Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

IBU

Auf seinem Messestand wird das IBU neben der Vorstellung des neuen Produktinformationssystem, Vorträge, EPD-Übergaben und individuelle Fachgespräche veranstalten. / Bild: Institut Bauen und Umwelt e.V.

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen EPD-System für baubezogene Produkte werden zukünftig produktbezogene Nachhaltigkeitsinformationen entsprechend den Anforderungen nationaler wie internationaler Gebäudebewertungssysteme vorbereitet. 

Mit EPD-Online stellt das IBU bisher detaillierte Umwelt- und Gesundheitsinformationen von Bauprodukten und Bauelementen sowie Grundstoffen und Vorprodukten in Form von Umwelt- Produktdeklarationen (EPD) zur Verfügung. Diese Deklarationen bilden die Grundlage für die „ökologische Säule“ der Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden. Eine detaillierte Auswertung der Angaben oder gar eine Bewertung bzw. Zertifizierung der Produkte nach Nachhaltigkeitsgesichtspunkten findet im EPD-Online-Tool nicht statt. 

Mit dem neuen Produktinformationssystem sollen Angaben zu Produkten erfasst werden, die anschließend von Systemen zur Nachhaltigkeitsbewertung im Rahmen einer Prüfung nach deren Kriterienkatalog hin untersucht werden können. Die Daten der Bauproduktehersteller dienen der Erfassung, Auswertung und Zertifizierung, die von den verschiedenen Bewertungs- bzw. Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Bauen, z. B. DGNB, BNB oder LEED, vorgegeben werden. Damit wird das IBU zukünftig eine Plattform für produktbezogene Daten zur Verfügung stellen. 

www.ibu-epd.com 

MWM-Libero: Mehr Flexibilität beim Datenaustausch

Der Austausch von Leistungsverzeichnisdaten zur Mengenübertragung mit der neuen GAEB-Austauschdatei X31 ist jetzt möglich. Die international genutzte...

Weiterlesen

Steel Structure Designer 2017

Der Steel Structure Designer ermöglicht dem Anwender eine schnelle Konstruktion von vollständigen Stahlkonstruktionen in unterschiedlichsten Formen....

Weiterlesen

3D-Architektur: Virtual Reality noch weitestgehend ungenutzt

Virtuelle Welten erleben eine Renaissance. Durch VR-Brillen tauchen Endanwender in vom Computer erzeugte 3D-Welten ein. Gerade im Planerbereich hat...

Weiterlesen

Projektübergreifende Rechnungsstellung

In der aktuellen Weiterentwicklung von isy-Control wurde ein oft geäußerter Anwenderwunsch berücksichtigt. In Zukunft können Rechnungen aus...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Oliver Gröne von der Hasenbein Software GmbH kündigt den Relaunch der neuen Generation HasenbeinPlus noch für dieses Jahr an und gibt folgende Details...

Weiterlesen

eProjectCare Projektraum

Die PMG Projektraum Management GmbH ist seit Jahrzehnten spezialisiert auf die Digitalisierung in der Baubranche. Der eProject-Care Projektraum hat...

Weiterlesen

ARCHICAD 20 – BIM für Planer

Das „I“ in Building Information Modeling gewinnt an Bedeutung. Deshalb gibt GRAPHISOFT Planern ein Werkzeug an die Hand, mit dem sie alle...

Weiterlesen

GLASER -isb cad- 2017

Auch für Spezialsoftware, die sich seit vielen Jahren bewährt hat, lassen sich mit Fachkenntnis und Kundennähe immer wieder Funktionen entwickeln, mit...

Weiterlesen

Sicher, schnell und digital dokumentieren

THEMIS ist eine Software für effiziente, planbasierte Datenerfassung und lückenlose Dokumentation. Das Tablet mit THEMIS ersetzt dabei die...

Weiterlesen