Schwere Lasten sicher aufnehmen

Inthermo

Bild: Inthermo, Ober-Ramstadt

Damit WDVS-Fassaden zusätzliche Lasten sicher tragen, liefert der ökologisch orientierte Bauzulieferer Inthermo auf Wunsch Spezialbauteile, die schwere und schwerste Gewichte aufnehmen. So erhöht der Montagequader die Tragfähigkeit von „HFD-Exterior Compact-Fassadendämmplatten“. Verankerungsschrauben von Markisen oder Vordächern etc. werden mitten durch den Montagequader geführt und im Wandbildner kraftschlüssig verankert. Die zusätzliche Last wird in der Dämmebene somit stabil und sicher aufgefangen. Holzfaserdämmplatten im Inthermo-WDVS bleiben damit vor Verformung durch fassadenseitige Anbauten dauerhaft geschützt. Das Zubehörteil ist für Ausladungen von 60 bis 300 mm erhältlich.
Für elektrische Anschlüsse aller Art – vom Lichtschalter über Terrassen- und Balkonsteckdosen bis zum elektrischen Markisenantrieb– empfiehlt der Hersteller die blaue „Eldoline“-Steckdose. Das WDVS-Zubehör wird oberflächenbündig in die Holzfaserdämmplatte eingelassen. Im breiten, perforierten Rand der Dose kann sich der Putz dauerhaft risssicher verankern. Auf diese Weise fügt sich die Elektrifizierung harmonisch ins Fassadenbild ein.
Für die Aufnahme punktförmiger Lasten hat Inthermo außerdem den schwarzen Montagezylinder im Programm. Er eignet sich für sichere Einzelbefestigungen, zum Beispiel von Vordächern, Klappladen-Scharnieren oder Wandleuchten in der holzfasergedämmten Fassade.

www.inthermo.de

Wandprofil erhält Red Dot Award für Designqualität

Die Jury hat entschieden: Nach der mehrtägigen Bewertung tausender Produkte aus aller Welt erhielt das seismische Wandprofil „WSP“ von Migua, Anbieter...

Weiterlesen

Effizientes Wassermanagement mit Kapillarbewässerung

Im ariden Klima des Mittelmeerraums muss auch eine Extensivbegrünung zusätzlich bewässert werden. Selbst in Deutschland gibt es Gegenden mit lang...

Weiterlesen

Lüftungssystem mit breitem Einsatzspektrum

Das dezentrale Lüftungssystems „Endura Twist“ ist eine sensorgesteuerte alternierende mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Mit einem...

Weiterlesen

Regenwasserabfluss vom Gründach steuern

Die Systemlösung „Retentionsdach Typ Drossel“ mit den Varianten „Gründach“ und „Verkehrsdach“ stellt einen vorgegebenen Maximalabfluss an Regenwasser...

Weiterlesen

Gesundheitsrisiken durch PM1-Partikel

Im Januar 2017 wurde die Norm ISO 16890 zur Prüfung und Bewertung von Luftfiltern eingeführt. Nach einer Übergangszeit von ca. 18 Monaten steht damit...

Weiterlesen

Luftverteilmodul für maximale Flexibilität

Im Geschosswohnungsbau werden zunehmend zentrale Komfortlüftungssysteme installiert. Planer stehen dabei oft vor der Problematik, den Platzbedarf von...

Weiterlesen

Smart Home unkompliziert nachrüsten

Viele Haus- und Wohnungsbesitzer möchten ihre vier Wände mit wenig Aufwand zu einem Zuhause aufrüsten, in dem verschiedene alltägliche Routinen...

Weiterlesen

Flexible Steuerung von Hallenheizungen

Die computergestützte Regelung für Hallenheizungen „SchwankControl“ vereint Regelungskomponenten mit einer anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche –...

Weiterlesen

Entwässerungssysteme gemäß Flachdachrichtlinie

Mit Inkrafttreten der neuen Flachdachrichtlinie (FDRL) zum 01.12.2016 wurde nicht nur der Geltungsbereich erweitert, auch bisherige Regeln wurden...

Weiterlesen