GEO – Das FRILO-Gebäudemodell

Frilo Software

Screenshot: Frilo Software

Das FRILO-Gebäudemodell ist ein modernes Werkzeug mit einfacher Eingabe zur schnellen Ermittlung der Lastabtragung eines kompletten Bauwerks.
Das Programm erhielt nun einen weiteren Feinschliff, die Funktionalität wurde erweitert, die aktuellen Normen und die Schnittstellen zu den Plus-Bemessungsprogrammen wurden implementiert.
Online-Videos unterstützen nun die schnelle Einarbeitung, so wird z.B. die Übernahme von CAD-Daten aus ALLPLAN in einem Videotutorial auf der FRILO-Website anschaulich vorgeführt. Weitere Tipps und Demovideos werden im Herbst 2016 online gestellt.
Im Programm werden analog dem ingenieurmäßigen Ansatz vertikale Lasten von Stockwerk zu Stockwerk weitergeleitet, horizontale Lasten entsprechend der Steifigkeiten der mitwirkenden Bauteile verteilt. Die Bemessung erfolgt in den jeweiligen FRILO-Bemessungsprogrammen unter Verwendung der Daten aus dem Gebäudemodell. Aufgrund dieser Vorgehensweise ist das Gebäudemodell sowohl für die Vorbemessung als auch für die Erstellung einer kompletten statischen Berechnung geeignet.
FRILO verzichtet bei diesem Ansatz auf eine komplexe 3D-Berechnung, so dass der Anwender nachvollziehbare Werte bekommt. Dieses einfache Konzept hat, so die FRILO Software GmbH, viele zufriedene Anwender gefunden.

  • Das Gebäudemodell ist für Bauwerke des üblichen Hochbaus in Massivbauweise konzipiert.
  • Über Kopier- und Verschiebefunktionen lassen sich die Geschosse schnell erstellen und anpassen.
  • Über Ergänzungsmodule können Horizontallasten aus Wind und Schiefstellung und Erdbeben ermittelt werden.

www.frilo.de

Regenwassermanagement mit Dachbegrünung

Als Schichtenmodelle und zum Anfassen werden die Systemlösungen „Fassadengarten“,„Gartendach“, „Naturdach“, „Schrägdach“ und „Retentionsdach“ auf dem...

Weiterlesen

Webbasierte Bausoftware für AVA und Controlling

„Nova AVA“ ist eine cloudbasierte AVA- und Projektmanagement-Software. Mit ihr stehen die Vorteile des Cloudcomputings auch Ingenieuren, Architekten,...

Weiterlesen

Integrierte Lösungen für den kleineren Mittelstand

Mit der Kombination aus Bautechnik und der kaufmännischen Lösung stellt das Unternehmen Nevaris Bausoftware eine durchgängige Software vor, die die...

Weiterlesen

Regenwasser sammeln, nutzen und sparen

Auf der BAU in München zeigt der Umweltspezialist Mall seine eigens für den Einsatz im Einfamilienhausbereich konzipierten Lösungen zur...

Weiterlesen

Haltestellendächer mit elegantem Schwung

In ihrer geschwungenen Ausformung vermitteln die Dachflächen der neuen Tram-Haltestelle am Berliner Hauptbahnhof eine Eleganz und Leichtigkeit – und...

Weiterlesen

Controllinglösung für Planer

Das Softwareunternehmen Kobold Management Systeme präsentiert Programme für das Projekt- und Büromanagement. Mit „Kobold Control“ sind Planer in der...

Weiterlesen

Vollautomatisches Parksystem für platzsparendes Parken

Klaus Multiparking präsentiert auf dem 230 m2 großen Messestand das vierstöckige vollautomatische Parksystem „MasterVario R2C“. Dieses kommt ohne...

Weiterlesen

Wärmebedarfsdeckung durch Wärme aus dem Eisspeicher

Es klingt frostig, aber Quelltemperaturen um 0 °C sind für Sole-Wasser-Wärmepumpen eine durchaus brauchbare Wärmequelle. Sie erzielen damit bei...

Weiterlesen

Bauwerkabdichtung und Fliesenverlegung

Zur BAU in München präsentiert Schomburg, Hersteller für Abdichtungsprodukte, ein Update seiner Bitumendickbeschichtungen. Bei der Entwicklung der...

Weiterlesen