Schnellraffsystem für Sonnenschutz in öffentlichen Gebäuden

Roma

Roma

Schnellraffsystem für Sonnenschutz in öffentlichen Gebäuden

Bild: Roma KG

Sicherheit in öffentlichen Gebäuden ist wichtig. Hier stehen Planer oft vor der Aufgabe, ein effizientes Sonnenschutzsystemen mit gut zugänglichen Fluchtwegen zu vereinen. Wenn Türen zwar einfach aufgehen, aber ein Sonnenschutzsystem an der Fassade den zweiten Fluchtweg versperrt, kommen Personen im Ernstfall nicht schnell genug aus dem Gebäude. Eine Lösung für dieses Problem sind Raffstore, die mit dem akkugestützten Schnellraffsystem von Roma ausgestattet sind. Der Behang fährt auf Knopfdruck schnell nach oben und der Weg nach draußen ist frei. Da es für die Schnellraffung an einem Fluchtweg keine gültige Norm gibt, muss die zuständige Verwaltung das Produkt objektbezogen genehmigen. Roma unterstützt seine Fachpartner mit passenden Unterlagen: Eine Vorabvereinbarung informiert den Bauträger über die Fähigkeiten der Technik. Dadurch sind nicht nur die späteren Nutzer, sondern auch die Monteure und die Bauverantwortlichen auf der sicheren Seite. Nach Freigabe durch den zuständigen Brandschutzbeauftragten kann das Schnellraffsystem auch im ersten Fluchtweg zum Einsatz kommen. Der Handwerker bringt den Notschalter direkt neben der Tür an. Wird dieser gedrückt, fährt der Raffstore in wenigen Sekunden nach oben. Möglich ist auch die automatische Auslösung über die zentrale Brandmeldeanlage. Für die Schnellraffung wird kein zusätzlicher Motor benötigt, sondern nur eine in der Kopfschiene des Sonnenschutzsystems eingebaute Antriebseinheit. Ein Akku, der neben dem Raffstore in der Wand in einem separaten Gehäuse untergebracht ist, sorgt für das Funktionieren der Anlage auch bei einem Stromausfall.

www.roma.de

Deutsches Ingenieurblatt 1-2/2014

 

Anzeige

Arbeitshilfen für nachhaltige Baustoffe

Handbuch Ersatzbaustoffe

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk die ökologischen und bautechnischen Hintergründe für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

remexit®-App für Recyclingbaustoffe

Für die ökologisch und bautechnisch korrekte Anwendung von Recyclingbaustoffen wurde die remexit®- App entwickelt. Der mobile Einsatzprüfer ermöglicht die schnelle Überprüfung von Erd- und Straßenbauprojekten inklusive der Prüfung des Wasserschutzgebiet-Status der Baustelle. > mehr

granova®-App für Hausmüllverbrennungsasche

Die granova®-App dient der Überprüfung des Einsatzes von Baustoffen aus Hausmüllverbrennungsasche. Der integrierte Kartenviewer stellt die bundesweiten Wasserschutzgebiete dar – eine grundlegende Information für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

Bauen im Bestand

Beim Bauen im Bestand ist eine Bauwerksanalyse unerlässlich. Denn oftmals liefern die ursprünglichen Baupläne, nach denen sich bei Neubauten zu...

Weiterlesen

Hygienische Fahrtreppen: Schindler desinfiziert Handläufe automatisch

Schindler bietet ab sofort eine technische Lösung für keimfreie Handlaufflächen an.

Weiterlesen

Leitfaden "Technologien im BIM-Umfeld"

Die Digitalisierung von Arbeits- und Planungsprozessen ist in der Bauwirtschaft ein großes Thema. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und...

Weiterlesen

Pergamonmuseum erhält denkmalgerechte Türen von Schörghuber

Die Arbeiten im Pergamonmuseum in Berlin schreiten sichtlich voran – bald wird im Nordflügel und im Mitteltrakt der Innenausbau erfolgen. Daran...

Weiterlesen

Handbuch Ersatzbaustoffe: Grundlagen für den Einsatz im Straßen- und Erdbau

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk...

Weiterlesen

Strategien zur Haftungsvermeidung im Brandschutz

Das Fachbuch bietet Brandschutzfachplanern, -sachverständigen, Architekten und Ingenieuren eine Hilfestellung, Haftungsrisiken in der Praxis zu...

Weiterlesen

Flucht- und Rettungspläne: Anforderungen, Aufstellungen und praktische Umsetzung

Der Titel "Flucht- und Rettungspläne" erläutert die wichtigsten Grundlagen und Begriffsdefinition, die Brandschutzplaner, Betreiber, Architekten und...

Weiterlesen

Kombiabschottungen in abgehängten Feuerschutzdecken

Mit dem Abschottungssystem „FST-Kombibox“ von FST Feuer-Schutz-Technik R+D können Kabelabschottungen in qualifizierten abgehängten Unterdecken mit...

Weiterlesen

ALLPLAN-Update der vollintegrierten 4D BIM-Lösung für den Brückenbau

ALLPLAN hat das Update von Allplan Bridge 2020 für die parametrische Modellierung und statische Berechnung von Brücken mit zahlreichen neuen...

Weiterlesen