Haustürenprogramm um ThermoPro Plus ergänzt

Hörmann

Hörmann

Haustürenprogramm um ThermoPro Plus ergänzt

Foto: Hörmann

Haustüren spielen bei der Gebäudeplanung eine wichtige Rolle. Sie bestimmen maßgeblich das Erscheinungsbild, sollen eine einbruchhemmende Wirkung haben und hoch wärmegedämmt sein, um Energieverluste zu vermeiden. Die neue, in zahlreichen Design-Varianten erhältliche Haustür ThermoPro Plus schützt mit einem extra starken Türblatt und Mehrfachverriegelung die Werte des Hauses. Mit einem außen und innen flächenbündigen Türblatt harmonieren die Haustüren optimal mit den Wohnraum-Innentüren des Hauses. Für nah nebeneinander liegende Haustüren und Garagentore empfiehlt sich eine Partnerlook-Lösung: Zwei Motive der ThermoPro Plus Haustüren sind auch ansichtsgleich zum Garagen-Sectionaltor mit M-Sicke erhältlich. Auch in punkto Sicherheit und Komfort bietet Thermo-Pro Plus einiges. Zum Beispiel eine serienmäßige fünffache Verriegelung und Softlock-Falle für leises Türschließen. Oder die dreifache splitterfreie Isolierverglasung, die innen und außen vor Schnittverletzungen im Falle eines Glasschadens schützt. Alle Motive des neuen Hautürenprogramms sind auch mit einbruchhemmender RC2 (WK2) Sicherheitsausstattung erhältlich. Zum Schutz von Werten zählt bei den ThermoPro Plus Haus- und Eingangstüren auch eine hohe Energieeffizienz. So verfügen die Türen über ein flächenbündiges, 65 mm dickes und mit PU-Schaum ausgefülltes Stahl-Türblatt mit innenliegendem Flügelrahmen und Dickfalz-Ausführung. Das Flügelrahmenprofil aus Verbundwerkstoff bietet eine bessere thermische Trennung und Stabilität. Für weitere Energiespareffekte sorgen die thermisch getrennte 80mm starke Aluminium-Zarge mit PU-Füllung sowie die 20 mm hohe, ebenfalls thermisch getrennte Aluminium-Kunststoff-Schwelle.

www.hoermann.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 10/2013

Energieeffizient: Schaumglas dämmt grüne Kita

Einen Beitrag zur Energieeffizienz sowie zum guten Innenraumklima einer Kita nach "Bonner Modell" leistet der Dämmstoff T3+ der Deutschen Foamglas...

Weiterlesen

PRO simulation für die Planung des Mitarbeiter-Einsatzes

Der optimale Einsatz der Mitarbeiter ist eine essentielle Voraussetzung für die wirtschaftliche Büroführung.

Weiterlesen

Aufmaß-App beschleunigt Angebotsprozesse und Dokumentationen

Die App „Mobiles Aufmaß“ ist der mobile Nachfolger der Foto-Aufmaß-Software von Hottgenroth.

Weiterlesen

Neue Broschüre: „Mit Ziegeln das Klima schützen“

Die Diskussion zum Klimaschutz schärft auch den Blick für die Nachhaltigkeit von Baustoffen. Zu Recht, denn für private und öffentliche Bauherren...

Weiterlesen

Assistent zur professionellen Fördergeldberatung

Die Software EVEBI – Förderrechner Pro von ENVISYS ist ein Assistent zur professionellen Fördergeldberatung und unterstützt die KfWProgramme,...

Weiterlesen

BIM-Zusammenarbeit aus dem Homeoffice mit Tekla Model Sharing

Eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern ist in der heutigen Zeit essenziell, insbesondere wenn von verschiedenen...

Weiterlesen

RIB iTWO goes Cloud - BAU 2021

Die aktuelle Situation hat der Digitalisierung innerhalb der Baubranche einen immensen Auftrieb beschert. Im Vorfeld der BAU 2021 gibt die RIB...

Weiterlesen

Mediation und Kooperation in der Bau- und Immobilienbranche

Die Planung, Errichtung, Bewirtschaftung und Nutzung von Immobilien bergen ein hohes Konfliktpotenzial und der Umgang aller Beteiligten untereinander...

Weiterlesen

Fernwärme besser nutzen dank eXergiemaschine

Die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH steigert die Effizienz der Fernwärme durch Verringern der Rücklauftemperatur.

Weiterlesen