Neu auf der BAU: Baustelle 3.0 – Baustellen mobil dokumentieren & sicher verwalten

Datengut zeigt auf der BAU 2015 – Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme – wie Bau-Unternehmen durch die moderne digitale Bauakte und mobile Baustellendokumentation ihre Verwaltungskosten reduzieren, Skontoerträge erhöhen und Nachträge generieren können

Datengut zeigt auf der BAU 2015 – Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme – wie Bau-Unternehmen durch die moderne digitale Bauakte und mobile Baustellendokumentation ihre Verwaltungskosten reduzieren, Skontoerträge erhöhen und Nachträge generieren können

Zwenkau, 23.10.2014 - Tablets und Smartphones sind leistungsfähige Computer geworden. Internet gibt es immer und überall. Bauunternehmen können enorm von dieser Entwicklung profitieren. Die Arbeit auf der Baustelle oder im Büro wird massiv beschleunigt, effektiver und kontrollierbarer. Die Datengut Leipzig GmbH & Co. KG stellt auf der BAU 2015 erstmals eine digitale Bauakte vor, die alle relevanten Prozesse im Büro sowie auf der Baustelle optimiert und standardisiert.

Erfolgreich im Einsatz ist die Branchen-Lösung bereits seit mehreren Jahren in verschiedenen Bauunternehmen. „Wie sich die Bauakte weiterentwickelt hat? Bislang  wurden in der digitalen Bauakte alle kaufmännischen Unterlagen zu einem Bauvorhaben projektspezifisch abgelegt und standen per Mausklick auf jeder Baustelle der Welt zur Verfügung. Ein Highlight stellt nun die Kombination aus Bauakte und Baudokumentation in Verbindung mit einem revisionistischerem Archiv und einer moderner Benutzeroberfläche dar“, erklärt Jessica Brandt, Leiterin Marketing & PR der Datengut Leipzig GmbH & Co. KG.

Im Detail heißt das, dass Bau- und Projektleiter die komplette Bauakte mit allen technischen und kaufmännischen Informationen zu einem Bauvorhaben 365 Tage im Jahr via WebClient – und auch offline auf dem mobilen Endgerät (Android und iOS) – einsehen, bearbeiten und auswerten können. Baustellengeschehnisse, Störungen oder Mängel werden vor Ort per iPad erfasst und mit Fotos sowie Notizen verknüpft. Kostenintensive Doppelarbeiten oder Übertragungsfehler gehören damit der Vergangenheit an.

Baustellen jeglicher Größenordnung und Bauvolumen können mittels der Datengut-Lösung einfach, schnell und vollständig dokumentiert werden. Dies spart enorm Kosten und Zeit bei der Erfassung sowie Bearbeitung diverser Abweichungen. Gleichzeitig wird der Grundstein für eine lückenlose Dokumentation in der Gewährleistung und späteren Nachweisführung gelegt.

„Die digitale Bauakte hat das Nachtragsmanagement bei unseren Kunden stark verbessert, den Deckungsbeitrag erhöht und die Skontoerlöse gesteigert. Darüber hinaus stand die Entlastung der Mitarbeiter – allen voran die Akteure auf der Baustelle – im Fokus. Wir wollten ihnen eine Software bereitstellen, mit der sie gern arbeiten und mit der ihnen die Nacharbeit am Abend erspart bleibt. Die moderne Oberfläche und die einfache praktische Handhabung vor Ort machen die digitale Bauakte samt Baustellendokumentation zu einem gern genutzten technischen Hilfsmittel – auch für wenig technikaffine Mitarbeiter“, erzählt Jessica Brandt weiter.

Präsentieren wird Datengut die “Baustelle 3.0” auf der BAU 2015 – der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme – vom 19. bis 24. Januar 2015 in München.

Über Datengut Leipzig GmbH & Co. KG:
Die Datengut Leipzig GmbH & Co. KG ist kompetenter Ansprechpartner, rund um das Erfassen, Dokumentieren, Archivieren, Verwalten und Suchen sämtlicher Firmendaten. Geschäftsvorgänge inklusive dazugehöriger Dateien (z.B. Verträge, Personaldaten oder Projektinformationen) werden in einer digitalen Akte zusammengefasst und stehen allen Projektbeteiligten jederzeit zur Verfügung – auch über mobile Endgeräte, wie Smartphone und Tablet-PC.

Jahrelang gehörte das Datengut-Team aus Zwenkau (Landkreis Leipzig) zu einem anderen Software-Unternehmen und war bereits dort für den Bereich Dokumenten-Management zuständig. 2012 hat sich daraus ein eigenständiges Unternehmen entwickelt, das mit den Geschäftsführern Michael Woitag und Johann Jaeger (Jaeger Ausbau Gruppe) langjährige Erfahrung im Umgang mit Dokumenten und geballte Branchen-Expertise in einem Namen vereint.

Anzeige

 

Statik-Software für maximale Produktivität

Je leistungsfähiger die Software, desto komplexer die Bedienbarkeit? Das muss nicht sein. Bei der neuen Software zur Tragwerksplanung und -analyse Engineer 21 von SCIA brauchen Ingenieure keine Kompromisse mehr eingehen: Sie erhalten eine extrem leistungsstarke Lösung, die zugleich für eine enorme Effizienzsteigerung sorgt. Nachweislich eine Stunde Zeit sparen Nutzer damit – und das täglich.

 

Features für mehr Produktivität:

  • Vollbild Projektbereich
  • Ergonomische Toolbars
  • Suchfunktion SCIA Spotlight
  • Smart Process Symbolleisten
  • Personalisierung
  • Erweiterte Auswahl-Tools
  • Einfache Erlernbarkeit

 

Erleben Sie jetzt das neue SCIA Engineer 21

 

 

Anzeige

Qualität, auf die Sie bauen können

Dämmstoff für klimaschonendes Bauen

Mit Ravago Building Solutions und RAVATHERMTM XPS zu höchster Energieeffizienz bei anspruchsvollen Bauprojekten. Vom Perimeter- und Gründungsplattenbereich bis hin zu hochleistungsfähigen Umkehrdach-Dämmungssystem: Auch unter anspruchsvollsten Bedingungen – und das dauerhaft.

Beste Dämmleistung, schonend für die Umwelt

Die hohe Qualität von RAVATHERMTM XPS Produkten bestätigt auch das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. (FIW) in München mit dem Q-Label. Das macht für Architekten und Planer die Auswahl der besten Produkte für ihre Bauprojekte noch einfacher.

Beste Beratung für höchste Dämmleistung

Mit der Expertise und Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Praxis, unterstützt Ravago Building Solutions Planer und Architekten dabei, mit den XPS Produkten RAVATHERMTM die perfekte Lösung für ihr Bauprojekt zu finden. Individuelle Dämmlösungen – genau passend zu Ihren Anforderungen.

Neues Besucherzentrum in Yangxin (China)

Das neue Besucherzentrum von Canada Wood Shanghai Headquarters befindet sich in Yangxin in der Provinz Shandong in China. Die hybride Bauweise des...

Weiterlesen

Studierenden den Weg zu Karrieren in der Infrastruktur bereiteten

Mit dem Bentley Education-Programm soll die Entwicklung der Karrieren zukünftiger Infrastrukturexperten in den Bereichen Ingenieurwesen, Planung und...

Weiterlesen

Farbvielfalt in der Fassadengestaltung

Die Rodeca GmbH bietet eine breite Produktpalette für Gebäudehüllen mit Lichtbauelementen an – von Regenbogen-, über funktionelle Einfärbungen wie...

Weiterlesen

Novoferm: Augmented Reality-3D-Lösung macht Produkte erlebbar

Von der Planung über das Baustellenmanagement bis hin zu Beratungsterminen – durch die Digitalisierung können verschiedene Prozesse bei der Planung...

Weiterlesen

HOAI-Pro 2021 mit aktualisierten Honorartafelwerten

HOAI-Pro 2021 von Weise Software wurde um die aktualisierten Honorartafeln des neuen Siemon-Gutachtens erweitert. Damit können Planer...

Weiterlesen

Bauen+ Schwerpunkt: Energie, Brandschutz, Bauakustik, Gebäudetechnik

Der erste Band der Schriftenreihe »Edition Bauen+« beinhaltet wesentliche Beiträge der Fachzeitschrift Bauen+ aus dem Bereich Gebäudetechnik. Von...

Weiterlesen

Schwer entflammbare Profile aus Vollholz für außen und innen

Der Einsatz von Holz für Gewerbe-, Industrie und Verwaltungsbauten oder für öffentliche Gebäude wie Kindergärten, Sport- und Freizeiteinrichtungen...

Weiterlesen

Cosoba integriert DBD BIM Elements von Dr. Schiller & Partner in die AVA Software

Bereits in der im März fertiggestellten Version AVA.relax 7.95 wurden die bauteilorientierten Bauleistungsbeschreibungen mit Baupreisen für den...

Weiterlesen

Wohnraumlüftung gemäß Bauphysik und Nutzung planen

Schimmelbefall in Wohnungen ist kein Einzelfall. Ursache dafür kann eine Verringerung des Luftaustauschs sein – zum Beispiel durch besser...

Weiterlesen