HasenbeinPlus – Die neue Generation der Mengenermittlung

Hasenbein

Screenshot: Hasenbein

Die bekannte „Hasenbein-Software für Mengenermittlung“ wird in Kürze durch die komplette Neuentwicklung „HasenbeinPlus“ersetzt. Die Hasenbein-Methode zeichnet sich aus durch prüfbare, VOB-konforme Abrechnungsmengen bereits in der Kalkulations-bzw. Ausschreibungsphase. Um die damit verbundenen erheblichen Kosten- und Zeitersparnisse während der Bauphase weiter zu optimieren, wurde die Neuentwicklung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einem Forschungsauftrag begleitet.
Die Neuentwicklung besticht durch eine komplett neue, moderne Oberfläche, eine effektivere Bedienbarkeit, komplett neu generierte Reports (Export nach PDF bzw. Excel) und viele neue Details entsprechend dem aktuellen Stand der Technik. So wurde z.B. das Fenster-Modul erheblich erweitert. Alle Randbedingungen werden automatisch berücksichtigt, wie Rollladentyp (Einbau-, Aufsatz- oder Vorbaurollladen), Fassadenanschläge, bodentiefe Elemente, Fensterbänke, Fertigteilstürze etc. Bei der Wandermittlung können jetzt alle Wandmaterialien, die am Markt üblicherweise erhältlich sind, ausgewählt werden, egal ob Doppelwände mit Füllbeton, Vorsatzschalen, Installationswände etc. Durch das bewährte Änderungsmanagement sind Planänderungen sicher im Griff inkl. Änderungsprotokoll, und dass in einem Bruchteil der üblichen Zeit.
Ein Lehrvideo auf der Website des Herstellers zeigt den einfachen und schnellen Einstieg in die neue Generation Hasenbein Plus.

www.hasenbein.de

Vakuumdämmlösungen für Fußböden und Flachdächer

Bei gleicher Dämmleistung sind VacuPad-Modernisierungsplatten etwa drei- bis fünfmal schlanker als herkömmliche Materialien und damit für...

Weiterlesen

App zum Ermitteln von Dämmschichtdicken nach EnEV

Ist eine Rohrleitung, die durch eine Wand zwischeneinem beheizten und einem unbeheizten Raum läuft, mit 50 oder 100 % zu dämmen? Mit der kostenlosen...

Weiterlesen

Neuer Zement sorgt für geringeren CO2-Ausstoß

Erfolg für Lafarge: In einem Industrieversuch von wurde im Dezember 2012 ein neuer Klinker hergestellt. Bei der Produktion des Aether-Klinker wird...

Weiterlesen

Bestnoten für dezentrales Lüftungsgerät

Das Passivhaus-Institut hat dem aerosilent bianco von drexel und weiss ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt. 87 Prozent Wärmebereitstellungsgrad und...

Weiterlesen

Komplettsystem: Mehr als eine neue Fassade

Nachhaltiges Bauen berücksichtigt nicht nur den energetischen Aufwand zur Herstellung und Verarbeitung von Bauprodukten, sondern auch den Aufwand, der...

Weiterlesen

Riegelverbinder-Technologie optimiert Fassaden-Fertigung

Wicona präsentiert eine neue Riegelverbinder-Technologie für alle Anwendungen. Sie vereinfacht die Fertigung und verbessert die Leistungsfähigkeit der...

Weiterlesen

Dauerhaft dank versteckter Werte

Im Dachaufbau gibt es „versteckte“ Werte, die zwar nicht einfach zu erkennen, aber für die Dauerhaftigkeit der Deckung ebenso bedeutend sind....

Weiterlesen

Neue Lehmfarben vorgestellt

Zum zweiten Mal in Folge präsentierte sich conluto auf der Messe „Farbe Ausbau & Fassade“ in Köln. Bei seiner ersten Teilnahme vor drei Jahren zeigte...

Weiterlesen

Dick, dicker, passivhaustauglich

Passivhäuser und Niedrigstenergiehäuser werden durch die Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EPBD) ab 2021 zum verbindlichen...

Weiterlesen