Schnellraffsystem für Sonnenschutz in öffentlichen Gebäuden

Roma

Roma

Schnellraffsystem für Sonnenschutz in öffentlichen Gebäuden

Bild: Roma KG

Sicherheit in öffentlichen Gebäuden ist wichtig. Hier stehen Planer oft vor der Aufgabe, ein effizientes Sonnenschutzsystemen mit gut zugänglichen Fluchtwegen zu vereinen. Wenn Türen zwar einfach aufgehen, aber ein Sonnenschutzsystem an der Fassade den zweiten Fluchtweg versperrt, kommen Personen im Ernstfall nicht schnell genug aus dem Gebäude. Eine Lösung für dieses Problem sind Raffstore, die mit dem akkugestützten Schnellraffsystem von Roma ausgestattet sind. Der Behang fährt auf Knopfdruck schnell nach oben und der Weg nach draußen ist frei. Da es für die Schnellraffung an einem Fluchtweg keine gültige Norm gibt, muss die zuständige Verwaltung das Produkt objektbezogen genehmigen. Roma unterstützt seine Fachpartner mit passenden Unterlagen: Eine Vorabvereinbarung informiert den Bauträger über die Fähigkeiten der Technik. Dadurch sind nicht nur die späteren Nutzer, sondern auch die Monteure und die Bauverantwortlichen auf der sicheren Seite. Nach Freigabe durch den zuständigen Brandschutzbeauftragten kann das Schnellraffsystem auch im ersten Fluchtweg zum Einsatz kommen. Der Handwerker bringt den Notschalter direkt neben der Tür an. Wird dieser gedrückt, fährt der Raffstore in wenigen Sekunden nach oben. Möglich ist auch die automatische Auslösung über die zentrale Brandmeldeanlage. Für die Schnellraffung wird kein zusätzlicher Motor benötigt, sondern nur eine in der Kopfschiene des Sonnenschutzsystems eingebaute Antriebseinheit. Ein Akku, der neben dem Raffstore in der Wand in einem separaten Gehäuse untergebracht ist, sorgt für das Funktionieren der Anlage auch bei einem Stromausfall.

www.roma.de

Deutsches Ingenieurblatt 1-2/2014

 

Anzeige

Wärmedämmplatten der Firma Ravago Building Solutions jetzt unter dem Namen RAVATHERM XPS erhältlich

Im Januar 2020 trennte sich Ravago Building Solutions von den Produktnamen Styrofoam und Xenergy. Als neue Marke wurde nun RAVATHERM™ XPS eingeführt,...

Weiterlesen

Bauen mit Bauprodukten nach europäischem und nationalem Recht

Am Beispiel eines erweiterten Rohbaus in Massivbauweise werden für zwölf Bauproduktgruppen die Regelgrundlagen sowie Anwendungen für Planer,...

Weiterlesen

Das Regenwasser im Tunnel versickern

Hohlkörperrigolen haben gegenüber den gebräuchlichen Füllkörperrigolen klare Vorteile, besonders wenn sie aus Stahlbeton bestehen: Sie sind statisch...

Weiterlesen

Neuer Wärmebrückenkatalog 5.0 der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e.V.

Ab sofort stellt die Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel e. V. den neu überarbeiteten Ziegel Wärmebrückenkatalog 5.0 kostenfrei zur Verfügung. Damit haben...

Weiterlesen

Mit BIM-Modellen zum perfekt geplanten Parksystem

Die KLAUS Multiparking GmbH bietet ab sofort auch 3D-Modelle ihrer Parksysteme für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) an. Die...

Weiterlesen

Vectorworks 2020 auf der digitalBAU: Entwerfen, Planen und Ausführen durchgängig in einer BIM-Software

Auf der digitalBAU präsentiert ComputerWorks die aktuelle Version der BIM-Software Vectorworks Architektur 2020. Das Programm bietet eine ganze Reihe...

Weiterlesen

Innovationen für die digitalBAU – CAD-Software von TENADO

TENADO feiert das Innovationsjahr 2020 und präsentiert vom 11. bis 13. Februar 2020 auf der digitalBAU in Köln intelligente Neuheiten und clevere...

Weiterlesen

Fensterbau Frontale 2020: Alukon zeigt Neuheiten und Weiterentwicklungen im Sonnenschutz

Vom 18. bis 21. März 2020 können sich Besucher der "Fensterbau Frontale" auf dem Alukon-Stand zu Neuheiten und Weiterentwicklungen im Bereich...

Weiterlesen

Lüftungssysteme von Renson in der Großstadt

Zentral, gesund und komfortabel wohnen, das wünschen sich viele Großstädter. Gute Luft, erholsame Ruhe und ein gesunder Schlaf sind aber in einer...

Weiterlesen