DRUTEX unter den besten Baufirmen Polens

Bildquelle: Drutex

Mit dem Titel „Goldene Baumarke des Jahres 2017“ wurde DRUTEX, einer der führenden Baumarken Europas, mit einem weiteren renommierten Branchenpreis ausgezeichnet. Der Hersteller erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Fassadenfenster“. Sie wird alljährlich im Rahmen einer vom Zentrum für Marktforschung und -analysen (ASM) durchgeführten Kundenumfrage unter den führenden Baufirmen vergeben. Die Auszeichnung ist das einzige Forschungsprojekt in Polen, das unabhängig ist und eine derart große Reichweite besitzt. Zugleich basiert der Titel auf marktgestützten Ergebnissen. Der Preis ist eine Bestätigung der Stärke und Stabilität des Unternehmens DRUTEX. Die Verleihung fand am 8. Juni im Hotel Venecia Palace im polnischen Michałowice statt.

Der Titel „Baumarke des Jahres“ wird auf der Grundlage von unabhängigen Umfragen vergeben, die unter Bauunternehmen aus ganz Polen durchgeführt werden. Die teilnehmenden Firmen berücksichtigen bei der Bewertung: die Häufigkeit der Verwendung der Produkte, deren Qualität sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Befragung ermöglicht es, diejenigen Baumarken ausfindig zu machen, die sich der größten Beliebtheit und dem größten Vertrauen unter den Auftragnehmern erfreuen, also unter denjenigen, die täglich mit dem gegebenen Produkt in Berührung kommen.

Die Kundenanalyse wurde im Jahr 2017 insgesamt zum 13. Mal durchgeführt. Erneut bestätigte sie, dass DRUTEX eine der bestbewerteten Baumarken auf dem polnischen Markt ist. Ein Renommee, das man sich über einen Zeitraum von über 30 Jahren erarbeitet hat. Aktuell verfügt das Unternehmen über eine moderne Produktionsfläche von über 95.000 m2, auf der täglich bis zu 7.000 Fenster hergestellt werden. Durch den modernen Maschinenpark, ein professionelles Untersuchungslabor und eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung führt DRUTEX regelmäßig innovative Produkte ein, die Standards auf dem polnischen und internationalen Markt setzen.


Bild: Marketingdirektor Adam Leik nimmt den Preis entgegen 

DRUTEX wurde  1985  als Hersteller von Maschendrahtzäunen gegründet. Das innovationsreiche Familienunternehmen setzte seinen Schwerpunkt schnell auf die Produktion von Fenstern und wird durch sein rund 50 Millionen Euro teures Europäisches Bauelementezentrum über ein Produktionspotential von bis zu 7.000 Fenstern pro Tag verfügen.

Des Weiteren entwickelt und produziert DRUTEX eigene Fensterprofile und stellt Fenster und Türen aus Holz und Aluminium sowie Brandschutztüren, Rollläden und eigenes Isolierglas her. In Deutschland verfügt das Unternehmen über ein starkes Händlernetz und bietet am Firmensitz mehr als 2.800 Mitarbeitern einen modernen und sicheren Arbeitsplatz.

Das Unternehmen zeichnet sich neben hoher Produktqualität durch seine einmalige Lieferzeit von nur 7 Tagen innerhalb ganz Europas aus, die nicht zuletzt durch die rund 250 Fahrzeuge starke Flotte gewährleistet wird.

Mehr Informationen über DRUTEX gibt es hier...

Brandgasventilatoren für verschiedene Einsatzbereiche

Helios Ventilatoren hat seine F300 und F400 Brandgas-Axial-Niederdruckventilatoren-Baureihe „B AVD“ weiterentwickelt. Insgesamt 144 Typen wurden...

Weiterlesen

Minimaler Flächenbedarf für Sole-Wärmepumpen

Wärmepumpen sind kein Nischenprodukt mehr, und sie sind bei richtiger Handhabung ökologisch, aber auch ökonomisch sinnvoll. Es stellt sich dabei...

Weiterlesen

Rauchwarnmelder in Smart-Home-Systemen

Ab April 2018 ist „Genius Port“ von Hekatron verfügbar, der alle Informationen von Genius-Funksystemen bündelt und diese über das Internet an mobile...

Weiterlesen

Antworten auf Fragen zur Effizienz und Digitalisierung von Gebäuden

Der Anbieter für Gebäudeautomation, Kieback & Peter, zeigt auf der Messe in Frankfurt unter anderem, wie die neuen EU-Anforderungen der Energy...

Weiterlesen

Mit modernisiertem Design und zweitem Messestand

Automations- und Lichtlösungen für Büros, Bildungsstätten und Gesundheitseinrichtungen stehen im Fokus von Esylux. Um die Synergie aus Automation...

Weiterlesen

Lichtlösungen in Anwendung mit nachhaltiger Messearchitektur

Erco konzipiert einen neuen und größeren Messestand auf der Light+Building 2018. Spezifische Lichtlösungen für Anwendungen wie „Work“, „Community“,...

Weiterlesen

Erfolgreich durch DAkks akkreditiert

Ende 2017 hat das Dehn Testzentrum von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Akkreditierungsurkunde (Registriernummer D-PL-20356-01-00)...

Weiterlesen

Sicherheitstechnik und Schließlösungen für Gebäude

Mit der Entwicklung des Drehtürantriebs „DA4400“ bietet der Hersteller Assa Abloy ein komplettes Produktsortiment für den Objektbereich. Mithilfe der...

Weiterlesen

Präsentation neuer Produkte auf der Dach+Holz 2018

Vom 20. bis 23. Februar zeigt Braas in Halle 6 am Stand 6.311 seine Systeme für das Steildach rund um den „Braas Marktplatz“ sowie erstmals Produkte...

Weiterlesen