Nahtlose Integration von 3D-Punktewolken

Faro

Bild: Faro

Faro ist ein Anbieter von z. B. 3D-Messtechnik für Fertigungsmetrologie, BIM/CIM im Bausektor, öffentliche Sicherheit/Forensik sowie von 3D-Lösungen. Die Software „Faro Scene 7.0“ bietet u. a. eine automatische Objekterkennung und Positionierung von Scans. Mit der integrierten Vor-Ort-Registrierung in Echtzeit für 3D-Punktewolken des Focus-Scanners von Faro erweitert sich das Leistungsspektrum. Dieser Mehrwert ist für alle Bereiche bedeutsam, in denen es auf schnelles Erfassen, Analysieren und Optimieren von 3D-Daten ankommt – im Ingenieur- und Bauwesen oder der öffentlichen Sicherheit.
Bis jetzt erfolgte das Scannen vor Ort und die Übertragung der Scan-Daten auf eine Computer-Workstation oder einen PC zur weiteren Verarbeitung in drei Stufen: Die 3D-Scan-Daten wurden am Projektstandort auf physischen SD-Karten gespeichert. Dann nahm der Anwender die SD-Karte mit ins Büro und lud dort die Daten auf eine Workstation oder einen PC. Erst nachdem alle Scans von der SD-Karte heruntergeladen waren, wurden sie registriert, also logisch in ein zusammenhängendes Set von Datenpunkten auf dem Computer im Büro integriert. Dann konnten die Daten endlich verwendet werden.
Mit Scene 7.0 wird dieser Prozess effizienter. Die Vor-Ort-Registrierung in Echtzeit ermöglicht eine drahtlose Übertragung der 3D-Scandaten ohne SD-Karte, ganz gleich ob sie von einem einzelnen Scan oder mehreren simultanen Scans stammen, direkt auf eine Workstation oder einen PC. Darüber hinaus werden die Scans automatisch in Echtzeit im Feld ausgerichtet.

www.faro.com

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen