Neue VCmaster-Vorlagen für POROTON

Veit Christoph

Screenshot: Veit Christoph

Das Erstellen von Detailnachweisen nach den neuen DIN EN-Normen ist zum Teil wesentlich aufwendiger als nach den alten Normen. Für den praktisch tätigen Ingenieur ist das effiziente Bearbeiten solcher Nachweise eine fachliche und wirtschaftliche Herausforderung. Neben dem Rechenverfahren haben sich zudem die Baumaterialien und deren Zulassung geändert.
In Zusammenarbeit von VCmaster mit den Baustoffherstellern Wienerberger und Schlagmann Poroton entstand eine umfangreiche Vorlagensammlung für Mauerwerksnachweise nach DIN EN 1996. Alle Vorlagen sind mit den Materialdaten von POROTON verknüpft, sodass das manuelle Nachschlagen dieser Werte entfällt. Die Berechnungsvorlagen sind frei editierbar und können beliebig ergänzt bzw. angepasst werden.
VCmaster wird nahtlos in den Planungsprozess eingebunden. Universelle Schnittstellen gewährleisten die Datenübertragung aus jedem CAD- und Statikprogramm. Dadurch können zum Beispiel Berechnungen mit Statik-Software kommentiert und durch die erforderlichen Mauerwerks-Nachweise ergänzt werden. Es entsteht ein einheitliches und durchgehendes Dokument der Tragwerksplanung. Dieses kann bei Änderungen dynamisch angepasst werden und steht später bei ähnlichen Projekten wiederum als Vorlage zur Verfügung. Zudem stehen weitere rechenfähige Vorlagen für Einzelnachweise im Stahlbau, Holzbau, Massivbau, Verbundbau, Grundbau und Glasbau zur Verfügung.

www.vcmaster.com

Verkaufsstart des neuen SF 55e lief gut an

Wenden-Gerlingen/München, Januar 2017. Einfacher und trotzdem mit raffinierten Basics ausgestattet, präsentierte die SUNFLEX Aluminiumsysteme GmbH auf...

Weiterlesen

HWS-112-Hartwachs-Siegel schützt bei natürlicher Optik

Perfekten Schutz bei natürlicher Optik bietet das Hybridprodukt HWS-112-Hartwachs-Siegel von Remmers. Es verleiht Holztreppen, Parkettböden, Möbeln...

Weiterlesen

AGC Glass Europe: Neues Glas mit „smarter“ Tönung

Halio ist der Name des intelligent schaltbaren Glases, das AGC Glass Europe erstmals auf der BAU 2017 präsentierte. Es bietet variablen Sonnen- und...

Weiterlesen

Begeistertes Premierenpublikum am EGGER Messestand

Von 16. bis 21. Januar 2017 war die BAU in München wieder ein idealer Treffpunkt für die gesamte Baubranche. Auch in diesem Jahr bot die Weltleitmesse...

Weiterlesen

Lange Nase für Langfinger

Gewappnet gegen Einbruch: Für ein Mehr an Sicherheit im eigenen Zuhause sorgen spezielle Produkte vom Fachmann. Fensterhersteller German Windows...

Weiterlesen

Wärmeschutz, nur aus Glas

Als Messe-Highlight präsentiert sedak (Gersthofen) zur BAU 2017 die neue Isolierglas-Produktlinie „sedak isomax“ mit einem U-Wert bis 0,23 W/m²K. Die...

Weiterlesen

Leuchtende Sitzkuben aus LUCEM Lichtbeton am Flughafen München

An den vier Hauptausgängen des neuen Terminal 2 am „Franz Josef Strauß Flughafen“ sollten attraktive Sitzgelegenheiten gestaltet werden. Als optisches...

Weiterlesen

EVALON SOLAR® IST ZURÜCK

Rund fünf Jahre nach dem Ende der weltweit ersten stromerzeugenden Dachbahn präsentierte alwitra GmbH, Trier, auf der BAU 2017 eine neue...

Weiterlesen

BIM-Mengenermittlung mit MWM-Libero

Das Softwareunternehmen MWM präsentiert auf dem Gemeinschaftsstand der Bundesvereinigung Bausoftware (BVBS) sein Programm für Aufmaßerstellung,...

Weiterlesen