Giesse und Schlegel auf der Bau 2017

Weltpremiere des motorgetriebenes GOS-S T110 HD Hebeschiebe Systems

Foto: © Schlegel International

Schlegel International, weitbekannt für die Schlegel Dichtsysteme, präsentierte eine Reihe aufregender neuer Hardwareprodukte für Aluminiumanwendungen von Giesse, die Marke die 2016 erworben wurde.

Zusammen mit vielen renommierten Systemhäusern in Halle B1 empfing der Zulieferer von Komponenten und Systemen der Türen- und Fensterindustrie viele internationale Besucher am Stand. „Es tat gut, viele bekannte Gesichter aus Deutschland und dem Rest der Welt zu sehen.“, sagt Will Spaninks, Marketing Manager von Schlegel International. “Unsere Cross-Selling-Strategie ist eindeutig: Beschlagskunden von Giesse interessieren sich für Schlegel Dichtungen und umgekehrt.”

Das absolute Highlight der BAU war das neue und hoch innovative motorgetriebene GOS-S T110 HD Hebeschiebe System. GOS steht für Giesse Open Source, ein komplettes Fenster- und Türsystem für Hersteller. Das System verfügt über 2 integrierte und leise Motoren. Der Hubmotor hat eine Tragfähigkeit von bis zu 400 kg und vervollständigt die Öffnung in weniger als 10 Sekunden, schneller als jedes andere System in der Branche. Der Schlittenmotor verfügt über einen Sicherheitsstopp bei unbeabsichtigter Beeinflussung oder Blockierung, um Unfälle zu vermeiden. Das System kann mit Schalter, Fernbedienung oder App für mobile Geräte gesteuert und in die Hausautomation integriert werden.

Weitere Highlights von Giesse waren der neue NP Ultra Türgriff und der NP Ultra Key Fenstergriff sowie das verdeckte CHIC Scharniersystem für Fenster. Die Griffe können an Drehtüren und Dreh- und Dreh-Kipp-Fenster aus Aluminium mit einer reduzierten Frontpartie angewendet werden. Trotz eines minimalistischen Designs ohne Deckplatte garantieren beide Griffe dieselbe Stabilität und Leistung wie ein traditioneller Handgriff mit Rosette. Zudem sorgt der Fenstergriff mit eingebautem Schloss für mehr Sicherheit seitens der Besitzer.

Darüber hinaus präsentierte Schlegel International die ersten Schlegel und Giesse Dokumente im neuen Firmenhausstil, darunter eine brandneue Poly-Bond Broschüre mit Bürstendichtungen. Im kommenden Jahr werden alle weiteren Unterlagen aktualisiert.

Für nähere Informationen: www.schlegel.com | www.giesse.it

Betondeckung abmindern

Seit Januar 2019 gibt es eine neue allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) für feuerverzinkte Betonstähle. Neben praxisrelevanten Verbesserungen...

Weiterlesen

Rolltore für Gewerbe, Industrie und den privaten Bereich

Bei dem gewaltsamen Eindringen durch Tore und Garagen wird oft der Behang nach oben geschoben oder das Tor mit einem Hebelwerkzeug aus der...

Weiterlesen

Lastenaufzug mit neuer Technik und Designoptionen

Einheitliche Gestaltungskonzepte für Aufzüge unterstützen ältere Menschen bei der Orientierung in Seniorenresidenzen und Krankenhäusern. Sie setzen...

Weiterlesen

Erdwärme – Energie frei Haus

Die Ernte oberflächennaher Erdwärme stellt eine universelle Möglichkeit dar, regenerative Energie zu nutzen. Eingebunden in eine haustechnische...

Weiterlesen

Historischer Wasserturm schimmelfrei gedämmt

Viele Jahre nach der Stilllegung wurde der 1899 im Stil der Neogotik erbaute Prenzlauer Wasserturm nach Plänen des Architekten Olaf Beckert zum...

Weiterlesen

Flexibel und verarbeitungssicher: mineralische Spritzdämmung

Ressourcenschonend, frei formbar und einfach aus dem Silo zu verarbeiten präsentiert sich die mineralische Spritzdämmung „Ecosphere“ aus dem Hause...

Weiterlesen

Gelungene Premiere auf der BAU in München: F&E-Projekt INTHERMO VHF-Hybrid

Je vier Live-Vorführungen an sechs Messetagen brachten zahlreichen Interessenten das projektierte Fassadensystem INTHERMO VHF-Hybrid und seine Vorzüge...

Weiterlesen

Schwebende Eleganz

Die beiden großzügigen, hellen Dachflächen sind das auffälligste Merkmal des neu gestalteten Bahnhofs der nordhessischen Kreis- und Hansestadt...

Weiterlesen

Glasfaserverstärkter Beton für Londoner Crossrail-Netz

Crossrail ist eine aktuell in Bau befindliche  118 Kilometer lange Eisenbahnlinie in London und den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire und Essex....

Weiterlesen