Fassade für Sicherheit und Energieeffizienz

Forster

Bild: Forster

Das Profilsystem aus Stahl „forster thermfix vario“ für Vorhangfassaden und Schrägverglasungen in Pfosten-Riegel-Bauweise bietet verschiedene Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten. Neben bewährten Anwendungen im Sicherheitsbereich wie Brandschutz, Einbruchhemmung und Durchschusshemmung weist die Systemergänzung „forster thermfix vario Hi“ gute Wärmedämmeigenschaften auf (Passiv-haus-Niveau phA mit Uf-Wert 0,49 W/(m²·K)). Damit können Fassaden auch mit partiell anspruchsvollen Brandschutz- oder Sicherheitsbereichen mit einem einzigen System konstruiert werden. Besonders im verdichteten Bauen stehen sich oft die Anforderungen an vorgeschriebene Brandschutzabschnitte am Gebäude und die Herausforderung, diese harmonisch ins Gesamtbild zu integrieren, gegenüber. Hier sind die beiden genannten Systemvarianten eine geeignete Kombination, da sie sich optisch nicht unterscheiden.
Schlanke Ansichtsbreiten der Profile (45mm) und die statischen Eigenschaften ermöglichen große Abmessungen. Die Anpressleisten können für eine schnelle Montage in der Werkstatt vorbereitet werden. Für beide Systemoptionen wurden Verarbeitungshilfen entwickelt. Eine Setzhilfe für die Positionierung der Klemmfüsse und vorbedruckte Dichtungen machen die Verarbeitung schneller und präziser.
Übrigens wartet das System „forster thermfix vario“ auch im Brandschutz mit Neuheiten auf. Glasbeplankte Paneele bis zu einer Grösse von 1.500 x 3.000 mm ermöglichen Konstruktionen geschossübergreifender Vorhangfassaden in den Brandschutzklassen EI30 und EI60.

www.forster-profile.ch

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen

Sichere Dämmung im zweischaligen Mauerwerk

Die Kerndämmung hat sich als Dämmmethode im zweischaligen Mauerwerk bewährt. Dennoch gibt es auch bei dieser Variante neuralgische Punkte. Hierzu...

Weiterlesen

ARCHICAD 22 – Rundum BIM!

Fassaden frei gestaltet
Die GRAPHISOFT-Entwickler, viele von ihnen sind selbst Architekten, haben das bewährte Fassadenwerkzeug für ARCHICAD 22 neu...

Weiterlesen

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen