Neuer Bolzenanker HST3 für Anwendungen im Beton

Hilti

Foto: Hilti Deutschland AG

Mit dem HST3 bringt Hilti den Nachfolger des HST-Bolzenankers für gerissenen und ungerissenen Beton auf den Markt. Der neue Bolzenanker eignet sich für sicherheitsrelevante Anwendungen unter statischer-, quasi-statischer-, seismischer- und schockartiger Belastung. Dank optimierter Beschichtung, der Spreizhülsengeometrie und des hochfesten Materials erfüllt die neue Dübelgeneration auch Randbedingungen wie kleine Rand- und Achsabstände in Verbindung mit hohen Zug- und Querlasten. Der HST3 ist ohne Lastreduktion erstmals auch für Diamantkernbohrungen und Bohrungen mit dem Hilti Hohlbohrer zugelassen. Dadurch kann der Bolzenanker in hochbewertem Beton oder staubsensibler Umgebung zulassungskonform schnell und einfach gesetzt werden. Darüber hinaus verfügt der HST3 auch über die entsprechende Zulassung in allen seismischen Leistungskategorien (C1 und C2). Im gerissenen Beton und selbst bei enormen, durch seismische Ereignisse verursachten Rissen gewährleistet der Nachspreizeffekt des neuen HST3 die berechnete und zugelassene Leistung.

www.hilti.com

Anzeige


Weiterbildung & Zertifizierung im Baubereich

EIPOS hat über 30 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Durchführung berufsbegleitender Weiterbildungen rund um Planung, Erstellung, Erhalt und Bewirtschaftung von baulichen Anlagen.

Gehen Sie mit EIPOS Ihren individuellen Weiterbildungsweg: Unterschiedliche Niveaustufen und deutschlandweite Veranstaltungsorte bieten Ihnen weitreichende Flexibilität, Ihr gewünschtes Weiterbildungsziel zu erreichen und zeitlich mit dem Arbeitsalltag in Einklang zu bringen. Entscheidend ist, dass Sie bei allen EIPOS-Kursen das Erlernte immer direkt in Ihre berufliche Tätigkeit einbringen können. Dies ermöglicht Ihnen einen effektiven Wissenszuwachs und eine Qualifikation, die Ihnen das Rüstzeug für Ihre berufliche Zukunft gibt.

Wählen Sie aus über 200 Weiterbildungsangeboten – Präsenz und Online – das passende Seminar für Sie!

Anzeige

Qualität, auf die Sie bauen können

Dämmstoff für klimaschonendes Bauen

Mit Ravago Building Solutions und RAVATHERMTM XPS zu höchster Energieeffizienz bei anspruchsvollen Bauprojekten. Vom Perimeter- und Gründungsplattenbereich bis hin zu hochleistungsfähigen Umkehrdach-Dämmungssystem: Auch unter anspruchsvollsten Bedingungen – und das dauerhaft.

Beste Dämmleistung, schonend für die Umwelt

Die hohe Qualität von RAVATHERMTM XPS Produkten bestätigt auch das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. (FIW) in München mit dem Q-Label. Das macht für Architekten und Planer die Auswahl der besten Produkte für ihre Bauprojekte noch einfacher.

Beste Beratung für höchste Dämmleistung

Mit der Expertise und Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Praxis, unterstützt Ravago Building Solutions Planer und Architekten dabei, mit den XPS Produkten RAVATHERMTM die perfekte Lösung für ihr Bauprojekt zu finden. Individuelle Dämmlösungen – genau passend zu Ihren Anforderungen.

Online-Umfragetool als Grundlage der Büroplanung

Um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden, hat fecofeederle für Büroplanungsprojekte einen Prozess und darauf aufbauend ein...

Weiterlesen

Statik „to go“ mit der App

Mit der Frilo-App „StaticsToGo“ haben Anwender ihre Statik-Dokumente zu jeder Zeit verfügbar, ob auf der Baustelle, in einem Meeting oder an jedem...

Weiterlesen

Zwei Raumklimasysteme unter einem Dach

In ihr neu gebautes Einfamilienhaus im Bamberger Land wollten die Bauherren Sandra und Steffen Schenk auf keinen Fall eine Fußbodenheizung einbauen....

Weiterlesen

Baukosten Gebäude, Positionen und Bauelemente Neubau 2020

Die bewährte, dreiteilige Fachbuchreihe "BKI Baukosten" mit über 50.000 Kostenkennwerten liefert eine realistische Basis zur sicheren Kostenermittlung...

Weiterlesen

Gewerbebauten in Lehm und Holz

Lehm und Holz im Gewerbebau sind heute die Ausnahme. Aber warum?

Weiterlesen

Die GBI Holding AG setzt auf PAVE und DYVE

GBI hat sich nach einer intensiven Betrachtung des SaaS-Marktes für die PMG und ihre Produkte Projektraum PAVE und Datenraum DYVE entschieden.

Auf...

Weiterlesen

Gesundheit in Stadt und Land verbessern

Wie sich die Lebensbedingungen in der Stadt und auf dem Land verbessern lassen, zeigt die neuste Ausgabe der Fachzeitschrift IzR – Informationen zur...

Weiterlesen

Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft, Band 11

„Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft“ informiert umfassend über die Erkennung, Bewertung, Beseitigung und Vermeidung von Schadstoffen in Bauteilen...

Weiterlesen

Wandfarben: meist genutztes Weißpigment wird Sondermüll

Die EU-Kommission hat im Oktober 2019 Titandioxidpulver als potenziell krebserregenden Gefahrstoff eingestuft. Wenn die Verordnung Mitte 2021 in Kraft...

Weiterlesen