Die Dokumentenflut ist jetzt beherrschbar!

wiko Bausoftware

Screenshot: wiko Bausoftware

wiko DMS ist eine Lösung, um alle Dokumente und Informationen unternehmensweit und standortunabhängig komfortabel zu verwalten. Auch die gesamte E-Mail-Kommunikation aller Mitarbeiter und Adressaten ist sicher integriert und zentral dokumentiert.
Dabei können nicht nur die Dokumente aus E-Mail-Eingängen, Scanner-Verzeichnissen und nutzerbezogen definierten Datenpfaden eingelesen werden. Eine Vorschau auf automatisch generierte Adobe-PDF-Files erlaubt die schnelle Übersicht und Prüfung auch aller Anhänge von E-Mails inklusive Fotos und weiterer Dateiformate. Anhand der E-Mail-Absenderadresse werden bereits eine Adresszuordnung und ggf. mögliche Projektzuordnungen vorgeschlagen. Beim Einlesen der Dokumente erkennt die OCR-Komponente auch Bar-Codes und QR-Codes sowie Schlagwörter aus Bilddateien.
Alle Dokumente werden binär und die gängigen Dateien zusätzlich im PDF-Format in der Datenbank abgelegt und historisiert.
Dokumente können somit direkt in der Adress- oder Projektsicht lückenlos nachverfolgt und auch im Gesamtpool mit beliebigen Schlagwörtern über alle Begriffe gesucht werden. So werden Dokumente leicht und schnell gefunden und für alle Nutzer ergibt sich ein enormer Zeitgewinn.
Die gängigen Dateiformate können direkt aus dem Browser z.B. mit EXCEL und Word bearbeitet werden. Für den Nutzer ist auch sichtbar, wer sich welche Dokumente für welchen voraussichtlichen Zeitraum zur lokalen Bearbeitung reserviert hat.
Ausgangs-E-Mails lassen sich zu Adressen und Projekten ebenfalls direkt aus dem Browser mit allen nötigen Anlagen generieren. Dokumentenvorlagen unterstützen den Schriftverkehr, die Protokollierung und Projektsteuerung. wiko DMS ist auch die ideale Basis für den Aufbau einer unternehmensweiten Wissensdatenbank.

www.wiko.de

Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ aktualisiert

Das Handbuch „Betonfassaden im Thermowand-System“ gehört mittlerweile zu den Standardwerken im Bauen mit Betonbauteilen aus der automatisierten...

Weiterlesen

Photokatalyse gegen Schmutz und Schadstoffe

In Deutschlands Städten herrscht dicke Luft –besonders gefährlich im Abgasgemisch: das vor allem von Kraftfahrzeugen emittierte Stickstoffdioxid...

Weiterlesen

Deutsches Fußballmuseum gut bedacht

Im Innern des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund geht es auf 7.000 m2 über vier Ebenen um den Mythos Fußball und dessen Geschichte. Die Dachflächen...

Weiterlesen

Vielseitige Universalabdichtung für sichere Anschlüsse

Durchdringungen, Anschlüsse oder Übergänge im Sockel müssen sicher an die flächige Bauwerksabdichtung angebunden werden. Bei Haustüren und...

Weiterlesen

Schnellere Belegereife des Estrichs mit Trocknungsbeschleuniger

Je schneller trocken und ausgehärtet, desto eher ist Estrich belegereif. Der chemiefreie Estrich- Trocknungsbeschleuniger in Pulverform „Compound...

Weiterlesen

Mineralische Variante einer spritzbaren Wärmedämmung

Mit dem Produkt „Tri-O-Therm M“ hat die Schwenk Putztechnik einen rein mineralischen, nicht brennbaren Leichtputz mit hochwärmedämmenden Eigenschaften...

Weiterlesen

PU-Dämmsysteme mit Unterdeckungs- bzw. Unterdachfunktion

Geneigte Dächer, die zu Wohnzwecken genutzt werden, müssen unter ihrer Dachdeckung eine zweite wasserführende Ebene besitzen. Diese Ebenen werden...

Weiterlesen

Brand-, Schall- und Wärmeschutz kombiniert mit Tragfähigkeit

Mit der Rohdichteklasse 0,35 und der Druckfestigkeitsklasse 2 gemäß den Herstellnormen DIN EN 771-4 und DIN V 4165- 100 ist der Porenbeton „Porit PP2...

Weiterlesen

Holzfasergefüllter Mauerziegel ist geprüft und zugelassen

Vom Deutschen Institut für Bautechnik bestätigt: Der holzfasergefüllte Mauerziegel „Unipor W07 Silvacor“ ist nun bauaufsichtlich zugelassen...

Weiterlesen