Jalousiekasten für nicht brennbare Dämmsysteme

Sto

Bild: Sto SE &Co.KGaA

In der Vergangenheit erwies sich der Einbau von Jalousien in WDV-Systeme aufgrund der Gewerketrennung immer wieder als Herausforderung. Aus diesem Grund bietet Sto vorgefertigte Jalousiekästen an, die sich schnell in die Systeme einbinden lassen. Das neue „Sto-Element JAK-A“ aus Foamglas erweitert die Palette um eine nicht brennbare Variante.
Jalousiekästen von Sto sind generell mit zwei werkseitig mechanisch verbundenen Trägerplatten ausgestattet, in diesem Fall aus nicht brennbarem Aluminium. Die Kästen werden verklebt und an der oberen Trägerplatte zusätzlich mit Metallwinkeln befestigt. Diese Konstruktion sorgt für die Lastabtragung – von den Jalousien wie von den Zugspannungen der Jalousieseile. (Diese Kräfte werden in der Praxis oft unterschätzt – sie erreichen bis zu 450 N Zugkraft pro Seil und bis zu 100 N/m Gewichtslast für Jalousie und Antrieb.)
Die vordere Schürze besteht ebenso aus einer nicht brennbaren und stabilen 20 mm dicken Putzträgerplatte. Das verleiht dem Element eine hohe Stabilität und erhöht die Sicherheit bei höher beanspruchten Anwendungsfällen wie in Schulen. Zwei luftdichte Kabeldurchführungen ermöglichen zudem einfach die nachträgliche Montage eines Antriebmotors links oder rechts. Das Sto-Element JAK-A (Innenschachtbreite 120 mm für Jalousielamellenbreite von 80 mm) passt in Dämmsystemen ab 180 mm Dämmstärke. Es wird werkseitig auf Maß konfektioniert und kann daher sofort inklusive aller Putzanschlüsse verarbeitet werden.

www.sto.de

Gerundete Linien verbunden mit geometrischen Formen

Die Armaturenserie „Xeris“ für den Waschtisch umfasst 32 Ausführungen – Selbstschlussarmaturen und elektronische Varianten für die berührungslose...

Weiterlesen

Betonsanierung ohne Zufallsfaktor

Auch wenn Parkhäuser für den „ruhenden“ Verkehr geschaffen wurden, so geht es darin alles andere als beschaulich zu. Mechanische, chemische oder...

Weiterlesen

Statusmeldungen von Überspannungsschutzgeräten

Der Experte für Überspannungsschutz Dehn bietet mit dem „Dehnrecord Alert“ (DRC MCM ALXT) ein Modul, das Statusmeldungen von vier universell...

Weiterlesen

Lüftungssystem mit breitem Einsatzspektrum

Das dezentrale Lüftungssystems „Endura Twist“ ist eine sensorgesteuerte alternierende mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Mit einem...

Weiterlesen

Regenwasserabfluss vom Gründach steuern

Die Systemlösung „Retentionsdach Typ Drossel“ mit den Varianten „Gründach“ und „Verkehrsdach“ stellt einen vorgegebenen Maximalabfluss an Regenwasser...

Weiterlesen

Unbrennbare Fassadendämmung mit Umweltzeichen

Eine Fassadendämmung aus Steinwolle-Dämmplatten – in Kombination mit bewährten Systemkomponenten auf rein mineralischer Basis – brennt nicht, enthält...

Weiterlesen

E-Mails und Post im Griff mit untermStrich X.2

untermStrich, eine Controlling-Management-Software für Ingenieure und Architekten, unterstützt Planungsbüros mit praxisnahen Workflows beim Handling...

Weiterlesen

PV*SOL premium 2018 mit neuen Anwendungen

Die neue Version der Planungssoftware PV*SOL premium 2018 wird mit neuen Features dem Planer das Entwerfen von Photovoltaikanlagen noch leichter und...

Weiterlesen

planbar BI – BMSP-Lösung für Planungsbüros

Die engenious GmbH ist offizieller Partner der Jedox AG aus Freiburg. Auf Basis der Jedox Suite, die ein eigenständiges, würfelbasiertes...

Weiterlesen