veröffentlicht kostenlose Infobroschüre

Im Zuge der goGreen!-Kampagne informiert der Photovoltaik- und Wärmepumpenspezialist Panasonic Fachhandwerker und Planer darüber, wie Fachbetriebe...

Weiterlesen

Fassadenreinigung ohne Umweltbelastung

Fassaden historischer Gebäude leiden weltweit unter Emissionen, die zum großen Teil auf den Straßenverkehr und die Industrie zurückgehen.

Weiterlesen

Planung mit Weitblick als Schlüssel zu effizientem Bauen

Konsequent auf BIM-Software zu setzen, die offene Standards wie IFC unterstützt, hilft allen Prozessbeteiligten, „die gleiche Sprache“ zu sprechen und...

Weiterlesen

Oberlagsbahn für saubere Luft

Eco-Activ ist eine katalytisch wirkende Oberlagsbahn im mehrlagigen Dachaufbau. Sie ist ausgestattet mit einer dauerhaft katalytisch wirkenden weißen...

Weiterlesen

Remmers produziert jetzt auch Desinfektionsmittel

In Zeiten der Corona-Krise reagiert Remmers auf die aktuelle Ausnahmesituation.

Weiterlesen

eCLIQ-Schließtechnik erfüllt IFS Standards in der Lebensmittelproduktion

Zu einer optimalen Food Defense gehören alle relevanten physikalischen, personellen und operativen Sicherheitsmaßnahmen im produzierenden Betrieb, wie...

Weiterlesen

WC-Trennwände für den Bildungsbereich von KEMMLIT

Für den Schulerfolg sind saubere Toiletten ebenso wichtig wie der Klassenraum. Wenn die Schultoiletten in einem maroden Zustand sind, versuchen die...

Weiterlesen

Strakon 2020: Software für das nächste Jahrzehnt

Nachhaltige Software wird mit jeder neuen Version besser und umfangreicher. Auch die neue Version 2020 der Modellierungs- und Planungssoftware Strakon...

Weiterlesen