27. Bautechnisches Seminar NRW

Neueste Entwicklungen und Vorschriften

Am Dienstag, den 30. Oktober 2018, findet ab 9.00 Uhr in der Dumeklemmer Halle Ratingen das 27. Bautechnische Seminar NRW statt.

Wissenschaftler und Sachverständige werden über neue bautechnische Entwicklungen und Vorschriften referieren:

  • Die neue Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die von der Vorgängerregierung verabschiedete Bauordnung 2016 nochmals auf den Prüfstand zu stellen, um kostengünstigeres und schnelleres Bauen zu ermöglichen.
  • Am 01.01.2019 soll das Baurechtsmodernisierungsgesetz in Kraft treten. Die wesentlichen Anforderungen an den baulichen Brandschutz werden vorgestellt, des Weiteren wird die statisch-konstruktive Bauüberwachung durch den Bauleiter betrachtet und über den Umgang mit der EU-Bauproduktenverordnung berichtet.
  • Bei Gründungen, Unterfangungen oder Baugruben kann es zu unerwünschten Verformungen kommen. Wie diese sich vermeiden lassen wird am Nachmittag gezeigt.
  • Ebenfalls am Nachmittag erhalten die Teilnehmer einen aktuellen Einblick in das Bauen mit (Spannbeton-)Fertigteilen.
  • Zum Abschluss gibt die Oberste Bauauf-sichtsbehörde Hinweise und einen Ausblick auf kommende Änderungen.

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung von der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Teilnahmegebühr einschließlich Kosten für Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und Mittagsimbiss: 80 € pro Teilnehmer.

Für Bedienstete der nachgeordneten Bauaufsichtsbehörden wird eine Teilnahmegebühr von 40 € erhoben.

Bei der Anmeldung ist die Behörde anzugeben.
Anmeldung unter www.vpi-nrw.de 
Anmeldeschluss ist der 22.10.2018

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen