Modulgerüstsystem im Gasometer Nord in Leipzig

Peri

Bild: Peri GmbH

Das Gerüstsystem „Peri Up Flex“ ermöglicht als räumliches Arbeitsgerüst Sanierungsarbeiten am Gasometer Nord in Leipzig. Der kreisrunde Ziegelbau mit 60 Meter Durchmesser ist ein über 100 Jahre altes Technikdenkmal. Das 360 Tonnen schwere flexible Modulgerüstsystem bietet sichere Arbeitsebenen für die aufwändige Konservierung der insgesamt 50 Meter hohen Kuppelkonstruktion aus Stahl.
Das Raumgerüst ließ sich an die komplexe Stahlbaugeometrie ohne Spalten und Stolperkanten anpassen. Das ermöglicht den Zugang zu allen notwendigen Arbeitsebenen und eine sichere Arbeitsumgebung für die Gerüstnutzer. Das Arbeiten mit System-Gerüstbauteilen wirkte sich nicht nur auf die Sicherheit, sondern auch positiv auf die Montagegeschwindigkeit aus. Die Gerüstmontage mittels Vertikalstielen und Horizontalriegeln sparte zeitaufwändige Kupplungsarbeiten.
Der als „Gravity Lock“ bezeichnete Riegelanschluss am Gerüstknoten unterstützte den schnellen Aufbau des Modulgerüsts; zur Herstellung der vollen Knotensteifigkeit genügte ein Hammerschlag. Die räumliche Anpassung des Modulgerüsts an die kuppelartige Stahlbaukonstruktion erforderte eine höhenversetzte Anordnung der Arbeitsebenen. Insbesondere hierbei stellte die integrierte Belagsicherung einen Vorteil dar, denn die „Peri-Up-Flex“-Stahlbeläge sichern beim Einlegen selbsttätig gegen Abheben. Alleine zur sicheren Ausbildung der obersten Arbeitsebenen konnten 1.800 zusätzliche Einzelteile und Arbeitsschritte eingespart werden.

www.peri.de

ACO Therm® Kellerfenster für Ihre Sicherheit

Durch Brände verursachte Rauchgase führen in Räumen nicht nur zu Sichteinschränkungen, sie sind aufgrund ihrer Zusammensetzung für Leib und Leben auch...

Weiterlesen

Sicherheit auf einen Blick

Um der komplexen Aufgabe zur Gewährleistung der Sicherheit in Unternehmen Rechnung zu tragen, sind eine Reihe von Schutzmaßnahmen,...

Weiterlesen

ETA und CE-Kennzeichnung für Brandschutzplatten

Die Brandschutzplatten „Aestuver Tx“ haben vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) die Europäische Technische Bewertung (ETA-17/0170) erhalten....

Weiterlesen

Kabelboxen für runde Bauteilöffnungen

Kernbohrungen sind teuer. Daher macht es Sinn, den vorhandenen Platz in den Öffnungen optimal auszunutzen. Zum anderen sind Nachbelegungen...

Weiterlesen

Nachhaltiger, ökologischer Brandschutz mit Lackoptik

Anhand der Geschichte von Brandschutzbeschichtungen lässt sich aufzeigen, wie die Entwicklung zu emissionsarmen Produkten den jeweiligen...

Weiterlesen

Energieeinsparung bei Brandschutzklappen

Damit in brennenden Gebäuden die Verbreitung von giftigen Gasen, Rauch und Flammen über die Lüftungskanäle verhindert wird, müssen die in der...

Weiterlesen

Schlanke Holzwand mit hohem Feuerwiderstand

Bereits unverputzt erreicht eine Holzständerkonstruktion aus einer 60 mm starken Putzträgerplatte „Best Wood Wall 180“ bzw. der Aufdachdämmung „Top...

Weiterlesen

Leichtestrichkonstruktion mit Feuerwiderstandsklasse F 90

Das „Turbolight-System“ von Uzin ist eine Kombination von Verlegewerkstoffen, das leichte und stabile Leichtestrichaufbauten in variabler Höhe von 15...

Weiterlesen

Einbruch- und Brandschutz: doppelt gesichert

Bei erhöhten Ansprüchen an die Sicherheit, wenn zuverlässiger Brandschutz alleine die Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt, bietet die...

Weiterlesen