Zertifiziertes Energiemanagementsystem

FDT FlachdachTechnologie

FDT FlachdachTechnologie

Foto: FDT

Das Energiemanagementsystem von FDT ist vom TÜV SÜD zertifiziert. Die in zwei Stufen erfolgte Zertifizierung nach ISO 50001:2011 umfasst sowohl den nachhaltigen Umgang und Einsatz von Primärenergie als auch den effizienten und sparsamen Einsatz von Ressourcen für die Herstellung von hochwertigen Dachabdichtungsprodukten, Systemzubehör und Lichtplattensystemen. Das Zertifikat gilt für die beiden FDT-Produktionsstandorte Mannheim und Hemsbach.
Mit diesem zertifizierten Managementsystem als festem Bestandteil der Unternehmenspolitik weist FDT über die bereits bestehenden Ökobilanzen, Umweltdeklarationen und Trinkwasserzulassungen hinaus einen Fahrplan aus, der zu weiteren Einsparungen im Bereich CO2-Emissionen und effizienterem Energieeinsatz führt.
Das am 9. Juni 2015 ausgestellte Zertifikat ist bis Juni 2018 gültig und wird durch jährliche externe Audits auf Zielerreichung und eventuelle Abweichungen hin überprüft und 2018 durch ein Rezertifizierungsaudit erneuert und verlängert.
FDT zählt damit zu einem der ersten Unternehmen aus der Kunststoffdachbahnenbranche, das den nachhaltigen Umgang mit Energie und Ressourcen umfassend und nachprüfbar dokumentiert und überwacht. Zugleich verdeutlicht der Mannheimer Hersteller von Kunststoffdachbahnen damit sein Engagement für zukunftsorientierten Umweltschutz.

www.fdt.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 10/15

RWA- und Lüftungstechnik per Drag & Drop

Mit der „MZ3“ bietet Kingspan | STG-BEIKIRCH eine Steuerungstechnologie für RWA und Lüftung. Mit dem MZ3-Tool lassen sich per Drag and Drop...

Weiterlesen

Die Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Rahmen der Digitalisierung des Bauwesens spielt BIM eine tragende Rolle. Mit BIM kann ein gesamtes Bauvorhaben in einem digitalen Modell...

Weiterlesen

Messestand auf der „security 2018“ in Essen

Vom 25.-28. September 2018 findet die Messe „security“ in Essen statt. Rund 1.000 Aussteller werden in sechs übergeordneten Themenwelten ihre Produkte...

Weiterlesen

CO-Warnmelder schützt vor dem stillen Tod

Kohlenmonoxid – kurz CO – ist ein giftiges und heimtückisches Gas, das man nicht riechen, sehen oder schmecken kann. Es ist leichter als Luft und kann...

Weiterlesen

Mehr ökologische Baustoffe im Programm

Mit dem System „Natura Wall“ hat die quick-mix Gruppe nun ein Wärmedämmverbundsystem mit Holzfaserdämmung für Massivhäuser im Programm. Die...

Weiterlesen

Steuerungstechnologie für Lichtsysteme

Mit der „Esylux Light Control“ (ELC) hat der Hersteller eine Steuerungstechnologie für Lichtsysteme mit energieeffizientem Human Centric Lighting...

Weiterlesen

Kostengünstigen Wohnungsbau energieeffizient realisieren

Die ABG Frankfurt Holding setzt zusammen mit dem Architekturbüro schneider+schumacher (Frankfurt) ein ehrgeiziges Modellprojekt um. Mit einer Miete...

Weiterlesen

Personaleinsatzplanung erweitert zu Multiprojekt-Personalplanung

Neben der bisherigen wiko Personaleinsatzplanung steht jetzt eine zweite Funktion zur Verfügung. Damit kann der Planer einen oder mehrere Mitarbeiter...

Weiterlesen

Lichtdurchlässige Schiebewände für ein Planungsbüro

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die Pauly + Fichter Planungsgesellschaft in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus...

Weiterlesen