CAD-Software „STRAKON 2015“ mit vielen Neuerungen

DICAD Systeme

DICAD Systeme

Bild: DICAD Systeme GmbH

Anspruchsvolle Geometrien, komplexere Normen und Richtlinien sowie ein zunehmender Zeit- und Kostendruck machen die Planung von Tragwerken und Betonfertigteilen zu einer Herausforderung. Branchenspezifische CAD-Programme wie STRAKON für die Tragwerks-, Bewehrungs- und Fertigteilplanung sorgen mit ihren Funktionen für rationelle Arbeitsabläufe und machen die Planung im Hoch-, Objekt- und Industriebau wirtschaftlicher.
Für mehr Arbeitseffizienz in den Ingenieurbüros sorgt STRAKON 2015 beispielsweise mit neuen 3D-Modellierwerkzeugen: 3D-Bauteile lassen sich etwa an einer Ebene einfach schneiden, beliebig auswählbare Flächen und Punkte multiselektiv entlang einer Achse extrudieren oder verschieben. Damit kann man komplexe 3D-Objekte generieren als auch mehrere Objekte gleichzeitig modifizieren.
STRAKON unterstützt auch in der Version 2015 das Building Information Modeling und das Arbeiten mit BIM-Modellen. Dazu gehört etwa eine BIM-konforme Datenhaltung, die eine Generierung, Verwaltung und automatische Auswertung geometrischer und alphanumerischer 3D-Bauteildaten ermöglicht. Auch für die 3D-Bewehrung bietet die Software Neuerungen.
Ob man mit 2D oder 3D besser zum Ziel kommt, kann der Anwender projekt- und situationsbezogen entscheiden. Flexible CAD-Lösungen wie STRAKON unterstützen deshalb die 2D- als auch 3D-Planung. Die Version 2015 wurde daher auch im 2D-Bereich um viele neue, die Tragwerks- und Bewehrungsplanung vereinfachende Funktionen erweitert.

www.dicad.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 01-02/2015

 

Anzeige

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen