Sinnvolle Vernetzung der Gebäudetechnik

Geze

Bild: Geze GmbH

Über das „BACnet-Schnittstellenmodul IO 420“von Geze lassen sich Produkte und Systeme zur Automatisierung von Gebäudefunktionenin Gebäudemanagementsysteme integrieren. So wird eine Vernetzung im Gebäude möglich.
Das Modul ermöglicht die zentrale Visualisierung und Steuerung aller automatischen Türsysteme aus der Ferne. Gleichermaßen können die Betriebszustände von selbstverriegelnden Panikschlössern abgerufen und aktiviert werden. Fluchtwegsicherungen, z.B. die Türzentrale „TZ 320“ von Geze, können freigegeben werden. Ebenso ist es möglich, Brandschutztüren, die zur barrierefreien Nutzung mit Feststellanlagen elektrisch offen gehalten werden, von zentraler Stelle zu schließen. In Kombination mit einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) lassen sich umfangreiche Lüftungsszenarien realisieren. Verarbeitern von Automatiktüren, Feststellanlagen, Fluchtwegsicherungssystemen oder RWA steht mit dem Schnittstellenmodul IO 420 eine besser handhabbare Vernetzungslösung zur Verfügung.
Zur kontrollierten natürlichen Lüftung ermöglicht das Schnittstellenmodul „IQ box KNX“ die Einbindung automatisierter Fenster in ein KNX-Gebäudesystem. Fensterantriebe der „IQ windowdrives“-Reihe können als direkte Busteilnehmer in KNX-Gebäudesysteme integriert werden. Fensterzustände können zentral angezeigt, von dort gesteuert und kontrolliert werden. Im Gegensatz zu einfachen Schaltaktoren greift die „IQ box KNX“ auf die Fensterantriebe zu und meldet nach der Ausführung eines „Befehls“ den Status eines Fensters an die Gebäudeleittechnik.

www.geze.com

Bauphysik: Bau & Energie

Nachhaltiges Bauen setzt einen integralen Planungsprozess voraus, gilt es doch Energieeffizienz, Raumklima (Temperatur, Luftqualität, Licht und...

Weiterlesen

Brandabschottung im Systembodenbereich

Mit Systembodenlösungen können technische Installationen schnell eingebracht sowie während der Lebensdauer des Gebäudes nachgerüstet werden. In Bezug...

Weiterlesen

Brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen finden

Das Brandschutz-Tool des WDVS-Anbieters Inthermo macht es leichter, die richtigen WDVS-Komponenten für brandschutztaugliche Holzbaukonstruktionen zu...

Weiterlesen

PU-Effizienzdach + verbesserter Brandschutz

Mit dem PU-Effizienzdach hat der Hersteller Puren schlanke holzsparende Dachkonstruktionen im Programm, die durch Kombinationen von Zwischen- und...

Weiterlesen

Europas modernster Fassadenprüfstand eingeweiht

Flammen züngeln entlang der Fassade, die entstehende Hitze ist deutlich zu spüren. Doch bevor sich das Feuer ausgebreitet hat, wird es schnell...

Weiterlesen

Klimadecke inklusive Brand- und Schallschutz

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: heizen, kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher...

Weiterlesen

Vom Sockel bis zum Dach brandsicher gedämmt

Wenn es um Brandschutz geht, sind vollmineralische Wärmedämmverbundsysteme auf Basis von Mineralwolle erste Wahl. Im Perimeterbereich ist allerdings...

Weiterlesen

Sprachalarmierung: Klare Worte retten Leben

Ein Brand ist nicht nur wegen giftiger Rauchgase und Flammen gefährlich, sondern auch wegen des Chaos, das er stiftet: Betroffene Menschen verhalten...

Weiterlesen

Ein Schulgebäude ganz aus Holz

Das neue Schulgebäude der Gemeinde Contern in Luxemburg bietet Vorschülern seit Oktober 2016 ein angenehmes Lernumfeld. Das zweistöckige massive...

Weiterlesen