Passivhaustür integriert Brandund Einbruchschutz

VARIOTEC

VARIOTEC

Bild: VARIOTEC

Um den Passivhausstandard zu erreichen, müssen Außentüren vor allem die Wärmeschutzvorgaben mit einem UD-Wert von 0,8W/(m²K) erfüllen. Beherrscht die Tür auch Brand-, Schall- und Einbruchschutz oder lassen sich Paniktürverschlüsse integrieren, können Planer baurechtliche Vorgaben für öffentliche Gebäude umsetzen. Im privaten Bereich spielt diese Kombination ebenso ihre Vorzüge aus, z. B. bei Laubengängen. VARIOTEC hat nun diese Anforderungen in eine Außentür gepackt: Integral L VIP. „VIP“ steht als Abkürzung für das Vakuum-Isolations-Paneel, das der Tür mit 2,5 cm Stärke zu einem Wärmedämmwert UP von 0,61 W/(m²K) verhilft. Den Dämmkern schützen beidseitige Brandschutzeinlagen und sog. ASS Stabilisierungsschichten, die der Hersteller schub- und zugsteif mit den Sperrholz- oder MDF-Deckschichten verklebt. Mit 68 mm fällt die Gesamtstärke der Tür schlank aus.
Der Schalldämmwert liegt bei 37 dB. Gute Werte erreichte die Tür mit dem Prüfklima c, d, e nach DIN EN 1121 sowie der Toleranzklasse 3 nach DIN EN 12219:2000-06. Mit den bestandenen Tests u. a. bei der Windlast, der Schlagregendichtheit und der Luftdichtheit erfüllt die Konstruktion die Vorgaben der Produktnorm EN 14351-1 und trägt das CE-Zeichen für reine Außentüren ohne Brand- und Rauchschutzfunktion.
„Wichtig war uns, der Tür auch Brandschutzeigenschaften zu verleihen“, erläutert Entwicklungsleiter Markus Brandl. Bei der Prüfung des ift Rosenheim erreichte die Tür die Feuerwiderstandsklasse T30 nach DIN 4102-5. Damit widersteht sie einem Feuer mindestens 30 Minuten.

www.variotec.de

bauplaner special 05/2015

TENADO CAD: Starker Partner für das Bauwesen

Intuitiv bedienbar und praxisorientiert bietet die Zeichensoftware alle wichtigen Funktionen für das Bauwesen. TENADO CAD verzichtet auf...

Weiterlesen

VCmaster: Hybrid-Technik für große Statik-Dokumente

Mit VCmaster Hybrid können baustatische Dokumentationen mit tausenden Seiten erstellt und bearbeitet werden. Die Hybrid-Technologie verbindet die...

Weiterlesen

Realisiert mit Dlubal Software: Aussichtsturm am Pyramidenkogel

Der wahrscheinlich höchste Holzaussichtsturm der Welt wurde im Juni 2013 im österreichischen Klagenfurt am Wörthersee eröffnet. Inklusive der Spitze...

Weiterlesen

Alles 3D: Bewehrung, online Einbauteilkatalog und Modellierung

Zu den Highlights der neuen Version zählt die 3D-Bewehrungsplanung, die mit STRAKON 2014 realisiert wurde. Neben einer Effizienzsteigerung war, nach...

Weiterlesen

Von der Innovation zur Revolution

ABACUS allprojects Cloud richtet sich an Ingenieure und Architekten, die ihren IT-Aufwand gering halten wollen. Vor dem Hintergrund sich permanent...

Weiterlesen

Bechmann AVA 2014 – Einfacher und schneller zu bedienen

Im Frühjahr 2014 erscheint mit BECHMANN AVA 2014 die neueste Version dieser bewährten Software. Sie enthält eine Reihe von Neuerungen, die ihren...

Weiterlesen

BUILDUP – AHO-Leistungsbilder problemlos integrieren

Die AHO entwickelt Honorarmodelle für Leistungen, die nicht über die HOAI abgedeckt sind. Dahinter steht die Intention, Ingenieuren und Architekten...

Weiterlesen

Aufmaß mit der neuen Version von MWM Libero erstellen

Inzwischen ist vom Bonner Softwarehaus MWM Software & Beratung GmbH die Version 9 des Programmes für Aufmaß, Mengen- und Massenermittlung sowie...

Weiterlesen

Für mehr Schwung im Stahlbau

Schlichte Hallen oder geschwungene Dächer, futuristische Fassaden oder elegante Brücken –Stahl gehört zur modernen Architektur. Für die heutige...

Weiterlesen