Ansaugrauchmelder in der Elbphilharmonie Hamburg

Wagner

Bild: Wagner Group GmbH

Im März waren 75 Inhaber und Geschäftsführer namhafter Architektur- und Planungsbüros eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen des spektakulären Bauwerks Elbphilharmonie zu werfen. Zusätzlich erhielten die Teilnehmer die Möglichkeit, Informationen über dort eingesetzte Systeme und deren Leistungsspektrum zu erfragen. So beantworteten Dipl.-Ing. Markus Kock, Bereichsleiter Anlagenbau DACH, und Dipl.-Ing. Michael Kind, Niederlassungsleiter Hamburg, die Fragen der Interessenten zu den „Titanus“ Ansaugrauchmeldern der Firma Wagner.
Insgesamt 67 Ansaugrauchmelder des Typs „Titanus TopSens“ sind im Foyer, im Großen Saal, im Kleinen Saal und im Saal 3 verbaut. Diese sorgen für eine sensible und falschalarmsichere Branddetektion gemäß Klasse A+ nach DIN EN 54-20. Die Ansaugrauchmelder entnehmen dem überwachten Schutzbereich kontinuierlich Luftproben über Ansaugöffnungen und analysieren diese auf geringste Rauchaerosole. Brände können so bereits in ihrer Entstehungsphase frühzeitig und mithilfe der „LogicSens“-Signalverarbeitung täuschungsalarmsicher detektiert werden. Im Brandfall sichert sich der Betreiber den Zeitvorteil für ein rechtzeitiges Handeln und vermeidet bei Täuschungsszenarien wie Staubentwicklung teure Fehlalarme und Betriebsunterbrechungen.
Die Ansaugöffnungen der Ansaugrauchmelder können nahezu unsichtbar positioniert werden. Sie sind kleiner und unauffälliger als handelsübliche Punktmelder und ermöglichen zudem den verdeckten Einbau, z. B. in Lichtbändern oder hinter Paneelen.

www.wagnergroup.com

GEO – Das Frilo-Gebäudemodell

Das Programm „Frilo-Gebäudemodell“ ist ein Werkzeug zur Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks. Dieses wurde um verschiedene...

Weiterlesen

CAD ArCon Professional +2018

Sich häufig wiederholende Arbeitsschritte kosten dem Anwender unnötig Zeit. Gerade diesen Zeitdieben, mit denen sich jeder Planer, Bauzeichner,...

Weiterlesen

Auf den Boden kommt es an

Das Unternehmen Remmers präsentiert sich auf der Messe „Industrial Building“ in Essen auf einem 50 Quadratmeter großen Messestand B04 in Halle 1....

Weiterlesen

Orca AVA 22 mit 3D-Visualisierung

Auf der Messe Construct IT präsentiert das Unternehmen Orca Software in Halle 1, Stand 1F36 die Anwendungen „Orca AVA 22“ und „Ausschreiben.de“. Beide...

Weiterlesen

HasenbeinPlus – Neue Generation der Mengenermittlung

Die Markteinführung der kompletten Neuentwicklung der Hasenbein-Methode „Hasenbein Plus“ mit einer moderneren Oberfläche und Bedienung ist im Mai...

Weiterlesen

NOVA AVA macht BIM mobil

Das Unternehmen Nova Building IT präsentiert auf der Construct IT im Januar 2018 in Halle 1 Stand 1C39 eine Neuheit für die Baubranche: Mit „Nova AVA...

Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Am 01. Januar 2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft, das in einer grundlegenden Reform die Rechtsvorschriften des BGB für Baubeteiligte...

Weiterlesen

123 erfasst.de auf der Messe Construct IT in Essen

Der Softwarehersteller 123erfasst.de präsentiert auf der Construct IT in Essen in Halle 1, E40 (BVSB-Stand) seine Software zur Zeiterfassung und...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit putz-, streich- und tapezierfähiger Innenseite

Bauherren und vor allem Denkmalschützern kommt es bei der Dachdämmung darauf an, einen schlanken Dachaufbau zu realisieren, zum anderen wünschen sie...

Weiterlesen