Hülsen- und Bolzenanker erhalten ETA

Halfen

Halfen

Foto: Halfen

Der Bolzenanker 1988, 1985 und der neue Demu Hülsenanker T-Fixx mit patentierter Kopfform sind ab sofort CE-gekennzeichnet und können dank der Zulassungen ETA-13/0401 bzw. ETA-13/0222 problemlos in über 30 Ländern innerhalb von Europa eingesetzt werden. Die beiden Produktlinien zur Dauerbefestigung von Anbauteilen im Beton ergänzen sich in Bezug auf ihre Abmessungen und Tragfähigkeiten. Während mit dem T-Fixx (max. Gewindegröße M20) leichte und auch mittelschwere Anschlusskonstruktionen dauerhaft sicher verankert werden können, bietet der Bolzenanker (max. Gewindegröße M42) die Möglichkeit, extrem hohe Lasten abzufangen. Es eröffnen sich vielfältige Einsatzbereiche wie z.B. für das Abstützen und Verbinden von Betonfertigteilen, die Befestigung von Balkon- und Brückengeländern, Halterungen von Versorgungseinrichtungen, die Befestigung von Stahlleitern/-treppen/-profilen sowie die Verankerung von Sicherheitseinrichtungen. Verschiedene Ausführungsvarianten der Befestigungsanker sorgen für einen optimalen Korrosionsschutz: Sie sind erhältlich in galvanisch verzinktem, feuerverzinktem sowie in nichtrostendem Stahl A4. Die Bemessung der Hülsenanker erfolgt nach CEN/TS 1992-4-1/2 (Mai 2009), die den aktuellen Stand der Technik widerspiegelt. Aufgrund des komplexen Nachweisverfahrens können die Bemessungswiderstände von T-Fixx und Bolzenanker für jede Einbausituation exakt berechnet werden. Die neue mehrsprachige Software Demu 3.2 erlaubt eine einfache Handhabung der Nachweisführung für jeden Anwendungsfall und stellt die Ergebnisse in prüffähiger Form dar. Sie steht im Downloadbereich der Website der Fa. Halfen zur Verfügung.

www.halfen.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 9/2013

 

Anzeige

Vollständige Produktpalette der HALFEN HIT Iso-Elemente

Die neuen Halfen Iso-Elemente der Typen HIT-ST und HIT-WT vervollständigen das Produktportfolio der Beton an Beton Anschlüsse und sorgen für einen...

Weiterlesen

Nemetschek Group kündigt Paradigmenwechsel in der Bauindustrie an

Die Nemetschek Group, einer der führenden Anbieter von Software für die Baubranche, kündigte am 9. Juli auf der Building-Together-Veranstaltung von...

Weiterlesen

1.306 Quadratmeter für den Baustoff

Mehr Platz für innovative Entwicklung und Schulungen im neuen „Campus“ des Detmolder Unternehmens Schomburg

Weiterlesen

Verbindlicher Leitfaden für das Feuerverzinken

Überarbeitete DIN EN ISO 14713 enthält wichtige Änderungen

Weiterlesen

Die Bauchemie setzt nach wie vor auf die BAU

Einige Ausstellungsbereiche haben mehr unter Corona zu leiden als andere. Dazu gehört auch der Bereich der Bauchemie, in dem die BAU Absagen...

Weiterlesen

Beck+Heun mit Innovationen auf der BAU 2021

Seit vielen Jahren ist Beck+Heun Aussteller auf der BAU in München. Das soll sich auch in 2021 nicht ändern. Trotz veränderter Rahmenbedingungen setzt...

Weiterlesen

„Wir sind dabei“: Branchenverbände stärken BAU 2021 den Rücken

Alle schlechten Nachrichten zum Trotz: Die Weltleitmesse BAU steht rund ein halbes Jahr vor Messebeginn gut da, auch wenn vorrangig deutsche...

Weiterlesen

Panasonic Wärmepumpen: BAFA-Förderung für ein breites Leistungsspektrum

Panasonic, einer der größten Wärmepumpenhersteller weltweit, kann ab sofort die Förderfähigkeit seines aktuellen Sortiments gemäß den Vorgaben der...

Weiterlesen

Schörghuber erweitert sein Schnellschuss-Programm

Noch mehr Vielfalt auf die Schnelle: Ab sofort sind neben einer Stahlsanierungseckzarge das verdeckt liegende Türband Pivota DX 60, das...

Weiterlesen