Geprüft und zugelassen: holzfasergefüllte Mauerziegel

Unipor

Bild: Unipor, München

Vom Deutschen Institut für Bautechnik bestätigt: Der holzfasergefüllte Mauerziegel „Unipor W07 Silvacor“ ist nun bauaufsichtlich zugelassen (Z-17.1-1162). Die ökologische Wandbaustoff-Variante hat erwiesenermaßen einen Wärmeleitwert von nur 0,07 W/(mK) und ermöglicht somit einen U-Wert von bis zu 0,14 W/(m²·K). Auf diese Weise lässt sich massives Mauerwerk mit hohen energetischen Anforderungen errichten – nach aktuellen KfW-Förderstandards und bis hin zum Passivhaus.
Zugleich erreicht der Silvacor auch erhöhte Schallschutzziele: Aufgrund eines Schallschutzwertes von mindestens RW, Bau, ref= 47 Dezibel entsteht eine ruhige Wohnatmosphäre.
„Der isolierende Kern aus sortenreinen Nadelholzfasern hat nicht nur viele bauphysikalische Vorteile, sondern ist dabei ressourcenschonend und vollständig biologisch abbaubar“, erklärt Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber, Geschäftsführer der bundesweiten Unipor-Gruppe. „Damit eignet sich der Silvacor-Mauerziegel besonders für ökologische Bauprojekte mit Fokus auf gesundem Raumklima und hoher Energieeffizienz.“ Die aktuelle Zulassung sowie weitere Informationen finden Fachleute und Bauherren ab sofort auf der Unipor-Webseite.

www.unipor.de

Komplettprogramm für Architekten und Ingenieure

Gleich mehrere Programme aus einer Hand präsentiert der Vordruckverlag Weise auf der BAU 2015. Zum umfangreichen Produktportfolio gehören Honorar-,...

Weiterlesen

Ergänzung der Dämmsysteme

Das Unternehmen Linzmeier präsentiert an seinem Messestand auf der BAU 2015 Neuentwicklungen als Ergänzung zu den vorhandenen Dämmsystemen: eine neue...

Weiterlesen

California.pro Version 6

G&W Software Entwicklung GmbH präsentiert auf der BAU 2015 die Version 6 ihrer durchgängigen AVA-Software und Baumanagementlösung California.pro. Für...

Weiterlesen

Konsequent anwenderorientiert

Auf der Weltleitmesse des Bauens in München möchte Novoferm Impulse setzen. Auf dem 820 m2 großen Messestand, einem der größten Stände auf der BAU,...

Weiterlesen

Druckstangen für Paniktüren mit hohem Nutzerkomfort

Die GfS e-Bar® (Lösung gemäß EN1125/prEN13637) ist eine Druckstange für Paniktüren, die Hemmschwelle, Türöffnung und Türsicherung in einem Gerät...

Weiterlesen

3D Dokumentation mit Laserscannern

Erdmassen, die für den Bau anfallen und bewegt werden, sind oft ein wichtiger Kostenfaktor. Bereits im Vorfeld sollten sie daher möglichst genau...

Weiterlesen

Neue Version ORCA AVA 2014

Klare Strukturen und zahlreiche Assistenten führen den Anwender bei der Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung und dem Kostenmanagement. Kompakte...

Weiterlesen

Neue Version der Software -isb cad-

-isb cad- ist das CAD-Programm für den konstruktiven Ingenieurbau. Zum Jahresende wird -isb cad- 2015 veröffentlicht. Laut Anbieter, der GLASER -isb...

Weiterlesen

Sicherheit – auf allen Ebenen

Sicherheit am Bau reicht vom Brand- und Einbruchschutz bis zur Planungs- und Liefersicherheit. Um dies auf allen Ebenen zu bieten, hat der Türen- und...

Weiterlesen