Hoher Schallschutz mit XXL-Schiebetür

Schörghuber

Die Schiebetür von Schörghuber mit einer Schallschutzfunktion bis zu 42 dB kann für große Flure und Durchgänge in XXL-Abmessungen ausgeführt werden. / Bild: Schörghuber

In weiträumigen Fluren und Durchgängen kommen Türen in großen Abmessungen zum Einsatz, um im Bedarfsfall einzelne Bereiche voneinander abzutrennen. Unter anderem in Kindergärten, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Hotels sind dabei oft auch Ruhe und Diskretion sowie eine einfache und platzsparende Bedienbarkeit wichtig. All diese Anforderungen vereint die neue Schiebetür von Schörghuber, die nicht nur Schallschutz bis zu 42 dB erfüllt, sondern auch in XXL-Maßen erhältlich ist. Mit maximalen Abmessungen von 2200 mm Breite x 2800 mm Höhe können mit der einflügeligen Schiebetür auch große Durchgänge und Flure geschlossen und einzelne Bereiche separiert werden.

Schiebetüren sind platzsparend, leicht zu bedienen und stellen beim Öffnen kein Hindernis für Personen oder Gegenstände dar, da das Türblatt nicht ausschwenkt, sondern an der Wand entlangläuft. Zudem sind große Schiebetüren von der Bedienkraft einfacher zu betätigen als Drehflügeltüren. Wenn die umliegenden Wände dies zulassen, empfiehlt sich daher der Einsatz einer XXL-Schiebetür anstelle einer zweiflügeligen Drehflügeltür, um große Durchgänge in Objekten zu schließen. 

Die XXL-Schiebetür von Schörghuber kann manuell oder mit einem Automatikantrieb bedient werden. Sie ist vor der Wand laufend und kommt dabei ganz ohne Bodenschwelle und ohne vorstehende Beschläge aus. Somit stellt die Tür im geöffneten Zustand den kompletten lichten Durchgang ohne Barrieren zur Verfügung.

www.schoerghuber.de

 

Anzeige

 

Poroton-Systemzubehör: Details einfach lösen
 

Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz: Mit dem Poroton-Systemzubehör für die ein- und zweischalige Ziegelbauweise bietet Wienerberger Wand- und Deckenlösungen für optimalen Schall- und Wärmeschutz.

Die weiterentwickelten Hightech-Zubehörziegel mit dem Dreifach-Nutzen sind für Architekten und Planer die zuverlässige Antwort auf anspruchsvolle technische Details – auch und gerade im mehrgeschossigen Wohnungsbau.

Weitere Infos, Verarbeitungsvideos und eine neue Produktbroschüre gibt es hier!

 

Erdwärme – Energie frei Haus

Die Ernte oberflächennaher Erdwärme stellt eine universelle Möglichkeit dar, regenerative Energie zu nutzen. Eingebunden in eine haustechnische...

Weiterlesen

Historischer Wasserturm schimmelfrei gedämmt

Viele Jahre nach der Stilllegung wurde der 1899 im Stil der Neogotik erbaute Prenzlauer Wasserturm nach Plänen des Architekten Olaf Beckert zum...

Weiterlesen

Flexibel und verarbeitungssicher: mineralische Spritzdämmung

Ressourcenschonend, frei formbar und einfach aus dem Silo zu verarbeiten präsentiert sich die mineralische Spritzdämmung „Ecosphere“ aus dem Hause...

Weiterlesen

Gelungene Premiere auf der BAU in München: F&E-Projekt INTHERMO VHF-Hybrid

Je vier Live-Vorführungen an sechs Messetagen brachten zahlreichen Interessenten das projektierte Fassadensystem INTHERMO VHF-Hybrid und seine Vorzüge...

Weiterlesen

Schwebende Eleganz

Die beiden großzügigen, hellen Dachflächen sind das auffälligste Merkmal des neu gestalteten Bahnhofs der nordhessischen Kreis- und Hansestadt...

Weiterlesen

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen

Betontechnologie für die Praxis

Spätestens seit der aktuellen Diskussion über die zeitnahe Bereitstellung dringend benötigten  Wohnraums in Deutschland erlebt auch der...

Weiterlesen

Neuer Lindapter-Katalog jetzt erhältlich!

Lindapter, der Pionier im Bereich Stahlbauverbindungen, hat einen umfassenden Leitfaden zur Auslegung schweißfreier Stahlträgerverbindungen inkl....

Weiterlesen

Brückenrekonstruktion mit Leichtbeton-Elementen

Das Berliner Ostkreuz wurde 1882 in Betrieb genommen und stellt heute den größten Nahverkehrsknotenpunkt der Hauptstadt dar. Seit 2006 wird der...

Weiterlesen