Still und doch mittendrin mit Raum-in-Raum System

Lindner

Bild: © JP Immobilien

Der Lindner Cube ist ein in sich abgeschlossenes, freistehendes Raumsystem, das ohne Verbindung zu umliegenden Bauteilen auskommt. Somit bietet dieses System einen Rückzugsort und zugleich viel Flexibilität und Gestaltungsfreiheit. Da sich räumliche Strukturen in Open Offices oft ändern, kann mit dem Cube individuell auf diese Anforderungen reagiert werden. Das System ist als ganzer Kubus versetzbar und passt sich somit den örtlichen Gegebenheiten an.
Als Grundlage des Lindner Cubes dient das eigene Portfolio von Wandsystemen. Dabei gibt es diverse Auswahlmöglichkeiten: Durch Einfachverglasungen erhält man rundum einen hohen Glasanteil. Das Resultat ist eine hohe Transparenz und ein natürlicher Lichteinfall. Aber auch Metall- oder Holzvollwände sowie Doppelverglasungen sind in jeglicher Kombination möglich und austauschbar. Abhängig von den verwendeten Systemen und Bauteilen kann eine Schallpegeldifferenz von Dw=42 dB erreicht werden. Die flächenbündige oder alternativ auch vorgehängte Integration von Akustikelementen schafft eine angenehme Raumakustik durch die Optimierung der Nachhallzeit und der daraus resultierenden besseren Sprachverständlichkeit innerhalb des Körpers.
Die Decke besteht aus perforierten Metalldeckenplatten, wodurch die Schallabsorption optimiert wird. Gleichzeitig können in die Deckenplatten LED-Leuchten eingearbeitet werden, die für eine angenehme Lichtquelle von 500 lux gemäß der Arbeitsstättenverordnung ASR A3.4 sorgen.

www.Lindner-Group.com

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen

Vom Sockel bis zum Dach brandsicher gedämmt

Wenn es um Brandschutz geht, sind vollmineralische Wärmedämmverbundsysteme auf Basis von Mineralwolle erste Wahl. Im Perimeterbereich ist allerdings...

Weiterlesen

Sprachalarmierung: Klare Worte retten Leben

Ein Brand ist nicht nur wegen giftiger Rauchgase und Flammen gefährlich, sondern auch wegen des Chaos, das er stiftet: Betroffene Menschen verhalten...

Weiterlesen

Ein Schulgebäude ganz aus Holz

Das neue Schulgebäude der Gemeinde Contern in Luxemburg bietet Vorschülern seit Oktober 2016 ein angenehmes Lernumfeld. Das zweistöckige massive...

Weiterlesen