„Schlanke“ Wärmedämmung fürs Flachdach

Bauder

Quelle: Bauder

In Zeiten, in denen Umweltschutz und Energieeinsparung immer mehr an Bedeutung gewinnen, ist Polyiso-Hartschaum (PIR) zu einem wichtigen Baustoff geworden. Die Flachdachdämmplatte „BauderPIR FA“ in der Wärmeleitfähigkeitsstufe 023 (WLS 023) ist für die Wärmedämmung von Flachdächern eine Lösung, denn um den gleichen U-Wert zu erreichen wie ein Dämmstoff der WLS 040 braucht man bei diesem Produkt bis zu 40 Prozent weniger Material. Das heißt auch, 40 Prozent weniger Material muss transportiert und verarbeitet werden. Das Verlegen mehrerer Dämmschichten ist somit in der Regel nicht erforderlich. Anschlusshöhen können, kalkulatorisch und konstruktiv vorteilhaft, mit entsprechend geringer Höhe geplant und ausgeführt werden. 

Mit einer Größe von 2,4 x 1,2 m und dem geringen Gewicht erlauben die Platten eine schnelle und damit wirtschaftliche Verarbeitung. Sie sind in den Dicken von 60 bis 240 mm und mit umlaufendem Stufenfalz lieferbar.  PIR-Hartschaumplatten sind dimensionsstabil. Ein Plus an Sicherheit auch und gerade bei unsicherer Witterung bietet die beidseitige Kaschierung der Platten mit Aluminium: ein Schutz gegen jede Feuchtigkeitsbelastung. Eine Speziallackierung der Oberfläche  ermöglicht die blendfreie Verlegung.  

www.bauder.de 

 

Anzeige

RFEM und RF-LAMINATE

Brock Commons ist ein 18-stöckiges Studentenwohnheim in Holz-Hybridbauweise und wird gerade auf dem Gelände der Universität British Columbia in...

Weiterlesen

DÄMMWERK 2017 – das Update mit Sanierungsfahrplan

Mit dem individuellen Sanierungsfahrplan iSFP will das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die energetische...

Weiterlesen

CYCOT OM Office Management in vier Paketen mit kostenfreier Zeiterfassung

OM Office Management der CYCOT GmbH ist eine modular aufgebaute Büro- und Projektverwaltungssoftware für Planungsbüros. Mit OM Office Management...

Weiterlesen

Vectorworks Architektur 2017 mit neuem Objekt-Manager

Eine der wichtigsten Neuerungen der in diesem Monat erscheinenden Version Vectorworks 2017 ist der verbesserte Objekt-Manager. Damit lässt sich das...

Weiterlesen

Assistenten erleichtern den Datenaustausch

Grundlage für eine fachübergreifende Zusammenarbeit, elektronische Kommunikation mittels Vergabeplattformen und neue Planungsmethoden wie BIM ist der...

Weiterlesen

Was wäre AVA ohne GAEB?

Am 21. September feierte der GAEB sein 50-jähriges Bestehen in Berlin. GAEB (Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen) steht sowohl für die...

Weiterlesen

Tekla Model Sharing

Moderne Bauprojekte bedingen oft komplexe Gebäudemodelle und werden dabei von Teams bearbeitet, die auf verschiedene Unternehmensstandorte verteilt...

Weiterlesen

AWARO Version 7 mit Multiprojektorganisation

Mit der Version 7 von AWARO hat die AirITSystems GmbH in den letzten zwei Jahren den webbasierten Projekt- und Datenraum vollständig technologisch...

Weiterlesen

Grafische Bauabrechnung mit DIG-CAD 6.0 – Aufmaß 4.0

Noch vor Jahresende wird die neue Version Aufmaß 4.0 erscheinen. Sie ist ein Erweiterungspaket für die Bau-, Bewehrungs- und Stahlbau-Software DIG-CAD...

Weiterlesen