Vernetzte Sicherheitslösung für den Shanghai Tower

Bosch

Foto: Bosch

Mit seinen 632 Metern ist der Shanghai Tower das höchste Gebäude Chinas und nach dem Burj Khalifa in Dubai das zweithöchste Bauwerk der Welt. Es hat 127 oberirdische Stockwerke und fünf Stockwerke, die unter der Erde liegen, weshalb der Turm auch die „vertikale Stadt“ genannt wird. 16.000 Menschen nutzen das Gebäude tagtäglich. Um ihnen Sicherheit bei hohem Komfort zu bieten, wurde ein Videoüberwachungssystem, eine Beschallungs-und Evakuierungsanlage sowie ein Einbruchmeldesystem von Bosch installiert.
Kernstück der Sicherheitslösung sind die 2.100 hochauflösenden feststehenden Bosch „Dinion“- und „Flexidome“-Kameras sowie die beweglichen „Autodome“-Kameras. Sie sind über alle Stockwerke verteilt. Mithilfe der Bosch Starlight-Technologie liefern die Kameras rund um die Uhr hochauflösende Aufnahmen, unabhängig von den aktuellen Lichtverhältnissen, der Tageszeit oder den Bewegungen der aufgenommenen Personen.
Zur Evakuierung in Notfällen ist der Shanghai Tower mit dem digitalen Bosch „Praesideo“-Beschallungs- und Evakuierungssystem ausgerüstet. Mit mehr als 100 Verstärkern und 6.000 im ganzen Gebäude verteilten Lautsprechern kann das Sicherheitspersonal gezielte, auf die unterschiedlichen Gebäudeteile zugeschnittene Evakuierungsinstruktionen erteilen. Das Sicherheitssystem des Shanghai Tower wird weiter ergänzt durch Bosch „Blue Line Gen2-Einbruchmelder“ und zwölf „DS7400XI Bosch Einbruchmeldeanlagen“.

www.boschsecurity.com

Sicherheit auf einen Blick

Um der komplexen Aufgabe zur Gewährleistung der Sicherheit in Unternehmen Rechnung zu tragen, sind eine Reihe von Schutzmaßnahmen,...

Weiterlesen

ETA und CE-Kennzeichnung für Brandschutzplatten

Die Brandschutzplatten „Aestuver Tx“ haben vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) die Europäische Technische Bewertung (ETA-17/0170) erhalten....

Weiterlesen

Kabelboxen für runde Bauteilöffnungen

Kernbohrungen sind teuer. Daher macht es Sinn, den vorhandenen Platz in den Öffnungen optimal auszunutzen. Zum anderen sind Nachbelegungen...

Weiterlesen

Nachhaltiger, ökologischer Brandschutz mit Lackoptik

Anhand der Geschichte von Brandschutzbeschichtungen lässt sich aufzeigen, wie die Entwicklung zu emissionsarmen Produkten den jeweiligen...

Weiterlesen

Energieeinsparung bei Brandschutzklappen

Damit in brennenden Gebäuden die Verbreitung von giftigen Gasen, Rauch und Flammen über die Lüftungskanäle verhindert wird, müssen die in der...

Weiterlesen

Schlanke Holzwand mit hohem Feuerwiderstand

Bereits unverputzt erreicht eine Holzständerkonstruktion aus einer 60 mm starken Putzträgerplatte „Best Wood Wall 180“ bzw. der Aufdachdämmung „Top...

Weiterlesen

Leichtestrichkonstruktion mit Feuerwiderstandsklasse F 90

Das „Turbolight-System“ von Uzin ist eine Kombination von Verlegewerkstoffen, das leichte und stabile Leichtestrichaufbauten in variabler Höhe von 15...

Weiterlesen

Einbruch- und Brandschutz: doppelt gesichert

Bei erhöhten Ansprüchen an die Sicherheit, wenn zuverlässiger Brandschutz alleine die Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt, bietet die...

Weiterlesen

Unsichtbare Branddetektion mit Ansaugrauchmeldern

Gerade bei anspruchsvoller Architektur wird auf Ästhetik und ein stimmiges Gesamtbild Wert gelegt, und Technik sollte nicht sichtbar, sondern in das...

Weiterlesen