Fassade für Sicherheit und Energieeffizienz

Forster

Bild: Forster

Das Profilsystem aus Stahl „forster thermfix vario“ für Vorhangfassaden und Schrägverglasungen in Pfosten-Riegel-Bauweise bietet verschiedene Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten. Neben bewährten Anwendungen im Sicherheitsbereich wie Brandschutz, Einbruchhemmung und Durchschusshemmung weist die Systemergänzung „forster thermfix vario Hi“ gute Wärmedämmeigenschaften auf (Passiv-haus-Niveau phA mit Uf-Wert 0,49 W/(m²·K)). Damit können Fassaden auch mit partiell anspruchsvollen Brandschutz- oder Sicherheitsbereichen mit einem einzigen System konstruiert werden. Besonders im verdichteten Bauen stehen sich oft die Anforderungen an vorgeschriebene Brandschutzabschnitte am Gebäude und die Herausforderung, diese harmonisch ins Gesamtbild zu integrieren, gegenüber. Hier sind die beiden genannten Systemvarianten eine geeignete Kombination, da sie sich optisch nicht unterscheiden.
Schlanke Ansichtsbreiten der Profile (45mm) und die statischen Eigenschaften ermöglichen große Abmessungen. Die Anpressleisten können für eine schnelle Montage in der Werkstatt vorbereitet werden. Für beide Systemoptionen wurden Verarbeitungshilfen entwickelt. Eine Setzhilfe für die Positionierung der Klemmfüsse und vorbedruckte Dichtungen machen die Verarbeitung schneller und präziser.
Übrigens wartet das System „forster thermfix vario“ auch im Brandschutz mit Neuheiten auf. Glasbeplankte Paneele bis zu einer Grösse von 1.500 x 3.000 mm ermöglichen Konstruktionen geschossübergreifender Vorhangfassaden in den Brandschutzklassen EI30 und EI60.

www.forster-profile.ch

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen

Aufsparrendämmung mit verbessertem Witterungsschutz

Das Aufsparrendämmsystem „Puren Perfect“ der Wärmeleitstufe 023 bietet mit einer speziellen aufkaschierten Unterdachbahn noch widerstandsfähigere...

Weiterlesen