Mobile Ressourcenplanung

PROJEKT PRO

Screenshot: Projekt Pro

Die kommende Version von PROJEKT PRO bringt eine mobile Lösung zur Ressourcenplanung. Die Planung des Personaleinsatzes und der Liquidität im Planungsbüro wird damit übersichtlich und intuitiv. Informationen zu Aufträgen, Budgets, Mitarbeiterkapazitäten und viele weitere Daten stehen in der zentralen PROJEKT-PRO-Datenbank zur Verfügung. Das neue PRO simulation erlaubt nun, alle diese Daten zu übernehmen, die mobile Terminierung und Planung von Projektabläufen und Personaleinsätzen.
Mitarbeiter ihren Fähigkeiten entsprechend optimal einzusetzen, ist oft ein unübersichtlicher und mühsamer Prozess. PRO simulation ermöglicht auf einer grafischen Oberfläche die Projektzuordnung der Mitarbeiter durch zeitsparendes einfaches Drag-and-Drop. Der Ressourceneinsatz wird durch vier Größen definiert: Stundenzahl, Beginn und Ende der Beteiligung des Mitarbeiters und dessen Auslastung. Die Auslastung ist in Echtzeit in einem Histogramm komfortabel auf einen Blick ablesbar. Budgetierte, verplante und bereits geleistete Stunden werden im Gantt-Chart/Balkenplan aus der aus PRO controlling übernommenen Leistungsphase dargestellt.
Die resultierende Umsatzprognose und Liquidität werden durch die Verknüpfung mit der Rechnungsplanung aus PRO enterprise und den geplanten Bürokosten direkt in einem weiteren Bereich angezeigt. Es können verschiedene Einsatzszenarien durchgespielt und gespeichert werden. Danach wird das gewünschte Szenario in PROJEKT PRO übernommen. PRO simulation soll die Einhaltung von Terminen und damit die Wirtschaftlichkeit der Projekte sicherstellen.

www.projektpro.com

Wie funktioniert Dämmung, oder funktioniert Dämmung überhaupt?

In der neuen Serie ‚JOMA informiert‘ wird in jeder Folge ein neuer Aspekt rund um das Thema Dämmen, Dämmstoff und Sanierung durchleuchtet. Dabei wird...

Weiterlesen

MAXIMO 360 und MXK Konsolensystem

Der Neubau des Schulzentrums am Goldbach im niedersächsischen Langwedel wurde als zwei- und dreistöckiges Gebäude mit einem windmühlenartigen...

Weiterlesen

Top Neuerungen in der Bürosoftware für Architekten und Ingenieure

Bei den Planern, die Projekte aus der öffentlichen Verwaltung im Portfolio haben, wird die Möglichkeit zur elektronischen Rechnungserstellung nach...

Weiterlesen

Bionik: Wärmedämmung

Jedes Lebewesen ist von bestimmten Umgebungstemperaturen abhängig und benötigt für die Aktivität seiner Körperfunktionen eine bestimmte...

Weiterlesen

Ökologie und Ökonomie des Dämmens

Dieses Buch stellt das große Thema der nachträglichen Gebäudedämmung aus ökologischer wie ökonomischer Sicht und über die gesamte Lebensdauer einer...

Weiterlesen

Dämmung der obersten Geschossdecke

Eine wirtschaftliche Maßnahme zur Dämmung von nicht zu Wohnzwecken ausgebauten Dachgeschossen besteht in der Dämmung der obersten Geschossdecke mit...

Weiterlesen

Dämmsystem für die obere Geschossdecke

Mit dem Dachbodendämmelement „DBD“ präsentiert der Hersteller Homatherm ein hoch belastbares, sofort begehbares Dämmsystem. Dieses ermöglicht die...

Weiterlesen

Dämmsystemstudie „VHF-Hybrid“

Der Dämmsystemehersteller Inthermo ist aktiv in der Fassadenforschung. Dazu fragt das Unternehmen Planer, Baumeister sowie umsetzungsstarke Holz- und...

Weiterlesen

Holzfaserdämmstoffe mit „natureplus“-Zertifikat

Das System „Durio“ von Gutex für die nachträgliche Fassadendämmung mit Holzfasern besteht neben einer tragenden Holzkonstruktion hauptsächlich aus...

Weiterlesen