AWARO bindet Google Drive ein

AWARO

Screenshot: Awaro

Der Geschäftsbereich AWARO der AirITSystems GmbH bietet eine direkte Integration von Google Drive in seinen virtuellen Projektraum AWARO an. So können Planer Dokumente schnell und bequem ohne klassisches Uploaden übernehmen. Auch mit dem Smartphone oder Tablet auf der Baustelle aufgenommene Fotos für Bestandsaufnahmen, Begehungsprotokolle, Mängellisten etc. lassen sich so komfortabel direkt im Projektraum ablegen. Dazu aktiviert der Anwender einfach in AWARO in seinen persönlichen Einstellungen Google Drive und gibt dort die E-Mail-Adresse seines Google-Kontos ein. Nach Weiterleitung auf eine Google-Seite wird dort die Zugriffsberechtigung abgefragt. Eventuell muss sich der Nutzer noch vorab bei Google authentifizieren lassen. Danach ist Google Drive in der webbasierten Kommunikationsplattform eingebunden. AWARO zeigt dem Anwender dann die Dokumente seines Google-Drive-Laufwerks zur Übernahme in den webbasierten Projektraum übersichtlich an.
Die AWARO-Projektraumtechnologie vernetzt alle Projektbeteiligten über eine zentrale internetbasierte Kooperationsplattform, die die Anwender über Webbrowser ohne Softwareinstallation nutzen, und bietet für Bau- und Immobilienprojekte ein strukturiertes Informations- und Kommunikationsmanagement sowie funktionale Prozessunterstützung für Freigaben, Änderungsmanagement etc. So können die Nutzer überall auf die Informationen zugreifen, für die sie autorisiert sind. Durch Qualitätsvorgaben im Dokumentenmanagement und systematische Aufgabenverfolgung bietet AWARO optimale Voraussetzungen für die Projektsteuerung.
Der virtuelle Projektraum ist somit die ideale Ergänzung klassischer Projektmanagementwerkzeuge, die ihren Fokus auf der Projektplanung haben. Der Einsatz ist immer dann sinnvoll, wenn die Projektbeteiligten organisationsübergreifend und projektorientiert arbeiten und unter Termin- und Kostendruck Projektpartner zu koordinieren sind. Wie AWARO mitteilt, wurden bisher über 1.600 Projekte erfolgreich mit dem virtuellen Projektraum abgewickelt.

www.awaro.com

Nachhaltige Lösungen für die Bauwirtschaft

Seit wenigen Monaten ist der Premium-Anbieter Remmers mit seinem ECO-Sortiment auf dem Markt. Erstmals präsentiert er es in größerem Rahmen auf der...

Weiterlesen

DOYMA: „Keine Kompromisse im Brandschutz“

Die Mitteilung des DIBt zur Unzulässigkeit ergänzender Gutachten vom 24. August 2018 führt derzeit in Fachkreisen zu teils heftigen Diskussionen, da...

Weiterlesen

Feuerhemmende Automatik- Schiebetüren

Sesam öffne dich! Nicht durch Zauberhand, aber dank modernster Technik öffnen und schließen sich die automatischen Schiebetüren von „forster fuego...

Weiterlesen

Sicherheit für Kindergartentüren

Auf der Security Essen 2018 stellte GfS eine Kindergarten- Doppel-Drücker-Lösung in Verbindung mit einer neuen Mehrfachverriegelung der Firma Fuhr...

Weiterlesen

RWA- und Lüftungstechnik per Drag & Drop

Mit der „MZ3“ bietet Kingspan | STG-BEIKIRCH eine Steuerungstechnologie für RWA und Lüftung. Mit dem MZ3-Tool lassen sich per Drag and Drop...

Weiterlesen

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Rahmen der Digitalisierung des Bauwesens spielt BIM eine tragende Rolle. Mit BIM kann ein gesamtes Bauvorhaben in einem digitalen Modell...

Weiterlesen

Messestand auf der „security 2018“ in Essen

Vom 25.-28. September 2018 findet die Messe „security“ in Essen statt. Rund 1.000 Aussteller werden in sechs übergeordneten Themenwelten ihre Produkte...

Weiterlesen

CO-Warnmelder schützt vor dem stillen Tod

Kohlenmonoxid – kurz CO – ist ein giftiges und heimtückisches Gas, das man nicht riechen, sehen oder schmecken kann. Es ist leichter als Luft und kann...

Weiterlesen

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen