Mobile Baustellendokumentation

wiko

Bild: wiko

Jetzt können wiko-Anwender einfach und schnell die Dokumentation aller relevanten Sachverhalte direkt auf der Baustelle vor Ort vornehmen. Dank dieser neuen Funktionalität wird die Bauleitung und Projektsteuerung erheblich vereinfacht.
Alle Baustellen- und Gebäudebegehungen können durch Checklisten zur einheitlichen Datenerfassung standardisiert dokumentiert werden.
Die Erfassung von Behinderungen, Zusatzleistungen oder Mängeln sind durch Tablets oder Smartphones direkt vor Ort möglich. Bilder, die man aufnimmt, oder eigene Kommentare können sofort dem richtigen Projektelement zugeordnet werden. Durch die Verortung der Vorgänge auf dem Bauplan, den man sich auf dem mobilen Endgerät anzeigen lassen kann, werden alle nötigen Informationen gebündelt gesammelt.
Nachtragsfähige Leistungen können direkt vor Ort generiert oder abgewehrt werden. Honorarfähige Änderungen werden ins Honorarbudget übernommen.
Durch standardisierte, rechtssichere Vorlagen können Dokumente erzeugt und, falls nötig, sofort per Mail versandt werden.
Alle diese Vorgänge werden revisionssicher dokumentiert und historisiert, so dass jederzeit nachgeprüft werden kann, von wem, weshalb und welche Veränderungen vorgenommen wurden. Somit ist eine spätere Nachweisführung einfach zu gestalten.
wiko realisiert damit einen weiteren Baustein in Richtung durchgängige Prozessketten für alle am Bau relevanten Vorgänge. Diese Erweiterung ermöglicht einen umfassenden Überblick über den gesamten Bauprozess und verbindet, ohne dass ein Eingreifen des Nutzers nötig ist, die kaufmännischen und technischen Prozesse.

www.wiko.de

Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ aktualisiert

Das Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ gehört mittlerweile zu den Standardwerken im Bauen mit Betonbauteilen aus der automatisierten...

Weiterlesen

Photokatalyse gegen Schmutz und Schadstoffe

In Deutschlands Städten herrscht dicke Luft –besonders gefährlich im Abgasgemisch: das vor allem von Kraftfahrzeugen emittierte Stickstoffdioxid...

Weiterlesen

Deutsches Fußballmuseum gut bedacht

Im Innern des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund geht es auf 7.000 m2 über vier Ebenen um den Mythos Fußball und dessen Geschichte. Die Dachflächen...

Weiterlesen

Vielseitige Universalabdichtung für sichere Anschlüsse

Durchdringungen, Anschlüsse oder Übergänge im Sockel müssen sicher an die flächige Bauwerksabdichtung angebunden werden. Bei Haustüren und...

Weiterlesen

Schnellere Belegereife des Estrichs mit Trocknungsbeschleuniger

Je schneller trocken und ausgehärtet, desto eher ist Estrich belegereif. Der chemiefreie Estrich- Trocknungsbeschleuniger in Pulverform „Compound...

Weiterlesen

Mineralische Variante einer spritzbaren Wärmedämmung

Mit dem Produkt „Tri-O-Therm M“ hat die Schwenk Putztechnik einen rein mineralischen, nicht brennbaren Leichtputz mit hochwärmedämmenden Eigenschaften...

Weiterlesen

PU-Dämmsysteme mit Unterdeckungs- bzw. Unterdachfunktion

Geneigte Dächer, die zu Wohnzwecken genutzt werden, müssen unter ihrer Dachdeckung eine zweite wasserführende Ebene besitzen. Diese Ebenen werden...

Weiterlesen

Brand-, Schall- und Wärmeschutz kombiniert mit Tragfähigkeit

Mit der Rohdichteklasse 0,35 und der Druckfestigkeitsklasse 2 gemäß den Herstellnormen DIN EN 771-4 und DIN V 4165- 100 ist der Porenbeton „Porit PP2...

Weiterlesen

Holzfasergefüllter Mauerziegel ist geprüft und zugelassen

Vom Deutschen Institut für Bautechnik bestätigt: Der holzfasergefüllte Mauerziegel „Unipor W07 Silvacor“ ist nun bauaufsichtlich zugelassen...

Weiterlesen