AVAPLAN 2017 – Einstieg in BIM

AVAPLAN Software

Screenshot: AVAPLAN Software

Erstmals vor zehn Jahren veröffentlicht und kontinuierlich weiterentwickelt, zählt AVAPLAN inzwischen zu den etablierten AVA-Programmen am Markt. Auch in die Version 2017 haben wieder zahlreiche neue Funktionen Eingang gefunden. So wurden beispielweise zusätzliche Exporte für Auftrags-Leistungsverzeichnisse, Nachträge, Rechnungen und Zahlungsfreigaben ergänzt.
Besonders interessant sind die Neuerungen in Sachen BIM. In der aktuellen Version unterstützt das Modul AVAPLAN-IFC jetzt auch den Datenimport auf Basis des neuen Schnittstellenformats „BIM-LV-Container“ und der DINSPEC 91350. BIM-Daten, die diesem Format entsprechen, können von AVAPLAN importiert und weiterverarbeitet werden. Dabei bleibt der Bezug zwischen dem Gebäudemodell (nach IFC-Standard) und dem Leistungsverzeichnis mit Baukosten erhalten. Jeder einzelnen Leistungsbeschreibung aus dem LV sind dabei die Bauteile aus dem Gebäudemodell fest zugeordnet.
Der Link zwischen der Leistungsbeschreibung und dem 3D-Modell wird dabei in AVAPLAN auch optisch hervorgehoben, so dass die Verbindung erkennbar bleibt. Ein Klick in das Gebäudemodell hebt das Bauteil hervor und zeigt auch die verlinkte Position im LV. Mithilfe des Standardleistungsbuch-Bau kann dann automatisch jeder Leistungsbeschreibung der passende vollständige Ausschreibungstext zugeordnet werden – es entsteht ein detailliertes Leistungsverzeichnis. Unter www.avaplan.de bietet der Softwarehersteller die kostenfreie Edition AVAPLAN Base zum Download. Diese bietet die Möglichkeit, Leistungsverzeichnisse zu erstellen und die meisten Funktionen ausgiebig und ohne zeitliches Limit zu testen.

www.avaplan.de

Nova Ava – jetzt mit BIM Add-On

Die Software „Nova Ava BIM“ unterstützt die Projektbearbeitung durch die Visualisierung von Daten in einem Gebäudemodell. Durch die Nutzung der...

Weiterlesen

Mehrwert für Planer: Integration von Baufragen.de

Oftmals stellen sich im Planungsprozess die Detailfragen zu Bauprodukten genau dann, wenn kein Produktexperte zur Hand ist.
„Projekt Pro“ und...

Weiterlesen

Seniorenzentrum Horn mit vielseitiger Zutrittslösung

Das Seniorenzentrum Horn setzt bei der Zutrittskontrolle auf eine kabellose und virtuell vernetzte Lösung von Salto, die neben den Türen auch die...

Weiterlesen

AVA-Software für Ingenieure und Planer

Qualitativ hochwertige Software zu entwickeln, die sich auf das Wesentliche konzentriert – diesem Prinzip ist das Unternehmen Avaplan über die Jahre...

Weiterlesen

Unverwechselbare Optik für Aluminium-Fassaden

Prefa führt sowohl die unregelmäßig gekanteten Fassadenpaneele „FX.12“ als auch glatte Bekleidungsprofile aus Aluminium („Sidings“) für Dach und...

Weiterlesen

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen