FLIR präsentiert neues Umweltmessgerät für HLK-Systeme

Quelle: https://www.flir.eu/

FLIR Systems, Inc. (NASDAQ: FLIR) hat heute das neue Mehrzweck-Umweltmessgerät EM54 für HLK-Systeme vorgestellt. Das hochpräzise EM54 eignet sich ideal zum Überprüfen von Luftkanalsystemen, Elektromotoren, thermischen Anlagen und anderen Systembauteilen in Wohngebäuden, Gewerbeeinrichtungen und industriellen Anlagen. Mit diesem hochwertigen und benutzerfreundlichen Messgerät können die Benutzer schnell und präzise Symptome von verstopften Filtern, undichten Kanälen, die den Luftstrom verringern und überlasteten HLK-Systemen erkennen.
Das FLIR EM54 Umweltmessgerät ist mit einem hochauflösenden externen Flügelrad-Anemometer für Luftstromgeschwindigkeitsmessungen mit umfassendem Messbereich ausgestattet. Damit können die Benutzer schnell und präzise die Luftgeschwindigkeit an Ein- und Auslasskanälen überprüfen. Dadurch wird eine einfachere Kanal-Luftstromberechnung und effiziente Fehlerdiagnose möglich.
Das integrierte Hygrometer des EM54 Umweltmessgeräts erkennt Abweichungen von den relativen Luftfeuchtigkeitswerten in der Umgebung. Diese können in Produktionseinrichtungen zu gefährlichen elektrostatischen Aufladungen und in Wohn- und Bürogebäuden zu einer Beeinträchtigung des Raumklimas führen. Mit dem mitgelieferten Typ-K-Kontakt-Temperaturmessfühler lassen sich Elektromotoren und Bauteile von thermischen Anlagen auf ihre ordnungsgemäße Betriebstemperatur überprüfen. Zusätzlich berechnet das EM54 die Feuchtkugel und Taupunkttemperatur.
Das EM54 Umweltmessgerät ist mit einem einfach ablesbaren Multifunktionsdisplay, einer MIN-MAX-MTW-Aufzeichnungsfunktion und einer programmierbaren automatischen Abschaltung (APO) ausgerüstet. Dieses robuste und zuverlässige Mehrzweck-Diagnoseinstrument ist durch eine dreijährige beschränkte Garantie geschützt.

Weitere Informationen finden Sie unter FLIR.eu/EM54

Durchdringungsfreie Befestigung auf dem Flachdach

Eine durchdringungsfreie mechanische Befestigung von EPDM-Planen auf dem Flachdach für einen maximalen Schutz vor Nässe – das ist möglich mit...

Weiterlesen

Mit der Delta-City und neuen Produkten auf der BAU

Die Gestaltungslinie des Dörken-Messestandes ist angelehnt an die „Delta-City“, eine digitale Stadtlandschaft, die die Anwendungsmöglichkeiten der...

Weiterlesen

Neue Version 8 von California.pro

Das Münchener Unternehmen G&W Software präsentiert auf der BAU 2017 die neue Version der durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung...

Weiterlesen

Erweitertes Eingabekonzept für Statikprogramme

Eine Software für Statik und Tragwerksplanung muss sich effizient und einfach anwenden lassen. Nach dieser Vorgabe sind die Statikprogramme von Frilo...

Weiterlesen

Wasser im urbanen Raum

Oberflächennahe Entwässerung, Kellerschutz und Regenwassernutzung sind die Leitthemen von ACO auf der BAU 2017 in München. Präsentiert werden neue...

Weiterlesen

Metallgewebe sorgt für Sonnenschutz

Im Fokus des Messeauftritts des Drahtgewebeherstellers Haver & Boecker stehen ein speziell für den Sonnenschutz entwickeltes Metallgewebe sowie das...

Weiterlesen

Die neue Generation der Mengenermittlung

Die Software „Hasenbein Plus“ wird auf der BAU 2017 erstmals komplett vorgestellt. Die Neuentwicklung bietet eine moderne Oberfläche, effektives und...

Weiterlesen

Kundenbeirat liefert Input zu -isb cad- 2017

Wer ein Produkt weiterentwickeln will, muss vor allem die Bedürfnisse seiner Kunden kennen. Der Hersteller Glaser -isb cad- Programmsysteme hat daher...

Weiterlesen

Automatisierte RWA- und Lüftungstechnik per Drag & Drop

Die Modulzentrale „MZ3“ ist ein modulares und konfigurierbares Kontroll- und Steuerungssystem für RWA und Lüftungstechnik. Es dient zur Überwachung...

Weiterlesen