EVALON SOLAR® IST ZURÜCK

BAU 2017: Überwältigendes Interesse an neuer Solardachbahn von alwitra

Foto: alwitra

Rund fünf Jahre nach dem Ende der weltweit ersten stromerzeugenden Dachbahn präsentierte alwitra GmbH, Trier, auf der BAU 2017 eine neue Solardachbahn-Generation: EVALON® Solar cSi. Und das Interesse an dachintegrierten PV-Anlagen ist ungebrochen, wie der enorm hohe Zuspruch der Messebesucher im Verlauf der BAU zeigte. „Das überwältigende Feedback bei der Premiere des Prototyps von EVALON® Solar cSi gibt uns die Energie, das Produkt dem Markt und unseren Kunden so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.“, zeigt sich alwitra-Inhaber Joachim Gussner begeistert von der Publikumsreaktion.

Wie schon EVALON® Solar kombiniert auch EVALON® Solar cSi die hochwertige Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn EVALON® mit leistungsstarken PV-Modulen. Dank eines Flächenbedarfs von unter 10 m2/kWp ist EVALON®Solar cSi auch für kleine Dachflächen geeignet. „Damit ist unsere neueste Solardachbahn-Generation für private und gewerbliche Bauherren gleichermaßen interessant“, erläutert Joachim Gussner.

Aber die Flachdachpioniere waren in München nicht nur im Bereich dachintegrierter PV-Anlagen innovativ unterwegs: Mit EVALON® dual stellte alwitra eine speziell für die mechanische Befestigung entwickelte Dach- und Dichtungsbahn vor. Und auch hier gab es durchweg positive Resonanz gerade von den Kunden, die schon erste Projekte mit der neuen Bahn umsetzen konnten.

Zu den weiteren Höhepunkten zählten auch die Verleihung von weiteren EPDs für die umweltfreundlichen Dach- und Dichtungsbahnen sowie des DNGB Navigator-Labels direkt auf dem Messestand.
„Einmal mehr hat die BAU in München uns gezeigt, Innovationen für den Markt sind nicht nur der Motor für mehr Erfolg, sondern auch Ansporn dem eigenen Anspruch als Innovationsführer gerecht zu werden. Deshalb starten wir mit viel Rückenwind in ein spannendes und faszinierendes Flachdachjahr 2017“, so Joachim Gussner abschließend.

 

 

alwitra Flachdach-Systeme, Trier, ist ein seit mehr als 50 Jahren inhabergeführter und weltweit tätiger Anbieter von kompletten Flachdachsystemen. Das umfangreiche Produktprogramm umfasst die Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® sowie patentierte Aluminiumprofile für die Dachrandausbildung und Einbauteile wie Dachabläufe, Notentwässerungselemente, Lüfter und Tageslichtsysteme. Darüber hinaus sorgt der anwendungstechnische Service von alwitra für eine professionelle und komplexe Unterstützung in allen Projektphasen. Desweiteren zählt alwitra zu den führenden Experten für die Planung und Umsetzung von modernen Photovoltaik-Anlagen auf flachen und flachgeneigten Dächern. alwitra ist zudem Mitglied zahlreicher Verbände im In- und Ausland.

 

 

Vectorworks 2019 auf der BAU

Halle C5 Stand 328

Kreative Open BIM-Planung
Vectorworks Architektur steht für kreative BIM-Planung. Das Programm bietet die Flexibilität, um das...

Weiterlesen

Neuer Dämmziegel zur BAU 2019

Mit einem neuen Dämmziegel präsentiert sich die Unipor-Gruppe im Januar auf der BAU in München. Der Mauerziegel trägt den Namen „Unipor W065 Coriso“...

Weiterlesen

Wärmegedämmtes Industrie- Sectionaltor

Energieeffizienz wird aus ökonomischen und ökologischen Gründen immer bedeutsamer. Nicht nur für Fassaden, auch für Torlösungen fordern Bauherren...

Weiterlesen

Nicht brennbarer Hochleistungsdämmstoff auf der BAU 2019

Dämmung und Brandschutz sind die Topthemen von Evonik auf der BAU 2019. Das Spezialchemieunternehmen präsentiert seinen nicht brennbaren Dämmstoff...

Weiterlesen

Transparente Strukturen in neuen Ausmaßen

Bislang wurden an Brandschutztüren für den Außenbereich überwiegend funktionale Anforderungen gestellt. Die Sicherung von Brandschutzabschnitten...

Weiterlesen

Ab 2019 neuer Dienstleistungsbereich

Das Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) wird seinen Dienstleistungsbereich 2019 erweitern. Neben dem etablierten und international erfolgreichen...

Weiterlesen

Bessere Zusammenarbeit bei BIM-Modellen mit PIM-Software

Zur BAU zeigt Newforma, Bausoftware-Anbieter für Projektinformationsmanagement (PIM), eine integrierte Lösung für die firmenübergreifende...

Weiterlesen

Kalksandstein neu entdecken

Zur BAU 2019 präsentiert KS, der Markenverbund mittelständischer Kalksandsteinhersteller, eine eigene digitale Kommunikationsplattform. Diese eröffnet...

Weiterlesen

Unsichtbarer Parkraum 4.0

So gut versteckt waren Autos noch nie: Die „MultiBase“-Unterflurbühnen „U10“ und „U20“ lassen Fahrzeuge unter der Erde verschwinden und sorgen so für...

Weiterlesen