Generationenwechsel: Neuer Vorstand gewählt

Dipl.-Ing. Ingolf Kluge folgt Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Udo F. Meißner

Die Ingenieurkammer Hessen hat einen neuen Vorstand gewählt. Die Wahl fand im Rahmen der 35. Mitgliederversammlung am 02. November 2018 in den Räumlichkeiten des Hessischen Wirtschaftsministeriums statt. Mit großer Mehrheit wurde Dipl.-Ing. Ingolf Kluge zum Präsidenten der Ingenieurkammer Hessen gewählt.

Auf dem Foto sehen Sie von links nach rechts: Ehemaliger Präsident Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Udo F. Meißner, Vizepräsident Dipl.-Ing. Jürgen Wittig, ÖbVI, Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz, Dipl.-Ing. (FH) Karen Ludewig, neu gewählter Präsident Dipl.-Ing. Ingolf Kluge, Prof. Dr.-Ing. Matthias Vogler und Dr.-Ing. Ulrich Deutsch. Foto: Torsten Reitz

Er war zuvor bereits 17 Jahre im Vorstand aktiv und ist auch Vizepräsident der Bundesingenieurkammer. Sein Amtsvorgänger, Univ.-Prof. Dr.-Ing., Dr.-Ing. E. h. Udo Meissner, ist nach 15-jähriger, erfolgreicher Amtszeit aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl angetreten.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und darauf, künftig gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern die gute Arbeit meines Vorgängers fortzusetzen und aktiv für die Belange des Berufsstandes einzutreten“, sagte Ingolf Kluge. Als vorrangige berufspolitische Ziele benannte Kluge das Hinwirken auf eine weiterhin breite, grundlagenorientierte Ausbildung der Ingenieure, eine Kurskorrektur im Hinblick auf die derzeitigen Vergaberegelungen im Unterschwellenbereich sowie die Weiterentwicklung der im Ingenieurgesetz geregelten Fachingenieure.

Ingolf Kluge ist es gleichsam wichtig, die Ingenieurkammer nicht als Selbstzweck zu sehen, sondern die Rahmenbedingungen für die Mitglieder zu verbessern und für eine Mitglieder-Aktivierung zu sorgen: „Dabei ist es mir besonders wichtig, eine klare Wachstumsstrategie für eine positive Mitgliederentwicklung im Fokus zu behalten und den Ingenieurnachwuchs zu fördern.“

Dem neuen Vorstand gehören weiterhin folgende Personen an, die bereits seit vielen Jahren Mitglieder des Kammervorstandes sind: Als Vizepräsident wurde der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur, Dipl.-Ing. Jürgen Wittig, gewählt, der das Amt seit 2006 innehat. Als Schatzmeister wurde Prof. Dr.-Ing. Matthias Vogler nach 12 Jahren erneut in seinem Amt bestätigt. Als Beisitzer wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder Dr.-Ing. Ulrich Deutsch und Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz abermals im Amt bestätigt.  Neu in den Vorstand gewählt wurde Dipl.-Ing. (FH) Karen Ludewig.

Der neue Präsident bedankte sich ausdrücklich bei seinem Vorgänger für die erfolgreich und nachhaltig geleistete Arbeit und verwies auf eine geplante offizielle Verabschiedung Anfang des kommenden Jahres in den bis dahin neu bezogenen Geschäftsstellenräumen. Von den Mitgliedern erhielt der scheidende Präsident minutenlange stehende Ovationen.

Prof. Meißner bedankte sich abschließend für die stets erfolgreiche Zusammenarbeit im Vorstand und betonte, dass er in den vielen Jahren immer auf die gute Mitarbeit im Ehren- und Hauptamt setzen konnte. „Der Generationenwechsel kommt jetzt zum richtigen Zeitpunkt mit den geeigneten Personen“, sagte der scheidende Präsident.

 

Anzeige

ASSA ABLOY kooperiert mit den Staatlichen Museen zu Berlin

Die direkte Nachbarschaft zu den historischen Museumsgebäuden stellte für die Planer des neuen Eingangsgebäudes auf der Berliner Museumsinsel...

Weiterlesen

Klimaneutrale Ziegel für einen nachhaltigen und hochwertigen Wohnungsbau

Die ersten klimaneutralen Ziegel heißen "Poroton-T7", "-S8" und "-S9" und wurden vom TÜV-Nord zertifiziert.
Mit seiner "Klimaschutzstrategie 2020"...

Weiterlesen

Mit Ziegel preiswerten und langlebigen Wohnraum schaffen

Der Ziegel war 2018 der am häufigsten genutzte Wandbaustoff im Wohnungsbau. Bundesweite Bedeutung hat der Ziegel im mehrgeschossigen Wohnungsbau.
Die...

Weiterlesen

FE-System für Tragwerksplaner um Positionstyp „Balkonanschluss“ erweitert

Mit MicroFE konnten bereits zuvor Tragwerksplaner positionsorientiert und grafisch Bauteile eingegeben werden, die dann automatisch in das abstrakte,...

Weiterlesen

Strahlenschutz gegen Radon

Um die Gesundheit der Bewohner zu schützen, sollten Gebäude radondicht abgedichtet werden. Die multifunktionale Bauwerksabdichtung MB 2K von Remmers...

Weiterlesen

Neue Möglichkeiten bei der Metalldachausführung

Neben dem belüfteten Kaltdach werden Metalldächer heute vermehrt als unbelüftetes Warmdach ausgeführt. Bei der Planung und Ausführung sind...

Weiterlesen

Torlösung für Wohnanlage in München

Die Tore bieten eine getrennte Zu- und Ausfahrt für eine Tiefgarage mit mehr als 80 Stellplätzen. Als separater Ein- und Ausgang dient eine Nebentür,...

Weiterlesen

Natursteinteppiche für Innen und Außen

Mit Frankomin Natursteinteppich hat der Flüssigkunststoff-Spezialist Franken Systems einen hochwertigen Natursteinteppich im Angebot, bei dem...

Weiterlesen

Energetische Sanierung mit PU

Die Fellbacher Wohnungsbau Genossenschaft (FEWOG) bewirtschaftet in Fellbach rund 600 Wohnungen, die schrittweise auch dämmtechnisch erneuert werden....

Weiterlesen