Bauen im Bestand

Neues aus der Normung

Quelle: Beuth

Weitgehend unbemerkt von der breiteren Öffentlichkeit hat sich auf europäischer Ebene das Thema „Erhaltung des kulturellen Erbes“ auch im Bereich der Normung etabliert. Das Technische Komitee auf (TC 346) wurde im Jahr 2004 eingerichtet, die Einberufung des deutschen Korrespondenzausschusses beim DIN e.V. erfolgte zwei Jahre darauf. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-01-36 AA „Erhaltung des kulturellen Erbes (SpA zu CEN/TC 346)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau). 

Die seitdem entstandene Normenreihe zur Erhaltung des kulturellen Erbes bezieht sich ebenso auf bewegliche wie gebaute Kulturgüter. Einen Überblick über grundlegende Begrifflichkeiten verschafft die jüngst erschienene „DIN EN 15898:2018-09 – Entwurf; Erhaltung des kulturellen Erbes – Allgemeine Begriffe“, die die eingeführte Norm aus dem Jahr 2011 ersetzen wird. Sie definiert die wichtigsten Termini für den im Bereich der Konservierung materiellen Kulturerbes tätigen Personenkreis. Zweck des Norm-Entwurfs ist es, die Verständigung und Zusammenarbeit zwischen den für das Kulturerbe Verantwortlichen durch die Vereinheitlichung definitorischer Grundlagen weiter zu verbessern. Änderungen zur Vorläufernorm wurden in Form einer Reihe zusätzlich aufgenommener Begriffe, einer geringfügigen Modifizierung von bestehenden Definitionen und Anmerkungen, eines aktualisierten Literaturhinweises und redaktioneller Überarbeitung vorgenommen. 

 Im Jahr 2014 gab das Technische Komiteeinsgesamt 17 Normen und eine technische Spezifikation heraus, die sich der Bewahrung des kulturellen Erbes widmen. Sie sind im ersten Teil des DIN-Taschenbuchs

410 „Erhaltung des kulturellen Erbes“ enthalten, dem jüngst Teil 2 gefolgt ist. Er ergänzt diese Veröffentlichung um weitere 14 Normen, etwa zu Themen wie Festlegungen für Gebäude und Räume zur Aufbewahrung von Kulturerbe, energiebezogene Leistung historischer Gebäude, Lüftungsmanagement, Materialanalytik und Konservierungsmethoden für Naturstein und poröse anorganische Materialien oder einer Terminologie zu Mauer- und Putzmörtel. Die zweibändige Normsammlung richtet sich ebenso an Kuratoren und Ausführende in kulturellen Instituten wie an Architekten, Restauratoren, Archäologen, Denkmalschützer oder Konservatoren sowie Materialprüfer und sonstig spezialisierte Techniker. 

www.beuth.de 

Baugenossenschaft Esslingen setzt auf Standardausstattung

Die Baugenossenschaft (BG) Esslingen stattet ihre Wohnungen seit zehn Jahren nach einheitlichen Standards aus – ein Vorgehen, das bisher nur wenig...

Weiterlesen

Marktbefragung zum Umgang mit Regenwasser in D-A-CH

Die Mall GmbH hat im September 2020 die Ergebnisse einer aktuellen Marktbefragung zum Umgang mit Regenwasser vorgestellt, für die sie die Antworten...

Weiterlesen

Auf digitalem Wege zu Bims

Wenn sich Profis zum Thema „Bauen mit Bims“ auf aktuellem Stand halten wollten, fanden sie dazu bislang nur wenige digitale Angebote. Hier leistet der...

Weiterlesen

COSOBA – AVA.relax 7.95 wird finalisiert

Der AVA Software Hersteller aus Darmstadt hat in den letzten Monaten fleißig Entwicklungsarbeit geleistet, um sein Premium AVA System noch...

Weiterlesen

Energieeffizient: Schaumglas dämmt grüne Kita

Einen Beitrag zur Energieeffizienz sowie zum guten Innenraumklima einer Kita nach "Bonner Modell" leistet der Dämmstoff T3+ der Deutschen Foamglas...

Weiterlesen

PRO simulation für die Planung des Mitarbeiter-Einsatzes

Der optimale Einsatz der Mitarbeiter ist eine essentielle Voraussetzung für die wirtschaftliche Büroführung.

Weiterlesen

Aufmaß-App beschleunigt Angebotsprozesse und Dokumentationen

Die App „Mobiles Aufmaß“ ist der mobile Nachfolger der Foto-Aufmaß-Software von Hottgenroth.

Weiterlesen

Neue Broschüre: „Mit Ziegeln das Klima schützen“

Die Diskussion zum Klimaschutz schärft auch den Blick für die Nachhaltigkeit von Baustoffen. Zu Recht, denn für private und öffentliche Bauherren...

Weiterlesen

Assistent zur professionellen Fördergeldberatung

Die Software EVEBI – Förderrechner Pro von ENVISYS ist ein Assistent zur professionellen Fördergeldberatung und unterstützt die KfWProgramme,...

Weiterlesen