Umbau eines Bestandsgebäudes zur Internationalen Schule

wineo

wineo

Bild: Windmöller/ wineo

2014 wurde das Gebäude der Kämmer International Bilingual School in Hannover umfangreich modernisiert. Hierfür wurde ein elastischer Bodenbelag benötigt, der den hohen Beanspruchungen des Schulalltags standhält, bei insgesamt 3.300 qm zu sanierender Bodenfläche gleichzeitig auch dauerhaft einfach und kostengünstig in der Pflege und im Unterhalt sein sollte. Der Bauherr entschied sich für den dauerelastischen Bio-Polyurethanboden PURLINE von wineo®. Der aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen in Deutschland produzierte Belag von Windmöller ist nach Herstellerangaben nicht nur ökologisch und strapazierfähig (NK 43), sondern auch pflegeleicht und sicher. Obwohl für PURLINE das Testat eines unabhängigen Prüfinstitutes hinsichtlich seiner Strapazierfähigkeit und Wirtschaftlichkeit im Unterhalt (Lebensdauerkostenanalyse) vorliegt, wurde seitens des Betreibers angesichts der zu erwartenden hohen Beanspruchung und langjährigen Liegedauer des Bodens ein eigenes Testverfahren gewünscht. Dem Wunsch des Bauherrn, einen Musterraum im Gebäude mit PURLINE auszustatten, um intensive Verschmutzungs- und Reinigungstests nach eigenen Kriterien durchführen zu können, kam man im Hause Windmöller gerne nach. Die 3-monatige Testphase und die zahlreichen Belastungstest verliefen positiv, sodass der Bioboden jetzt in der Mensa, im Kitabereich, in den Klassenzimmern sowie in einer Turnhalle in drei verschiedenen Designs verlegt ist. Ausgewählt wurden Designs aus der Kollektion „Levante“.

www.wineo.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 06/15

Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise

Das Glaselement „F100“ von Lamilux ist ein allgemein bauaufsichtlich zugelassenes Flachdachfenster in „Structural-Glazing“-Bauweise – zertifiziert...

Weiterlesen

EPS-Flachdach-Dämmplatte mit Leckageortungsfunktion

Die EPS-Flachdach-Dämmplatte „ILOS“ von IsoBouw ist durch den integrierten „HUM-ID“-Sensor in der Lage, Nässe und stehendes Wasser zu detektieren....

Weiterlesen

Neues Einstiegsmodell in der Wärmebildkamera-Familie

Die „Flir E53“ macht die Wärmebildtechnik für viele Techniker, Monteure und Auftragnehmer erschwinglich, die eine Wärmebildkamera benötigen, um...

Weiterlesen

Die neue Ästhetik für offene Fassaden

Seit über 20 Jahren sorgen die diffusionsoffenen „Delta-Fassadenbahnen“ von Dörken für Feuchteschutz bei wärmegedämmten Fassadenkonstruktionen. Nun...

Weiterlesen

Konstruktiver Brandschutz in Dämmwerk 2018

Das Berechnungsmodul Brandschutz DIN 4102-4 und Eurocodes der Bauphysik- und EnEV-Software „Dämmwerk“ gibt es etwa genauso lang wie den...

Weiterlesen

Fassadendämmung richtig planen

Mit einsatzfertig vorbereiteten Detailzeichnungen macht der WDVS-Anbieter Inthermo die Planung von Fassadendämmmaßnahmen einfacher. Der Service lässt...

Weiterlesen

pro-Report 3 – Mobile Bauleitung

Neben den bisherigen Features wie Bautagebuch, Mängelverfolgung, Jour fixe, Checklisten, Fotodokumentation und LVs-mobil wurden in der neuen Version...

Weiterlesen

ORCA AVA 22 mit REB 23.003 zur Mengenermittlung

Eine nachvollziehbare Mengenermittlung – insbesondere von Positionen mit Teilmengen und beim Mengensplitting – ist die Grundlage für den gesamten...

Weiterlesen

Komfortabler Austausch von Teilmodellen mit AWARO-Sync

Zur Unterstützung der Anwender des Projektraums AWARO in BIM-Projekten bietet der Geschäftsbereich AWARO Collaboration Solutions der AirIT Systems das...

Weiterlesen